life long downswing possible?

    • cholomi
      cholomi
      Gold
      Dabei seit: 29.09.2007 Beiträge: 602
      Hi,

      wollte mal folgendes zum diskutieren anregen.

      Auf lange Sicht (= unendlich) ist die ps.de gepredigte Spielweise profitabel. OK, davon bin ich auch überzeugt.
      Folgendes Problem:
      Niemand lebt unendlich!

      30 Jahre downswing oder lasst es nur +- Null sein, hat sicherlich nicht die Wahrscheinlichkeit NULL!

      Ach ja Thema Bad Beats:
      Was nützt es mir wenn die anderen Spieler Fehler machen, damit aber in den meißten Fällen durchkommen, bzw. diese Spieler auf lange Sicht Verlust machen, aber dieser Verlust erst in 30 Jahren beginnt?

      30 Jahre sind im unendlichen NICHTS, oder?

      Zugegeben ich bin etwas ungeduldig, spiele seit Ende Okt2007, wenn ich keine Hand History vergessen habe zu importieren, bin ich bei knapp 18k Händen, bei gut +800$ . War bei +1200$ vor 2 Monaten und vorgestern noch bei +1k.
      Bin tierisch angenervt davon, dass ich nicht vorwärts komme.

      Wenn ich nur halb so oft mit meinen Premiumhänden treffen würde, wie ich das in diversen Videos zu sehen bekomme, wäre ich schon zufrieden.

      Gruß Freue mich auf Antworten
  • 54 Antworten
    • Dudester84
      Dudester84
      Global
      Dabei seit: 21.04.2007 Beiträge: 346
      alles ist möglich und nichts ist unmöglich.

      ps.: bitte keine englisch benutzen, wenn mans nit kann

      danke

      gg no re
    • Riverpete
      Riverpete
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2007 Beiträge: 6.038
      Also bevor du einen Livetime downswing hast, trifft dich eher der Blitz oder du gewinnst im Lotto.
      Außerdem ist es normal, wenn es mal eine Zeit runtergeht bzw. +/-.
      Da bekommt man mal eine Session voll auf die Fresse, aber in der nächsten schmeißen die Fische dir wieder die Kohle nach.
      Also auf gehts: Analysiere dein Spiel und verbessere dich.
      Ich habe seinerzeit auf NL 100 krass aufs Maul bekommen und war kurz vorm Abstieg, dann aber ging es mit Disziplin hoch auf NL 200 und auch da gabs auf die Fresse bis 5 Stacks vor Abstieg, doch dann wieder bergauf.
      Zwischendrin mal locker 25k breakeven.

      Kämpf dich da durch!
    • DrAction
      DrAction
      Black
      Dabei seit: 18.11.2007 Beiträge: 4.336
      also das ist wirklich fast schon lächerlich.
      mach dir mal andere gedanken bezüglich des spiels.
    • beg0r
      beg0r
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2006 Beiträge: 3.000
      anmerkung: du spielst nicht in "jahren" sondern in "händen". es sind keine 30 jahre, sondern millionen hände.
    • marco321
      marco321
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2007 Beiträge: 663
      bei 18k haenden in nem knappen jahr sind das dann wohl auch mehr als 30 jahre...
      das machen andere in 2 tagen ;)
    • Frenchie
      Frenchie
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2007 Beiträge: 59
      Also da kann ich nur zustimmen, 18k Hände is definitiv ein Nichts, wenn du hier von lifetime reden willst.

      Das ist normal und das geht auch anders rum, geduldig bleiben, Spiel verbessern, dann kommt das wieder.

      Geh doch mal das Forum ein Weilchen durch, dann wirst du schon erfahren, dass das was dir passiert sehr wahrscheinlich ist und außerdem noch jede Menge Leute finden, die Fünfmal mehr als du aufs Maul bekommen haben^^
    • p4nopticon
      p4nopticon
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 967
      Kopf hoch. Selbst wenn es Downswing ist .. über 18k Hände ist das erträglich und im Bereich des Möglichen. Ich spiele selber auch nicht viel aber komme im Monat durchaus auf 25k Hände. Manchmal mehr, manchmal auch weniger.
    • GambleGrill
      GambleGrill
      Black
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 617
      hatte vor 3 wochen einen Down der sich über 24K Hands hinzog!!!!!
      Also kack dich nicht an!!!!! 18K Hands ist gar nix ;-)
    • cholomi
      cholomi
      Gold
      Dabei seit: 29.09.2007 Beiträge: 602
      Über "lifelong downswing possible" habe ich mir schon Gedanken gemacht BEVOR ich angefangen habe zu spielen!!!

      Ich wollte nur mal Eine Disk. dazu anregen.

      Ich habe nie behauptet einen 18k Hände downswing zu haben!
      Habe einfach mal meine Erfolgs?Daten dazugepostet!

      huihuihui, da sind aber einige die Wand hochgegangen.

      @Dudester84: sorry, habe die headline nicht korrektur gelesen.
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Theoretisch ist alles möglich, was aber praktisch trotzdem nie passieren wird:

      Theoretisch kann einer 52 mal in Folge den Lotto-Jackpot gewinnen.
      Wird aber nie passieren.

      Von daher ist es wahrscheinlicher, dass jemand Losing Player ist, als dass er als Winning Player ein Leben lang verliert.

