Warum PL Omaha?

  • 2 Antworten
    • skAAAAA
      skAAAAA
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2007 Beiträge: 1.636
      naja, da die equities der starthände bei omaha in einer preflop allin situation (headsup) sich meistens im bereich 3:2 aufhalten und eine hand auch eher selten mehr als 2:1 favorit gegen eine andere ist, würde man in der NL variante kaum einen großen fehler machen, viele seiner hände pf zu pushen und zu gamblen... das wird durch pot limit vermieden. omaha ist ein implied odds game, pf pushes wirken dem so ziemlich entgegen - und in der limit variante lässt sich postflop meistens nicht das maximale aus seinen guten händen rausholen. pot limit ist da einfach die goldene mitte ;)
    • OrcaAoc
      OrcaAoc
      Silber
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 4.887
      NL wäre dumm da das zu 90% Preflop All Ins führen würde da es im unterschied zu Hold Them bei Omaha keine Hände gibt die Preflop hoher Favourit gegen andere gute Hände sind.

      FL wäre auch ziemlich bescheiden weil man so gut wie immer die Odds hätte um seine draws zu spielen, d.h. insbesondere die Fehler die Fische machen wären plötzlich keine Fehler mehr da es sogut wie immer korrekt wäre zu chasen.