Ständig Rechtschreibfehler

    • RicFlair
      RicFlair
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 2.865
      Hallo Ps.de,


      denke ihr freut euch über offene kritik und so kann ich auch nen kleinen teil zum verbessern der seite beitragen.

      es gibt in von ps.de-mitarbeitern verfassten texten meiner meinung nach viel zu viele fehler. die sind z.t. wirklich banal wie beim abtippen 2 tasten gleichzeitig gedrückt (z.b. "spüiele" anstatt "spiele") oder in einem artikel dass/daß durcheinander verwendet.
      ich finde dass das nicht wirklich professionel wirkt...
      beim lesen einiger strategieartikel habe ich in den letzten 3 wochen 3 oder 4 fehler gemeldet, alle waren sehr einfach gestrickt. dabei habe ich nur oberflächlich geschaut und meistens garnicht auf die interpunktion geachtet.

      sowas müsste sich doch wirklich sehr leicht beheben lassen.


      (dass ich hier selbst keine rücksicht auf groß/kleinschreibung und interpunktion lege ist pure ironie:D )
  • 42 Antworten
    • sanjaner
      sanjaner
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2.232
      bist du Lehrer oder dabei es zu werden? Hast du sonst keine Probleme als Rechtschreibfehler im Internet zu suchen? Das Niveau auf dieser Seite ist mehr als ok! Wenn ich mal in unsere lokale Tageszeitung mal näher betrachte, dann sind dort viel mehr und gravierendere Fehler drin. Millionen und Milliarden werden vertauscht, alte und neue Rechtschreibung vermischt, getrennt wird nach belieben...
      aber mal ehrlich, wo ist das Problem wenn hier mal jemand nen Tippfehler macht? Wenn PS.de nun einen einstellt der die Artikel Korrektur liest, wird weniger Geld für den eigentlichen Conten ausgegeben.... na super...

      Ein Prof von mir sagte mal "Die Deutsche Sprache ist eine lebendige Sprache und ich wirke aktiv an ihrer Umgestaltung mit" in Bezug auf seine extremen Rechtschreibschwächen (er ließ ganze Wortteile aus beim Schreiben).
    • dudidudi
      dudidudi
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 815
      Original von RicFlair
      ...............
      (dass ich hier selbst keine rücksicht auf groß/kleinschreibung und interpunktion lege ist pure ironie:D )
      kan ya jedert bähaupden....
    • MoonP004
      MoonP004
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2006 Beiträge: 1.460
      Original von sanjaner
      ...
      Ein Prof von mir sagte mal "Die Deutsche Sprache ist eine lebendige Sprache und ich wirke aktiv an ihrer Umgestaltung mit" in Bezug auf seine extremen Rechtschreibschwächen (er ließ ganze Wortteile aus beim Schreiben).
      :heart: :heart:

      @OP
      geht klar Hans :rolleyes:
    • Eyeland
      Eyeland
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2005 Beiträge: 467
      "ß" gehört abgeschafft.
    • smartguy0815
      smartguy0815
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2008 Beiträge: 865
      Original von RicFlair
      Hallo Ps.de,
      ...
      he ricflair

      ich bin ein wenig überrascht, dass du das thema hier im forum ansprichst. nicht weil es keine rolle spielt, sondern weil die wenigsten forenteilnehmer empfänglich dafür sind.
      siehst du ja schon an den reaktionen. da nimmt man lieber fehler in kauf. liegt die vermutung nah, dass fehler nicht erkannt werden.

      inhaltlich stimme ich dir ganz und gar zu, aber eine echte diskussion wird hier kaum sinn machen.

      beste grüße
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.432
      Also unsere Artikel werden natürlich korrektur gelesen, aber es gehen halt täglich viele viele tausend Wörter über unsere Lektoren. Das sind auch nur Menschen. Wir sind ja dankbar, dass Leute die Fehler melden, uns ist bewusst, dass korrekte Rechtschreibung ein wichtiger Aspekt für die Professionalität einer Seite ist.

      Aber die Anzahl an Artikeln geht schnell auf die 1000 zu. Da wird es einfach nicht zu vermeiden sein, dass vereinzelte Fehler auftreten.

      Ich bin aber schon der Meinung, dass die Fehlerquote insgesamt sehr gering ist.

      Wenn diese vermehrt gefunden werden, dann vielleicht bei sehr alten Artikeln, die noch nicht neu lektoriert wurden.

      Bei neuen Releases dürften die Fehler eigentlich auf ein Minimum reduziert sein.
    • Lowsungsmittel
      Lowsungsmittel
      Bronze
      Dabei seit: 26.07.2006 Beiträge: 2.038
      ich muss op. zustimmen, Rechtschreibungsfehler wirken unprofessionell.
      Natürlich können diese passieren, das wirft ja auch keiner vor, denke ich.
      Wenn ich mir aber eine FTD oder eine FAZ kaufe will ich ja diese auch so lesen, dass ich kein Augenkrebs bekomme vor Fehlern, übertrieben dargestellt.

