Warum AK und nicht 88?

  • 7 Antworten
    • castaway
      castaway
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 25.945
      Domination und so?
    • DieBrotmafia
      DieBrotmafia
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2005 Beiträge: 40
      Was ist das?
    • castaway
      castaway
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 25.945
      AQ vs. A7 ist z.b. Domination weil AQ A/ halt dominiert.
      88 wird von 99-AA Dominiert, wohingegen AK nicht dominiert werden kann
    • TurboMaN
      TurboMaN
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2005 Beiträge: 2.885
      AK vs Ax

      Das ist Domination =)
    • OriEy
      OriEy
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2006 Beiträge: 470
      Original von castaway
      AQ vs. A7 ist z.b. Domination weil AQ A/ halt dominiert.
      88 wird von 99-AA Dominiert, wohingegen AK nicht dominiert werden kann
      Ausser von AA und KK
    • Risinhigh
      Risinhigh
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2007 Beiträge: 1.461
      Original von castaway
      wohingegen AK nicht dominiert werden kann
      klar, von AA...

      man spricht dabei sogar von einer FULL DOMINATION. Da AK die überhaupt geringstmögliche Chance hat diese Hand noch zu gewinnen, selbst 99 vs JJ hat eine deutlich höhere Chance noch zu gewinnen als AK vs AA...

      Zur Ausgangsfrage:

      AK hat gegen alle Pocketpaare einen Coinflip (etwa 50%ige Chance zu gewinnen, ist ein wenig geringer als 50%) bis einschließlich QQ und domiert sämtliche Ax Hände.

      88 domieniert nur 22-77 und hat einen coinflip gegen alle ungepaarten Hände ab T9.

      Wenn man sich nun mal ansieht mit welchen Händen Fullring preflop allin gegangen wird meistens so sind das Pocketpaare von 22-AA und Ax Hände.

      Gegen diese range steht AK folgendermaßen da : 62,3% chance zu gewinnen

      88 hat : 59,4%

      Wenn man sogar hingeht und von den Ax Händen nur solche wie A9+ nimmt steht 88 noch weit schlimmer da, dann sind es für 88 nur noch 52,6% für AK sind es dann jedoch 55,2%

      Wie man sieht im Vergleich zu Händen mit denen andere preflop allin rennen auf die gesamte Range gesehen steht AK immer besser da als 88.

      Wenn man nun noch so Hände mit reinnimmt wie KQ or KJ or QJ usw. mit dem der eine oder andere vs nen SSSler auch gerne allin geht dann geht die Tendenz noch gravierender zu AK anstelle von 88
    • wassers
      wassers
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2007 Beiträge: 858
      Außerdem lässt sich AK wesentlich besser spielen als 88, da man einfach hit or fold spielen kann. Mit den 8ern trifft man nur jedes 8. mal die 3. 8 und hat meistens Karten höher als die 8 auf dem Flop. AK trifft jedes 3. mal und kann beruhigt broke gehen mit der Hand.