Frage an Excel/Datenbank (?) Pro's

    • fasteddie
      fasteddie
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 633
      Ich stehe hier vor einer verzwickten Aufgabe: Ich habe eine ewig lange Excel Liste in deren erster Spalte für jede Zeile jeweils ein Zahlencode steht. Die dritte, vierte und fünfte Ziffer des insgesamt achtstelligen codes steht dabei für eine bestimmte Merkmalsausprägung.

      Ich würde gerne den einzelnen Zeilen hinten eine Zelle hinzufügen, die einen schriftlichen Hinweis auf die jeweilige Merkmalsausprägung enthält (sprich: beim Code 12 768 998 soll hinten z.B. "rot" stehen weil "768" für die Merkmalsausprägung "rot" steht). Theoretisch könnte ich das natürlich alles von Hand übertragen, wäre dann allerdings wohl das nächste halbe Jahr beschäftigt...

      Gibt es irgendeine Möglichkeit den Rechner mit den nötigen Informationen zu füttern, damit er automatisch, anhand des Zahlencodes neue Zellen mit den entsprechenden Merkmalsausprägungen in schriftlicher Form generiert? Kann Excel sowas?

      Ich hoffe das ist alles auch halbwegs verständlich ausgedrückt...

      Vielen Dank allwissendes Pokerforum =)
  • 5 Antworten
    • Zweery
      Zweery
      Global
      Dabei seit: 07.10.2006 Beiträge: 1.970
      google hilft...:-)

      das was Du suchst ist die "VERWEIS"- bzw. "SVERWEIS" - Funktion in Excel.

      Anleitung z.B. hier: http://web.fh-ludwigshafen.de/kursawe/BspExcel.nsf/de/verweise
    • fasteddie
      fasteddie
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 633
      Danke Zweery, ist schonmal ein Anfang!

      Google hatte ich auch schon angestrengt, aber wohl offensichtlich nicht mit den richtigen Suchbegriffen...

      Leider ist mein Problem jetzt zwar fast gelöst, aber eine essentielle Frage bleibt offen: Wie bekomme ich Excel dazu, die ersten zwei Stellen des Codes einfach zu ignorieren und nur Stelle drei, vier und fünf als Suchkriterium zu begreifen?
    • Zweery
      Zweery
      Global
      Dabei seit: 07.10.2006 Beiträge: 1.970
      Original von fasteddie
      Danke Zweery, ist schonmal ein Anfang!

      Google hatte ich auch schon angestrengt, aber wohl offensichtlich nicht mit den richtigen Suchbegriffen...

      Leider ist mein Problem jetzt zwar fast gelöst, aber eine essentielle Frage bleibt offen: Wie bekomme ich Excel dazu, die ersten zwei Stellen des Codes einfach zu ignorieren und nur Stelle drei, vier und fünf als Suchkriterium zu begreifen?
      dafür gibts die Funktion "Links()" und "Rechts()"

      Beispiel:

      Tabelle A 1-> Wert: "1234567890"
      Tabelle B 1-> Formel "Rechts(A1,3)" => Ergebnis in B1: "890"
      -> B1 kann auf einem anderen Blatt stehen; diesen Wert nimmste dann für VERWEIS
    • Zweery
      Zweery
      Global
      Dabei seit: 07.10.2006 Beiträge: 1.970
      es geht aber auch mit "TEIL()"...wenn die Auswahl "mittig" sein soll

      Beispiel:

      Tabelle A1 -> Wert: "1234567890"'

      Tabelle B1 -> Formel "Teil(A1,4,2)" => Ergebnis in B1: "56"
      Tabelle B1 -> Formel "Teil(A1,5,4)" => Ergebnis in B1: "6789"
    • fasteddie
      fasteddie
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 633
      Original von Zweery
      es geht aber auch mit "TEIL()"...wenn die Auswahl "mittig" sein soll

      Beispiel:

      Tabelle A1 -> Wert: "1234567890"'

      Tabelle B1 -> Formel "Teil(A1,4,2) => Ergebnis in B1: "56"
      Tabelle B1 -> Formel "Teil(A1,5,4) => Ergebnis in B1: "6789"
      Hey vielen Dank, das war das letzte Puzzleteil! Jetzt war es eine Sache von zwei Minuten! =)

      Echt irre was dieses Forum so kann! Da kann werweisswas.de einpacken!

      Vielen Dank für die Tipps, sehr cool dass es so hilfsbereite Leute gibt!