      Im Großen und Ganzen sind die Artikel ja sauber gemacht, nur ab und an eben gibts mal einen Klotz.
      Aber nehmt es einfach als Anregung für die weitere Verbesserung, dann sind alle zufrieden würde ich behaupten.
    • RicFlair
      RicFlair
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 2.865
      Original von sanjaner
      bist du Lehrer oder dabei es zu werden? Hast du sonst keine Probleme als Rechtschreibfehler im Internet zu suchen? Das Niveau auf dieser Seite ist mehr als ok! Wenn ich mal in unsere lokale Tageszeitung mal näher betrachte, dann sind dort viel mehr und gravierendere Fehler drin. Millionen und Milliarden werden vertauscht, alte und neue Rechtschreibung vermischt, getrennt wird nach belieben...
      aber mal ehrlich, wo ist das Problem wenn hier mal jemand nen Tippfehler macht? Wenn PS.de nun einen einstellt der die Artikel Korrektur liest, wird weniger Geld für den eigentlichen Conten ausgegeben.... na super...

      Ein Prof von mir sagte mal "Die Deutsche Sprache ist eine lebendige Sprache und ich wirke aktiv an ihrer Umgestaltung mit" in Bezug auf seine extremen Rechtschreibschwächen (er ließ ganze Wortteile aus beim Schreiben).
      ja ich suche die ganze zeit fehler im internet um dann knallern wie dir diskussionsstoff zu liefern.

      mir fällt es halt einfach auf und fertig!
      ich rege mich nicht großartig drüber auf, ich spreche es nur an.
      die fehler sind z.t. halt so banal dass sie mit der dummy-methode copy/paste in word zu beheben wären. dafür braucht man keinen stab von 47 neuen mitarbeitern.
      war erst neulich in einer ankündigung mal wieder sowas drin.

      bin ja scheinbar nicht der einzige dem es aufgefallen ist...
    • BigBiber
      BigBiber
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 3.279
      Nobody is perfect

      Fehler gehören zum Menschen dazu, wenn mal ein Fehler drin ist was solls kann passieren.

      Die kleinen Fehler die wir machen zeichnen uns aus.

      Wer Fehler findet darf sie behalten :P
    • carlinchen
      carlinchen
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2008 Beiträge: 2.474
      Original von BigBiber
      Nobody is perfect

      Fehler gehören zum Menschen dazu, wenn mal ein Fehler drin ist was solls kann passieren.

      Die kleinen Fehler die wir machen zeichnen uns aus.

      Wer Fehler findet darf sie behalten :P
      #2 ich mach auch immer wieder welche :D
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.550
      Original von OnkelHotte
      Also unsere Artikel werden natürlich korrektur gelesen, aber es gehen halt täglich viele viele tausend Wörter über unsere Lektoren. Das sind auch nur Menschen. Wir sind ja dankbar, dass Leute die Fehler melden, uns ist bewusst, dass korrekte Rechtschreibung ein wichtiger Aspekt für die Professionalität einer Seite ist.
      [...]
      This.

      Wobei ich auch hier wieder an die Anfangszeit denke, die ersten Artikel wirkten schon ein bisschen als hätte jemand eine ICQ-Session aufgezeichnet. :D
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Original von ZarvonBar
      Original von OnkelHotte
      Also unsere Artikel werden natürlich korrektur gelesen, aber es gehen halt täglich viele viele tausend Wörter über unsere Lektoren. Das sind auch nur Menschen. Wir sind ja dankbar, dass Leute die Fehler melden, uns ist bewusst, dass korrekte Rechtschreibung ein wichtiger Aspekt für die Professionalität einer Seite ist.
      [...]
      This.

      Wobei ich auch hier wieder an die Anfangszeit denke, die ersten Artikel wirkten schon ein bisschen als hätte jemand eine ICQ-Session aufgezeichnet. :D
      Aber genau die Strategie war/ist immer das was mich am weitestens gebracht hat ;p
      Ausserdem ist die deutsche Sprache der Teufel ;p
    • RicFlair
      RicFlair
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 2.865
      leider schon wieder so ein leichtsinnsfehler im interview mit Tigga:

      "Tigga: Momentan spiele ich überwiegend Fixed Limit 5/10 bis15/30"

      sowas habe ich gemeint:P
      könnt mich ja kleinlich nennen, mir fällt sowas halt aber auf
    • Phoonzang
      Phoonzang
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2007 Beiträge: 682
      Ich finde es ziemlich erschreckend, dass hier mehr Flames gegen OP kommen, als konstruktive Beiträge. Es ist PEINLICH für PS.DE, Texte zu publizieren, in denen Rechtschreibfehler vorkommen, die jeder Spellchecker rausbekommen würde. Und das hat nix mit lebendiger Sprache zu tun.

