Zivildienst und Sold trotz Kreuzbandriss?

    • GeorgyPorgy
      GeorgyPorgy
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2008 Beiträge: 7
      Also, ich hab eine Frage zum Thema Zivildienst und ich hoffe, dass mir hier einige Leute kompetente Antworten geben und mir diese Frage beantworten können:

      Da ich Anfang dieses Jahres T2 gemustert wurde, sollte ich eigentlich ab 04.08.08 meinen Zivildienst beginnen. Leider habe ich mich acht Tage davor am Knie verletzt und hab mich wegen einem zuerst diagnostizierten Meniskusschaden 4 Wochen krank gemeldet. Mein Betrieb hatte vorgeschlagen, dass ich erst Anfang September anfange. Diesem hab ich zugestimmt, jedoch steht die Antwort des Zivildienstamtes bisher aus.
      Heute bei der OP wurde aber unglücklicherweise noch ein Kreuzbandriss festgestellt, so dass ich erst einmal nicht in absehbarer Zeit als Zivi arbeiten kann.
      Jetzt wollte ich wissen, wie das Zivildienstamt dieses nun behandelt. Da ich meinen Zivilidienst ja noch nicht angetreten habe, kann ich noch nachträglich ausgemustert werden? Oder bin ich, obwohl ich noch keinen Tag als Zivi gearbeitet habe, krank geschrieben und bekomme meinen Sold genauso, als wenn ich mich während der Zivizeit verletzt hätte?
      Da ich diese Infos zügig brauche, bedanke ich mich für jede Antwort im voraus.
  • 13 Antworten
    • Bibbaaa
      Bibbaaa
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2007 Beiträge: 892
      zivildienst mit rechner+dienstwagen ftw
    • BoeserKeller
      BoeserKeller
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2007 Beiträge: 137
      Du hast deinen Dienst noch nicht angetreten und vor deinem Dienst eine Verletzung.
      Ruf einfach mal beim Amt an, sag denen Bescheid und lass dich nachmustern. Dann wirst du wahrscheinlich ausgemustert und musst keinen Dienst leisten. Geld kriegst du nicht, da du wie gesagt noch kein ZDL bist :)
    • GeorgyPorgy
      GeorgyPorgy
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2008 Beiträge: 7
      Das Problem an der Sache ist, dass ich eigentlich jetzt gerne den Zivildienst aufnehmen würde, ansonsten weiß ich ein Jahr nicht, was ich machen soll.
      Kennt einer vtl noch Links, wo gesicherte Infos zu dem Thema findet?
    • Phoe
      Phoe
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 6.668
      zivildienst.de
    • BoeserKeller
      BoeserKeller
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2007 Beiträge: 137
      Ok, gehen wir das mal anders an.

      Dein offizieller Einberufungstermin war am 4.8.08. Hast du zu diesem Zeitpunkt deinen Dienst angetreten ? (Warst auf der Dienststelle, hast deinen Ausweis erhalten ...)
      Oder hast du vor diesem Datum mit deiner Dienststelle ausgemacht, dass du den Dienst zu einem späteren Zeitpunkt antrittst ? (So kam das im Post rüber, allerdings kann ich mir das kaum vorstellen, da nicht die Aussage der Dienststelle sondern die des Bundesamtes entscheidend ist)

      Wäre deine Verletzung während des Zivildienstes aufgetreten, würdest du auf jeden Fall deinen Sold erhalten aber wahrscheinlich in naher Zukunft für dienstunfähig erklärt werden (Kreuzbandriss - auch ein verheilter - ist absoluter Ausmusterungsgrund). Das Problem ist einfach deine komische, mündliche Absprache mit der Dienststelle, durch die sich schön daraus gewunden hat dem nutzlosen, kaputten Zivi Sold zu bezahlen :)
    • GeorgyPorgy
      GeorgyPorgy
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2008 Beiträge: 7
      Nein, an der Dienststelle war ich nicht. Hab in der Woche vorher mit dem Personalchef des Betriebs in der Woche vorher telefoniert. Dann kam der Vorschlag, dass auf September zu verschieben, da ich laut meiner Diagnose nur 4 Wochen gefehlt hätte. Ich habe gesagt, dass ich wohl im September anfangen würde. Aber mir konnte der Typ nicht sagen, ob das Zivildienstamt den Vorschlag annimmt oder ob ich zum 04.08. anfange.
      So wie ich dich verstanden hab, ist es möglich sowohl während des Zivildienstes als besonders vor dem Dienstantritt ausgemustert zu werden. Richtig?
    • BoeserKeller
      BoeserKeller
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2007 Beiträge: 137
      Genau so ist es und zuzustimmen, einen Monat später anzufangen war das dümmste was du hättest machen können :)
      So kannst du dir jetzt nämlich deinen Sold schminken, wirst wohl nachgemustert (melde deine Verletzung am ebsten umgehend beim Bundesamt telefonisch) und darfst sehen wo du die nächste Zeit bleibst ...
    • Betrunkener
      Betrunkener
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 5.186
      Original von Bibbaaa
      zivildienst mit rechner+dienstwagen ftw
      wo könnte man es so machen?
    • Bibbaaa
      Bibbaaa
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2007 Beiträge: 892
      diakoniestation
    • Tekras
      Tekras
      Black
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 2.789
      ich hatte auch kreuzbandriss 1 woche vor dienstantritt.

      ich wurde aber erst gar nicht gefragt ob ich verschieben will. montags war beginn und die hatten direkt von mir nen gelben auf dem tisch für 6 monate und ich hab brav meinen soll bekommen.

      wie es nun in deinem spezialfall aussieht kann ich leider nicht sagen.
      hasst du denn schon den zivi vertrag unterschrieben?
    • yoda88
      yoda88
      Bronze
      Dabei seit: 02.04.2006 Beiträge: 751
      Kannst du nicht einfach am 4.8. anfangen. Bist dann eben krankgeschrieben, was zwar generell nicht toll ist, aber wenn dann noch am besten in der Zivizeit.

      Gute Besserung!
    • pofoener
      pofoener
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2006 Beiträge: 2
      Wenn dein Vertrag mit der Zivistelle schon steht, hättest du als Zivi am 4.8.08 angefangen und den Sold bekommen.
    • Laccyby
      Laccyby
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2008 Beiträge: 3.197
      also ich hab ca 1 monat zivi gemacht, und musste dann operiert werden, und bin seit dem krankgeschrieben. ich soll jetzt nachträglich ausgemustert werden, lege allerdings einspruch ein...

      würde mal stark vermuten das du auch ausgemustert werden wirst!