Zweifel

    • Muffin
      Muffin
      Bronze
      Dabei seit: 30.06.2006 Beiträge: 703
      Das die Provider sich dafür gewinnen lassen, einzelne Seiten zu sperren, mag ich bezweifeln. Wo ist dann die Grenze, oder werden dann irgendwann alle Seiten mit irgendwelchen Inhalten die jemanden nicht passen, gesperrt, so wie in China? Diese Möglichkeit sehe ich in einer Demokratie nicht.
      Des Weiteren sehe ich nicht, das Online-Glücksspiele wirkungsvoll bekämpft werden kann, wahrscheinlicher ist eine Legalisierung unter staatlicher ßberwachtung. Oder glaub jemand, wenn in 10 Jahren nahezu Alles übers www gemacht wird, dass sich die Casinos ausschliessen werden, sicherlich nicht.
      Kinderpornographie oder auch der Tausch von Material mit Copyright über die Tauschbörsen ist auch verboten. Sind diese Dinge für immer gebannt: Nein
      Also.
  • 3 Antworten
    • DonBlech
      DonBlech
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2005 Beiträge: 2.182
      Original von Muffin
      Das die Provider sich dafür gewinnen lassen, einzelne Seiten zu sperren, mag ich bezweifeln. Wo ist dann die Grenze, oder werden dann irgendwann alle Seiten mit irgendwelchen Inhalten die jemanden nicht passen, gesperrt, so wie in China? Diese Möglichkeit sehe ich in einer Demokratie nicht.
      Des Weiteren sehe ich nicht, das Online-Glücksspiele wirkungsvoll bekämpft werden kann, wahrscheinlicher ist eine Legalisierung unter staatlicher ßberwachtung. Oder glaub jemand, wenn in 10 Jahren nahezu Alles übers www gemacht wird, dass sich die Casinos ausschliessen werden, sicherlich nicht.
      Kinderpornographie oder auch der Tausch von Material mit Copyright über die Tauschbörsen ist auch verboten. Sind diese Dinge für immer gebannt: Nein
      Also.
      Genau - und wie hoch schätzt Du die Wahrscheinlichkeit legalisierter Kinderpornographie unter staatlicher ßberwachung ein?
    • Dustwalker
      Dustwalker
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 5.540
      Original von DonBlech
      Original von Muffin
      Das die Provider sich dafür gewinnen lassen, einzelne Seiten zu sperren, mag ich bezweifeln. Wo ist dann die Grenze, oder werden dann irgendwann alle Seiten mit irgendwelchen Inhalten die jemanden nicht passen, gesperrt, so wie in China? Diese Möglichkeit sehe ich in einer Demokratie nicht.
      Des Weiteren sehe ich nicht, das Online-Glücksspiele wirkungsvoll bekämpft werden kann, wahrscheinlicher ist eine Legalisierung unter staatlicher ßberwachtung. Oder glaub jemand, wenn in 10 Jahren nahezu Alles übers www gemacht wird, dass sich die Casinos ausschliessen werden, sicherlich nicht.
      Kinderpornographie oder auch der Tausch von Material mit Copyright über die Tauschbörsen ist auch verboten. Sind diese Dinge für immer gebannt: Nein
      Also.
      Genau - und wie hoch schätzt Du die Wahrscheinlichkeit legalisierter Kinderpornographie unter staatlicher ßberwachung ein?
      solange ich lebe ~0% :)
    • bahmrockk
      bahmrockk
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2005 Beiträge: 6.769
      da gibts schon genug threads, wo dazu diskutiert wird :)

      Ich lasse das Statement eifnach mal so stehen
      Ansonsten bitte im Poker-Allgemein weiterdiskutieren, zum Thema Online in Deutschland, oder aber im THread von Korn in Bezug auf die Handlungen in Amerika :)

      -- close

      - georg