      Aber ich find's ok, da kann man bald "beherrscht ansatzweise die deutsche Rechtschreibung" als Qualifikation in den Lebenslauf schreiben, scheint ja langsam echt was besonderes zu werden :rolleyes:
    • emophiliac
      emophiliac
      SuperModerator
      SuperModerator
      Dabei seit: 08.03.2005 Beiträge: 4.529
      nun übertreibt mal nicht. generalisierungen und übertreibungen sind einer diskussion abträglich.
      in den letzten monaten konnten wir die fehlerquote massiv senken. bei manchen texten sieht man ja noch, wie es früher war. besonders alte texte aus den erweiterten lehrmaterialien sind immer noch überarbeitungswürdig.
      auch im vergleich zu anderen webseiten haben wir in dieser richtung ein gutes niveau erreicht. da wird auch weiter dran gearbeitet, wie man z.b. auch an der stellenausschreibung für einen lektor- und redakteursposten sieht.
      dass sich dennoch immer mal wieder fehler einschleichen, ist gottgegeben. das kann auch kein spiegel verhindern und auch das lektorat großer verlage arbeitet nicht 100% fehlerfrei.
      während bei einer tageszeitung chefredakteur und lektorin nur "olol" ausrufen, wenn mal wieder die üblichen leserbriefe zu festgestellten rechtschreibfehlern ins haus flattern, gibt es bei pokerstrategy die schöne fehlermeldefunktion, die auch genutzt wird.
      im sinne unserer autoren und redakteure verbitte ich mir deshalb aussagen wie "beherrscht ansatzweise die deutsche rechtschreibung". über eine seite, die unter allen mitbewerbern federführend im inhalt und in der didaktischen bzw. sprachlichen aufbereitung ist, in dieser form zu reden, ist völlig neben der realität und diskreditiert die arbeit und das engagement unserer mitarbeiter in unzulässiger weise.
      die kritik ist angekommen. die antwort lautet: wir haben schon viel erreicht und arbeiten dran, noch besser zu werden, z.b. durch einstellung neuer mitarbeiter. beleidigende generalisierungen und unsere redakteure als deppen hinstellen, weil irgendwo in einer news ein leerzeichen vergessen wurde, geht mal gar nicht.
    • RicFlair
      RicFlair
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 2.865
      nana emo nicht brummeln jetzt;)
      wollte doch nur euer bewusstsein dafür schärfen und zeigen, dass es leser gibt die darauf wert legen. ihr wollt euch verbessern? ich trage durch sowas glaube ich nen kleinen teil dazu bei. ist sicher nix was euch mehr rake einbringt oder die spieler besser macht. aber es ist ein beitrag

      Phoonzang übertriebt schon etwas (viel), das gebe ich zu.
      das mit dem "olol" sagen stimmt so auch nicht denke ich. kennen wen der arbeitet bei ner (sehr) großen zeitung und da sagt der chefredakteur sicher nicht sowas oder etwas vergleichbares...gerade wenn die fehler sich häufen.
      kann schon verstehen wenn euch sowas nicht gefällt. es sind halt fehler die durch erneutes lesen des verfassten artikels zu 99,9% nimmer auftreten.

      so bevor mir das die ps.de leute noch als böswilligkeit auslegen höre ich jetzt glaube ich auf. entweder ihr habt kapiert was ich meine oder nicht
    • Eisflamme
      Eisflamme
      Gold
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 6.479
      Also mal ganz ehrlich. Wer will hier überhaupt verlangen, dass alle Texte 100% korrekt sind? Die Artikel sollen helfen und keinen Bilderbucheintrag in der FAZ repräsentieren. Es wirkt unprofessionell? Also eigentlich muss es gar nicht professionell sein oder zahlt hier jemand für die Artikel $$$? Ich lege ja auch großen Wert auf richtige Verwendung von Satzzeichen, Rechtschreibung und grammatische Korrektheit aber das ist einfach nur Hans in seiner schleimigsten, pickeligsten Art. :P

      Lg
    • uCaLlMyBlUfF0r2
      uCaLlMyBlUfF0r2
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2007 Beiträge: 476
      Original von Eisflamme
      Es wirkt unprofessionell? Also eigentlich muss es gar nicht professionell sein oder zahlt hier jemand für die Artikel $$$?
      Naja eigentlich schon, oder sehe ich das falsch?
      .
      @Topic:

      Ich finde die Kritik von RicFlair ok, ist mir auch schon des öfteren aufgefallen.
      Es ist zwar wirklich nicht so schlimm, aber ich denke ein wenig Kritik ab und an ist ja nichts schlimmes und bringt die Verfasser dazu vlt noch mal genauer hinzuschauen.

      Allgemein muss ich aber sagen kann man mit dem Rechtschreibnivea der Artikel von PS sehr zufrieden sein!

      ...was man vom Niveau der Beiträge von ca. 80% der Forenuser (da schliesse ich mich mit ein =) ) nicht behaupten kann.
      Deswegen bin ich auch der Meinung: Sehts nicht zu eng Leute! ;)

      greez ucall
    • uCaLlMyBlUfF0r2
      uCaLlMyBlUfF0r2
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2007 Beiträge: 476
      Original von emophiliac
      beleidigende generalisierungen und unsere redakteure als deppen hinstellen, weil irgendwo in einer news ein leerzeichen vergessen wurde, geht mal gar nicht.
      Also sry aber bleib mal ruhig.
      Ich denke das op hier konstruktive Kritik geäußert hat und keinesfalls Redaktuere beleidigen oder gar als Deppen darstellen wollte.