kurz mosern

    • BensenAA
      BensenAA
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2008 Beiträge: 53
      Tag hatte heute mehrere schlechte sessions... hab tight sss gespielt und 5 leute haben gegen mich low sets getroffen. Öcht ärgerlich. Aber das hat ja nix mit strategie zu tun deswegen wollte ich noch kurz mal ein paar meinungen zu sss allgemein einholen. es gibt da so ein zwei dinge die mir immer wieder auffallen (bin bei mansion).

      1. man bekommt bei mansion irgendwie nicht genug action wenn man mal eine hand aus der sss spielen kann. man wird oft von den blinds vertiglt.

      2. eigentlich sollten BSS spieler ja geld einbringen, weil die ja auch mit lowpairs etc callen um ein set zu machen und man dann meist die stärkste hand hält... aber ich werde dann immer von zweien gecallt und dann is die contibet zwar immernoch sinnvoll meistens aber man verliert dann doch öfters...

      naja wollt nur mal so anregungen einholen... hat ja auch mit tischwahl etc zu tun
      bin grade a weng angepisst und muss sowieso mal ne pokerpause machen heute so 80 BB verloren X(

      also ich komme bei mansion was die bankroll angeht einfach nicht voran. ich spiele die SSS und tilte eigentlich nie... viele fehler kann man da nicht machen aber wie gesagt jeder trifft sein set gegen mich oder ich raise TT einer callt 99 keine overcard am board (flushdraw möglich) ich contibet er callt (war dann all in) spielt 99 und macht noch backdoorflush.... und sowas häuft sich irgendwie die ganze zeit da kann ich spielen wie ich will das bringt die bankroll mit sss einfach nicht voran denn wenn man einen buyin verliert (was ja so schnell geht) dauert es erstmal überhaupt wieder break even zu werden. also ich freue mich auf antworten
  • 4 Antworten
    • MFR
      MFR
      Silber
      Dabei seit: 29.08.2007 Beiträge: 1.967
      Bei 2 Gegnern macht man keine Contibet. Ich spiele zwar nicht auf Mansion, aber auf den micros wuerde es mich schon sehr wundern, wenn man keine schlechten Calls bekommen wuerde. Was du da beschreibst nennt man psychologisch eine selektive Wahrnehmung, die schlechten Ereignisse bleiben haften, die guten werden als selbstverstaendlich abgehakt. ;)
    • BensenAA
      BensenAA
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2008 Beiträge: 53
      ja :) nur die selektive wahrnehmung wird objektiviert wenn man sich die statistik bzw deren materialisierung in form der bankroll anschaut :D naja das wird schon. mal sehen was die nächste session bringt. musste nur kurz mosern, da ich von leuten die mir geld durch schlechte calls bringen sollen ausgenommen wurde. danke für die antwort
    • hasudrohne
      hasudrohne
      Bronze
      Dabei seit: 18.06.2008 Beiträge: 15
      geht bei seit vier tagen auch das ich immer mit ca 2-3 stacks im minus bin oder grad so nach 4h break even pack :/ denke die 9player tische auf stars tragen auch ein wenig dazu bei

      naja es kann ja immer nur besser werden !
    • MFR
      MFR
      Silber
      Dabei seit: 29.08.2007 Beiträge: 1.967
      oder auch die Hoffnung stirbt zuletzt, aber sie stirbt ;)