was tun gegen "schlechte spieler"...

    • Snowblindx2
      Snowblindx2
      Bronze
      Dabei seit: 21.07.2007 Beiträge: 1.363
      ..die sich dann mit ihren schlechten karten einen ablucken?

      so sachen wie AK vs J3 ... callt meinen raise und trifft wie solls anders sein ...seinen drilling -.-

      oder dass leute den unmöglichsten scheiss callen...bei dem man hier zusammgeschissen werden würde...

      vorallem läuft man dann in den meisten fällen noch in die falle und schmeisst ihnen mit ner contibet sogut wie den rest seines stacks hinterher...




      und kommt mir nich mit varianz-.- denn iwie sind mit normaler disziplinierter sss 70% meiner br wieder hin... das nervt
  • 8 Antworten
    • MFR
      MFR
      Silber
      Dabei seit: 29.08.2007 Beiträge: 1.967
      heul doch ;) :D

      Möchtest ab jetzt nur noch von Monstern gecallt werden, und sonst nur die Blinds einsammeln, dann ist das Gejammer noch größer. Wenn es diese Spieler nicht gäbe, wären die Micros mit Basic SSS nicht so leicht zu schlagen.
    • alpie
      alpie
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2008 Beiträge: 4.169
      Original von Snowblindx2
      ..die sich dann mit ihren schlechten karten einen ablucken?

      so sachen wie AK vs J3 ... callt meinen raise und trifft wie solls anders sein ...seinen drilling -.-

      oder dass leute den unmöglichsten scheiss callen...bei dem man hier zusammgeschissen werden würde...

      vorallem läuft man dann in den meisten fällen noch in die falle und schmeisst ihnen mit ner contibet sogut wie den rest seines stacks hinterher...




      und kommt mir nich mit varianz-.- denn iwie sind mit normaler disziplinierter sss 70% meiner br wieder hin... das nervt

      Ich kann Deine Verzweifelung(?) nachvollziehen. Ich war am Anfang auch mit 60% meiner BR im minus. Da dachte ich exakt wie Du!
      Dann habe ich mal konsequent meine Spielweise überprüft - und siehe da: Es waren nicht nur die bad beats! Sondern auch viele leaks.
      Von wirklich disziplinierter SSS konnte keine Rede sein! Hier mal gelimpt mit PP, da mal aus falscher Position gespielt, zu viele "unberechtigte" AI am flop, AK oder KK oder QQ trotz miss-flop nicht loslassen können usw.

      Also: Hier mal ein BB verloren, da mal einen und hier und da auch gleich einen ganzen stack.... Das summiert sich! Gerade bei SSS!

      Konsequenz: Abgestellt! Seitdem geht's aufwärts!

      Natürlich zerbröselt auch mal weiterhin ein Vollpfosten mein AA mit 45o...

      Das hole ich mir aber mittlerweile mit konsequentem Spiel zurück!

      Gruß alpie, aufbauend(?)
    • Misissippi
      Misissippi
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2008 Beiträge: 881
      wenn du gegen solche schwachen typen spielst die mit Marginalen Händen ein Raise callen bedenke: Don`t bluff the monkey!
      Hände wie AK oder AQ müssen sich am Flop verbessern. sonst kann man auch gegen 7 J oder andere Grütze verlieren...
    • Pokerxx
      Pokerxx
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2007 Beiträge: 6.317
      Fang mit BSS Nl 5 an und lern pokern ^^
    • Moneypenny76
      Moneypenny76
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 838
      Original von Pokerxx
      Fang mit BSS Nl 5 an und lern pokern ^^
      Halt dein dummes Maul und lass die Leute spielen was sie wollen/für richtig halten. Echt... Leute wie du die sich seit nem 1/2 Jahr im Forum tummeln, keine eigenen Posts verfassen, sondern nur Sachen von anderen BS-honks rezitieren können sind hier einfach nur überflüssig.

      Dein Spruch war schon vor 2 Jahren nicht lustig... Also wenn du nichts konstruktives beizutragen hast, dann lass es einfach.

      Grüsse

      MP
    • Pokerxx
      Pokerxx
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2007 Beiträge: 6.317
      *hehe*

      :D

      Immer locker bleiben !!
    • BigLixNo1
      BigLixNo1
      Bronze
      Dabei seit: 28.04.2006 Beiträge: 1.716
      naja ich hab heute auch mehrere hände verloren wo ich favorit war, wie z.b. AA vs 69 preflop all-in, -> und was kam two pair, aber kannst ja raten für wenn :D

      aber deshalb mache ich jetzt kein Thread auf. Außerdem gehört das nicht in die Sorgenhotline?
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Schlechte Spieler sind dein Kapital. Würde es keine schlechten Spieler geben, dann würdest du keine Edge haben und würdest kein Geld mit Poker machen können.

      Das Problem dabei ist aber erstmal, dass du dir eine Edge (Vorteil) erarbeiten musst gegenüber anderen Spielern. Die sogenannte "Standard"-Strategie ist sehr sehr simpel gehalten und die Edge die du gegenüber anderen Spielern hast, wenn du die Strategie zu 95% korrekt ausführst (niemand ist perfekt) ist sehr gering. Als Anfänger wirst du wahrscheinlich nichtmal die Standardstrategie zu sagen wir mal 75% richtig spielen und viele Situationen, die in der Standardstrategie nicht ausgiebig abgehandelt werden verzocken.

      Du hast über die Suchfunktion und die Strategiesektion Zugriff auf jede Menge Extraartikel, du kannst das Handbewertungsforum benutzen und fragwürdige Hände dort posten. (z.b. ob die Größe der Cbet richtig gewählt ist, ob gegen einen bestimmten Gegner eine Cbet überhaupt lohnenswert ist, ob du mit AK auf einem 4462 Board am Turn noch oft genug vorne bist etc.), die Live Coachings besuchen, eine Lerngruppe mit anderen Spielern bilden, Videos gucken, hier eine Diskussion starten etc.

      Wichtig ist, dass du dir möglichst schnell klar darüber wirst, dass Poker nicht daraus besteht mal eben den Startinghand Chart auszudrucken und schwupps bist du in 3 Wochen Millionär. Die Realität sieht so aus, dass hinter jedem erfolgreichen Pokerspieler eine unglaubliche Menge Arbeit steckt und eine große Menge Zeit aufgebracht wurde. Wissen ist in Poker mit Geld gleichzusetzen.


      Ich empfehle übrigens generell JEDEM Anfänger mit Fixed Limit Holdem anzufangen. Mag zwar nicht so geil klingen wie No Limit Holdem, aber für deine Karriere (die hoffentlich länger dauern wird als ein paar Wochen) ist FL aus folgenden Gründen sinnvoller als eine NL Variante.

      1. Fehler kosten weniger Geld
      2. Du spielst mehr Hände. -> mehr Hände bedeuten mehr Spielpraxis -> mehr Spielpraxis bedeutet mehr Erfahrung
      3. In FL wirst du sehr/relativ schnell in der Lage sein auch kompliziertere Situationen effizient zu lösen -> dadurch machst du weniger Fehler -> weniger Fehler bedeuten mehr Geld

      Generell wirst du durch FL ein viel besseres Feeling langfristig für Preflopspielweisen bekommen und du bekommst ein gutes Handwerkszeug fürs Postflopspiel geboten. Das wichtigste ist aber Punkt 3. Viele SSS Spieler sind einfach nicht in der Lage Situationen richtig selbstständig zu lösen und das wird viel viel einfacher, wenn du die Denkmuster kennst mit denen du an komplizierte Situationen rangehen musst.