Kack Tourney Donks

    • likandoo
      likandoo
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2008 Beiträge: 4.375
      Man ich spiel die letzen 3 Tage 8 größere Tournes und schaffs 6 ma TOP 20 und jedes ma bust ich so kurz vorm Final Table weil die Gegner so fucking idiotische Plays machen und jedes ma unglaublich rumlucken.

      Grad wieder ich spiel 5 verkackte Stunden durch die nacht ein 109 auf Stars mit 52k Prizepool...

      bei 32 left ich als 4ter in Chips im Turnier verlier die Hand wo ich genau weiß das er nichts hat, aber er commitet sich so total idiotisch das er von fast jeder fucking Hand in meiner Range dominated ist wenn ich pushe.... das ist so idiotisch MAAAAAAAAAAAAN

      http://pokerhand.org/index.php?page=view&hand=2992370


      5 Stunden für 108 $.... es ging um den klaren und fast 2 fachen Chiplead... ich wette der gewinnt das Tourney jetzt so easy für 9k...
  • 13 Antworten
    • promoe
      promoe
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2006 Beiträge: 1.694
      Schonmal auf den Gedanken gekommen, dass dein Push hier einfach megaschlecht sein könnte?
    • SwissCheese
      SwissCheese
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 259
      find den Push da auch nicht soo berauschend....ich denk mal Du hast ihn auf Air oder auf selbes Paar schlechterer Kicker gesetzt, ne....gegen Ende von sonem Tourney begegnet man halt todsicher auch n paar Aggroguys und die hauen mit TPGK rein bzw. callen Dein Push, no matter what; in der Phase ist man verdammt schnell raus wenn man nicht höllisch aufpasst....
    • likandoo
      likandoo
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2008 Beiträge: 4.375
      Original von SwissCheese
      find den Push da auch nicht soo berauschend....ich denk mal Du hast ihn auf Air oder auf selbes Paar schlechterer Kicker gesetzt, ne....gegen Ende von sonem Tourney begegnet man halt todsicher auch n paar Aggroguys und die hauen mit TPGK rein bzw. callen Dein Push, no matter what; in der Phase ist man verdammt schnell raus wenn man nicht höllisch aufpasst....
      Ich weiß zwar nicht was ihr da redet aber das ganze ist preflop passiert.... und wenn ich ihn hier genau auf so ne Hand, total Air oder ein kleines Pocket reade dann stell ich da AT auf seinen Idiotenreraise rein... ich mein er kann hier aufs 3 fache reraisen das Play wäre gut, aber dann MUSS er auf einen Push folden, aber er kann sich nicht mit so ner marginalen Hand so absolut dumm commiten, da is AT noch fast das schlechteste was ich da reinstelle.
      Das Play ist bei Gott NICHT schlecht,

      Naja aber das Ergebniss gibt ihm natürlich Recht und er wurde 3ter...
      Man das sind meine 6k$ :(
    • Xenomystus
      Xenomystus
      Bronze
      Dabei seit: 10.10.2006 Beiträge: 4.032
      Ist halt die Frage ob es sich in der Situation lohnt All-In zu gehen, denn du warst ja gut dabei und AT ist jetzt nicht so sie Hammer-Hand.
      Zudem finde ich, dass es ein wenig unnötig ist Preflop 3BB zu raisen, ich denke etwas weniger würde es genauso tun.

      Mal ne allgemeine Frage: Will man in so einer Situation Coinflips eingehen? Eigentlich doch nicht gegen Leute die einen Coverered haben, oder gegen die man sich crippled oder?
    • promoe
      promoe
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2006 Beiträge: 1.694
      Du verstehst nicht so ganz, dass dein Push extrem schlecht ist oder?
    • smartguy0815
      smartguy0815
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2008 Beiträge: 865
      Original von likandoo
      Ich weiß zwar nicht was ihr da redet aber das ganze ist preflop passiert.... und wenn ich ihn hier genau auf so ne Hand, total Air oder ein kleines Pocket reade dann stell ich da AT auf seinen Idiotenreraise rein... ich mein er kann hier aufs 3 fache reraisen das Play wäre gut, aber dann MUSS er auf einen Push folden, aber er kann sich nicht mit so ner marginalen Hand so absolut dumm commiten, da is AT noch fast das schlechteste was ich da reinstelle.
      Das Play ist bei Gott NICHT schlecht,

      Naja aber das Ergebniss gibt ihm natürlich Recht und er wurde 3ter...
      Man das sind meine 6k$ :(
      Hi likandoo.

      ich weiss auch nicht was die beiden ersten poster da reden weil die situation preflop ist. dennoch hätte ich an deiner stelle einen fold gefunden. du raist. soweit ok. er reraist und er comitted sich. ist ATo da gut genug? selbst wenn du den traumhaften read hast dass er genausowas hält, so läßt du dich auf eine recht gefährliche situation ein. du bist gut in chips. für mich ein fold!

      ps. blog mal wieder ... ich schau täglich rum aber nix neues seit dem 24. juli :(
    • Eleonora
      Eleonora
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2005 Beiträge: 73
      Verstehe ich und kenne ich ;-/ Der klassische Donk stellt einem kurz vorm
      Sahneabschöpfen ein Bein. Wie man es auch dreht und wendet - die
      Entscheidung ist gefallen. Ja, klar, sattes Re-Raise von `nem Stack der einem den Gar ausmachen kann und man selber steht mit AT da - ich wär bei so `nem
      Spot auch nicht All in gegangen...
      ...man muss sich immer vergegenwärtigen - in der späten Phase eines MTT`s
      spielt Coolness und Phsychologie eine immense Rolle. Der Donk ist wahrscheinlich gerade in einem Hochgefühl - hat vielleicht die letzten 2 oder 3
      Konfrontationen für sich entschieden und hält sich nun für unverwundbar. Man selbst spielt geduldig, bleibt tight bis zur Schmerzgrenze - und plötzlich hat man den siebten Sinn und glaubt einen Read zu haben... NEIN VERDAMMT - nie mit einer Hand wie AT das Turnier riskieren, wenn man noch komfortabel dabei ist!
      Okay - Du hast vorn gelegen, aber selbst Donks sind bei so einem Re-Raise auf höhere Asse oder gar hohe Pocket Pairs zu setzen! (Aber was rede ich, bin ja gerade selbst in der Sorgenhotline vertreten...)