      Meine Vermutung daher:
      Losing Player denkt, er wäre Winning Player, weil es mal kurzzeitig nach oben ging.
    • Marvl
      Marvl
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2005 Beiträge: 3.557
      Original von cholomi
      ...huihuihui, da sind aber einige die Wand hochgegangen.
      Du spielst fast ein jahr, hast 18K hände gespielt, jetzt lief es zwei monate lang beschissen, d.h mehrere tausend hände!
      Hör nicht auf diese feixende meute hier.
      Das sind sadisten.
      Oder sie peilen nicht, was das bedeutet.

      Herzliches beileid.
      Ruhe sanft.
    • fitzmatic
      fitzmatic
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 290
      schwer zu sagen,hatte online ne 60k hands breakeven phase-wenn man das auf real life casino one tabling überträgt,wäre dass ca 1jahr breakeven!-wer hat danach noch selbstvertrauen in sein spiel?online warns nur ca 6weeks und dann nach gings up...
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Ich habe mal die reinen Flames gelöscht.

      Noch einmal: OP möchte eine Diskussion zu einem nicht uninteressanten Thema starten und das ist nicht seine Samplesize von 18k Händen. Go on :)
    • cholomi
      cholomi
      Gold
      Dabei seit: 29.09.2007 Beiträge: 602
      Ich glaube zwar nicht, dass hier nochmal jemand reinschaut, aber trotzdem...
      bin auf Double or nothing umgestiegen. Mit den Erfahrungen dort dann MTTs intnsiver betrieben
      und lustigerweise habe ich mitte August dann auch eines gewonnen (knapp 100Spieler 30+3$). Dann habe ich Everest (ort des ewigen downswings) verlassen bei FullTilt angefangen und noch sehr viel lustigerweise dort nach 10Tagen ein 24+2MTT (1200Spieler) gewonnen und die Welt war wieder in Ordnung. Mittlerweile auch spiele ich wieder 3/6 wegen Bonus da läufts wieder normal, keine 100BadBeats am Stück oder so ein Schwachsinn wie bei Everest.
      Die SnG bei FullTilt sind auch ganz OK.
      Danke fürs "zuhören"
    • promoe
      promoe
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2006 Beiträge: 1.694
      Nur um das jetzt richtig zu verstehen:

      Du hast in 18k Händen aus 50$ Anfangskapital 800$ gemacht und bist damit unzufrieden, weil du meinst es ginge nicht schnell genug voran?
    • KingMORe
      KingMORe
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2008 Beiträge: 3.078
      Bist du nun spielerisch hochgekommen, oder hast du nur in 2 Tourneys geluckt ?
    • pocketquads
      pocketquads
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2007 Beiträge: 3.639
      wahrscheinlich, tendiert aber gegen 0
    • aporiano
      aporiano
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2006 Beiträge: 14.175
      Original von michimanni
      Ich habe mal die reinen Flames gelöscht.

      Noch einmal: OP möchte eine Diskussion zu einem nicht uninteressanten Thema starten und das ist nicht seine Samplesize von 18k Händen. Go on :)
      er könnte aber wenigstens vorher englisch lernen oder auf deutsch posten, denn von sowas bekommt man ja nen hirnschlag "live long downswing posible" ;(
    • cholomi
      cholomi
      Gold
      Dabei seit: 29.09.2007 Beiträge: 602
      erstmal zu den 18k händen: da fehlt sicher noch einiges, weil irgendwann mal andere festplatte und so. hab auch keine lust da nachzugucken, party ist abgehackt, da spiel ich nur noch zum spaß freerolls oder mit geschenkter kohle (die glauben ernsthaft das ich da nochmal was einzahle lol)

      genervt war ich, weil ich 3X bei 1200$(damaliger höchststand mit ~11k händen nur everest) angekommen war, aber nach spätesten 300 händen wieder runter auf 2/4 mußte (wer everest kennt weiß das da auf allen limits scheiße gespielt wird!)
      Ich habe mir dann eine grenze gesetzt (700$), bei deren Erreichen ich Everest verlassen werde. so kam's dann auch. bin zu full tilt, was ich logischerweise nicht bereue;-)

      zu den Erfolgen: ich habe keine ahnung, ob ich gut oder schlecht spiele, wahrscheinlich zu oft zu ängstlich. PT läuft z.Z. nicht mehr, muß mir erst einen neuen rechner besorgen.
      Bei pokerroom innerhalb von 2 tagen bei MTTs:
      1. von 97 785$ (30+3)
      2. von 161 ~160$ (5+0.5)
      3. von 127 ~380$ (so ein VIP MTT, also nur playerPoints)

      was mir knapp 1200$ gebracht hat

      beim 24+2 bei FT war sicher auch glück dabei (ohne wird's kaum gehen), soweit ich mich erinnere hatte ich nur 2-3 Bad beats, und einmal selbst am river geluckt.
      beste Aktion und krassester Fehler war wahrscheinlich FOLD AJo im Button gegen zwei kleiner Stacks am finalTable mit noch 5 leuten. SB hat mit AJ gegen A10 verloren, "da waren es nur noch 4".
      Eigentlich habe ich die ganz zeit abgewartet auf gute karten und darauf das die nächste PayOutLevel erreicht wurde.
      Heads up hatte ich am anfang 1/3 der chips die der gegner hatte, irgenwie habe ich den geknackt, und das nicht nur mit AA!!!

      ohne letztgenannten erfolg wäre ich jetzt bei 2.5k netto, ob das gut ist k.A.
      Interessant wären mal ein paar statistiken: durchschnittlicher Gewinn eines ps.de'lers nach 12 monaten u.ä.

      Positiv anzumerken wäre: Ich könnte mich mal mit den vielen Artikeln auseinandersetzen, dann könnte vielleicht noch mehr draus werden. Das mache ich viel zu selten und schon gar nicht regelmäßig.