Ranges bei ICM

    • ST8D
      ST8D
      Bronze
      Dabei seit: 27.07.2008 Beiträge: 639
      Wenn ich beim ICM-Trainer die Ranges bei bestimmten Blinds ausrechnen lasse, dann kommen völlig unterschiedliche Sachen raus, je nachdem, welche Hero-Position ich einstelle.
      Warum ist das so? Was ist der Sinn dahinter? Ich dachte, dort würden immer die optimalen Ranges für jeden Spieler ausgerechnet. Dann müsste doch immer das gleiche rauskommen, egal wo der Hero sitzt, zumal ich ja immer 0 bei FGS (oder so ähnlich...links unten halt) einstelle.

      Nach welchem System wird denn da vorgegangen?
  • 2 Antworten
    • Ohjay
      Ohjay
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2007 Beiträge: 5.797
      Naja, der Faktor der Heroposition ist doch eigentlich am einfachsten zu verstehen: Je mehr Gegner noch hinter Dir sitzen, desto wahrscheinlicher ist es, dass ein Villain mit einer starken Hand aufwacht. Daher sollte man UTG auch wesentlich tighter pushen (abgesehen von notwendigen -EV Pushes) als vom BU.
    • ST8D
      ST8D
      Bronze
      Dabei seit: 27.07.2008 Beiträge: 639
      Es geht hier nicht um die Position, sondern darum, dass in identischen Positionen verschiedene Ranges angezeigt werden, je nachdem ob dort ein Hero oder ein normaler Spieler sitzt.