      Ich habe aufgrund familiärer Verpflichtungen gerade eine turnierfreie Zeit, in der ich wieder versuche Back to Basics zu gehen. Ab diesem Wochenende werde ich - alle Zähler auf Null gesetzt - erbarmungslos in die MTT`s einsteigen. Wir sind Mitglieder einer Elite-Pokerschule, Leute ...lasst uns voneinander lernen und uns austauschen! Mir haben die Anworten auf meinen Sorgenhotline-Post geholfen, ich habe eingesehen dass ich eine
      Pause brauche (Danke z.B. auch an SwissCheese) ;-/

      Es heißt ja - Nicht nur nehmen, sondern auch geben... hier noch ein Tipp von
      mir: Ab der Late Phase im Turnier, verstelle ich den Winkel meines Monitors und spiele im Stehen. Hand nicht ständig auf der Maus, sondern ruhig 2 m
      vom Schirm abrücken. Vor jeder Entscheidung in Ruhe nachdenken, ruhig
      jedesmal bis zum Loslaufen der Timebank alles abwägen - dann passiert
      das mit AT nicht - das garantiere ich! Das potentielle Fehlerspektrum ist astronomisch groß - und wie einer meiner Vorposter schon sagte - wir befinden uns in der späten Phase - sind kurz davor den Lohn für unsere
      professionelle Spielweise einzufahren - UND JEDER FEHLER IST JETZT LETHAL !
      Nachdenken, Chat aus, Statistik an, kariertes Blatt Papier zücken, Premiumhände mit Handnummer notieren - je länger man keine Premiumhand
      findet - desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass wieder eine kommt! Man ist
      auf halben Average runter ... lol ... na und ?? Dafür habe ich gerade KK und
      dominiere den Donk haushoch, der meint er könnte mein Raise mit QJ Re-Raisen!
    • KiliHH
      KiliHH
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 4.226
      #
    • Eleonora
      Eleonora
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2005 Beiträge: 73
      @KiliHH
      Los, frei von der Leber - was unternimmst Du um in der Late Phase Fehler zu
      vermeiden, hmm ?!
      Was ich beispielsweise seit ca. 1 Jahr auch eingeführt habe: Mein Stack beträgt
      in der Late Phase - angenommen - 100.000 Chips und der Average steht auf 90.000. Dann notiere ich mir auf meinem Blatt in der Spalte "Danger Zone begins below" die Ziffer 30.000 (ein Drittel Average). Erst wenn der worst case
      eintritt und mein Stack verkleinert sich auf 30.000 Chips - UND NUR DANN - mache ich loosere und riskantere Moves die das Überleben sichern sollen (wie z.B. mit AT All in zu gehen). Diese "Minimumstackgröße" muß natürlich in regel-
      mäßigen Abständen aktualisiert werden, ich aktualisiere bei jedem neuen
      Blind Level. Mit dieser Taktik schütze ich mich vor dem Overplayen diverser
      Starthände, wenn ich nicht unmittelbar von Eliminierung bedroht bin.

      Der nächste Bitte...
    • KiliHH
      KiliHH
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 4.226
      #
    • Eleonora
      Eleonora
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2005 Beiträge: 73
      Klingt vernünftig ;-/ Jeder wie es ihm beliebt...
      Ich habe mich an meine Sicherheitsmechanismen gewöhnt, vielleicht hilft es ja
      auch anderen. Das Letzte was ich noch mitteilen wollte - nochmal zu dem Premiumhände mit Handnummer untereinander notieren - man kann "halbwegs"
      damit rechnen innerhalb einer Stunde mindestens einmal JJ, QQ, KK, oder AA zu finden - diese Erfahrung habe ich gemacht. Okay, manchmal ist in 150 Händen
      AQ das beste was man gedealt bekommt - dann hat man bis zu diesem Zeitpunkt mehr richtig als falsch gemacht, da man überhaupt noch am Tisch ist!
      Und wenn man nicht müde wird seinen Stack geduldig zu schützen, kann es plötzlich so richtig rappeln im Karton und AK, QQ und AA wechseln sich ab!!
      Das hätte man nicht mehr erlebt, wenn man zu schnell zu viel riskiert hätte.
    • HorstHeftig
      HorstHeftig
      Bronze
      Dabei seit: 16.04.2007 Beiträge: 587
      suckt zwar wenn er da so aggro reraist aber ist imo n easy fold. du sagst ja selbst dass er sich comittet also musste auch damit rechnen dass er den push callt und das willst du 40bb deep mit ATo ja eigentlich nicht. hättest nach nem fold ja noch genug chips gehabt um auf ne bessere situation zu warten.
    • joanx
      joanx
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2007 Beiträge: 112
      "Kack Tourney Donks" in der hand finde ich 2 donks die spielen.
      im bbv könnt man "level" fragen xD