Von FL nach NL

    • Blackmatrixx
      Blackmatrixx
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2008 Beiträge: 246
      Ich bin neu hier und hab deswegen mit FL angefangen weil man net so schnell alles verliert und ich mir´n gutes BR aufbauen wollte. Möchte aber in Zukunft auf jeden fall NL spielen. Meine Frage, wann denn der beste Zeitpunkt ist um zu wechseln. Generell würde ich gerne 0.25/0.50 clearen und dann wechseln. Ist das zu früh zu spät??
  • 5 Antworten
    • keevo
      keevo
      Black
      Dabei seit: 22.03.2008 Beiträge: 9.049
      Kannst du dir doch ausrechnen, welche BR du für ein bestimmtes NL-Limit brauchst. Um ne gute BR (Richtung 1k) aufzubauen solltest du schon höher als .25/.50 spielen.
    • TursWolm
      TursWolm
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2006 Beiträge: 3.831
      Normal steigt man (frühestens) ab BR $500 auf SH um. Das würde ich mir dann nicht antun, wenn du eh wieder zu NL zurück willst.
    • KambiuM
      KambiuM
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 364
      Das ist eine persönliche Entscheidung die du treffen musst!
      Du kannst jetzt umsteigen, genauso wie du erst bei 3/6$ SH umsteigen kannst (so hab ich es gemacht).

      Ich kann dir aber sagen, dass es bei Fixed Limit für dich noch sehr viel zu entdecken gibt, und du als Einsteiger sicherlich erst einen kleinen Teil der Theorie verstanden hast.

      Ich rate dir das zu tun, was dir am meisten Spaß macht.
    • Alph0r
      Alph0r
      Black
      Dabei seit: 09.05.2007 Beiträge: 5.149
      Würde ca. bei NL 50 umsteigen, das Limit scheint mir sehr leicht schlagbar zu sein. Trotzdem musst du dich natürlich zuerst mit NL Theorie beschäftigen.

      Würde dir auch raten das zu spielen, was dir mehr Spaß macht, NL ist schon relativ tught und damit imo langweilig, aber man kann imo leichter Geld machen.
    • tomdoe2701
      tomdoe2701
      Bronze
      Dabei seit: 22.10.2006 Beiträge: 811
      Original von Alph0r
      Würde ca. bei NL 50 umsteigen, das Limit scheint mir sehr leicht schlagbar zu sein. Trotzdem musst du dich natürlich zuerst mit NL Theorie beschäftigen.

      Würde dir auch raten das zu spielen, was dir mehr Spaß macht, NL ist schon relativ tught und damit imo langweilig, aber man kann imo leichter Geld machen.
      Tight ist relativ ;)

      Ich hatte damals auch mit FL angefangen, nicht gut zurechtgekommen (rauf und runter wie das assyrische Imperium) und dann nach langer Spielpause mit ~90$ auf NL5 BSS umgestiegen.
      Mir persönlich liegt NL durch die variable Betsize wesentlich besser und ich finde es shorthanded keineswegs langweilig.
      FR ist durch die vielen SSS-Spieler to be honest schon recht öde, da kommts dann halt auf Tableselection an und gegen die Langeweile kann man auch ein paar Tische mehr spielen.

      Ist imho reine Geschmackssache, ich bereue den Wechsel definitiv nicht.

      Klarer Vorteil bei NL für mich als Wenigspieler (derzeit NL50SH):
      Ich finde zu jeder Tages- und Nachtzeit ausreichend spielbare Tische.

      btw Wenn ich mir die NL50 BR auf FL hätte erspielen müssen, so würde ich wahrscheinlich noch heute FL-Micros donken :D