Ewig lange auf NL25, NL50 aber in 3 Wochen geschlagen?!

    • Tobbeeey
      Tobbeeey
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 1.093
      Hi!

      Ich würd mal gerne ein paar Ratschlage von euch haben und zwar zum Thema Limit-Aufstieg.
      Ich hab wie jeder andere auch mit 50$ auf FTP angefangen und mir mühsam eine NL25 würdige BR erkämpft.
      Auf diesem ätzenden Limit habe ich 100.000 Hände verbracht, bis ich endlich nach vielen Downswings und der Beseitigung von größeren Leaks den Aufstieg auf NL50 geschafft habe.

      Jetzt ist es allerdings etwas seltsam.
      Ich habe 25.000 Hände auf NL50 gespielt und habe mit einer WinRate von 12BB/100 bereits nach 2 Wochen schon die erforderliche BR für NL100.
      Ich hatte keinen wirklichen Upswing und auch keinen Downswing, hab halt einfach normal mein ABC-Poker gespielt und Tage mal mit 4 Stacks down und auch mal mit 4-5 Stacks up beendet.
      Bin selten ausgedrawt worden und kam mit den Gegnern sehr gut zu Recht, spiele 23/19 LAG.

      Das ist ja eigentlich alles fast traumhaft, nur ich frage mich jetzt ob ich den Aufstieg schon wagen kann/sollte.
      Hatte jemand eine ähnlich kurze Erfahrung mit einem Limit, was eigentlich härter sein sollte als das vorherige?
      Glaubt ihr da war viel Glück im Spiel?
  • 17 Antworten
    • vincenTTTaa
      vincenTTTaa
      Global
      Dabei seit: 23.01.2007 Beiträge: 4.028
      ab auf nl100 , upswings muss man nutzen ^^
    • PsychoDaddy
      PsychoDaddy
      Bronze
      Dabei seit: 23.01.2008 Beiträge: 381
      Cash 500-1k aus und spiel normal NL50 weiter. Du ärgerst dich nur wenn du jetzt sofort nl100 shottest und direkt mal 5-6 stacks verlierst.

      Vergleichsweise kannst du auch sagen dass du weiterhin nl50 spielst und alles über 2k auscashst. Dabei tritt aber leicht das problem auf, dass du alles über 2k als dein eigenes geld ansiehst und dann wieder in den konflikt kommst, dass du quasi, ähnlich wie mit selbst eingezahlten geld, scared money bist. Und das sollte man eigentlich verhindern.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.773
      Wenn du der Meinung bist auf NL100 zu Recht zu kommen und weiterhin konsequent an deinem SPiel zu arbeiten, spricht nichts gegen einen Shot.

      25k Hände sind schon mal eine recht gute Anzahl, also kannst du es ruhig versuchen.
    • vincenTTTaa
      vincenTTTaa
      Global
      Dabei seit: 23.01.2007 Beiträge: 4.028
      Original von PsychoDaddy
      Cash 500-1k aus und spiel normal NL50 weiter. Du ärgerst dich nur wenn du jetzt sofort nl100 shottest und direkt mal 5-6 stacks verlierst.

      Vergleichsweise kannst du auch sagen dass du weiterhin nl50 spielst und alles über 2k auscashst. Dabei tritt aber leicht das problem auf, dass du alles über 2k als dein eigenes geld ansiehst und dann wieder in den konflikt kommst, dass du quasi, ähnlich wie mit selbst eingezahlten geld, scared money bist. Und das sollte man eigentlich verhindern.
      auscashen ?( sinn?
    • Cid84
      Cid84
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2006 Beiträge: 913
      Wenn du dich bereit fühlst nun um die doppelten Beträge zu spielen ab auf NL100, besser sind die Gegner da auch noch net wirklich ;)
    • Metter3330
      Metter3330
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2007 Beiträge: 5.594
      Ging mir genauso, war endlos auf NL25/NL20, dann nur knapp 20k Hände auf NL50 ;)

      Bin dann auch direkt mit knapp 30 stacks für NL100 aufgestiegen und musste auch nicht mehr runter. Kannst ja auch früh wieder absteigen, falls es nicht klappt und dann immer "pendeln", bis der Aufstieg geschafft ist :)
    • ChuxieLama
      ChuxieLama
      Bronze
      Dabei seit: 27.04.2007 Beiträge: 291
      ich würde auch den shot versuchen..ich denke der unterschied zwischen nl50 und nl100 ist nicht so groß..
    • glissario
      glissario
      Black
      Dabei seit: 13.06.2006 Beiträge: 2.883
      Original von Metter3330
      Ging mir genauso, war endlos auf NL25/NL20, dann nur knapp 20k Hände auf NL50 ;)

      Bin dann auch direkt mit knapp 30 stacks für NL100 aufgestiegen und musste auch nicht mehr runter. Kannst ja auch früh wieder absteigen, falls es nicht klappt und dann immer "pendeln", bis der Aufstieg geschafft ist :)
      Ging mir ebenso, nur dass es bei mir gut 30 stacks waren ;)
    • TheBlackJack
      TheBlackJack
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2007 Beiträge: 822
      Original von Tobbeeey
      Bin selten ausgedrawt worden und kam mit den Gegnern sehr gut zu Recht, spiele 23/19 LAG.
      Ist man mit 23/19 schon LAG? Ist doch normal tight?
    • Wolf87
      Wolf87
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2007 Beiträge: 2.160
      Original von TheBlackJack
      Original von Tobbeeey
      Bin selten ausgedrawt worden und kam mit den Gegnern sehr gut zu Recht, spiele 23/19 LAG.
      Ist man mit 23/19 schon LAG? Ist doch normal tight?
      obere Grenze TAG imo, maximal Semi-Lag
    • JayMcCay
      JayMcCay
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 5.642
      Elephant Einsteiger sagt TAG ;)
    • Skorpinus
      Skorpinus
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2005 Beiträge: 2.047
      NL100 ist schon härter, insbesondere was preflop 3bets und sq angeht. Das kann auch schnell frustrieren.

      Ich hab NL50 auch schnell beendet und schaffe es jetzt so langsam Nl100 ordentlich zu schlagen.
      Die Aggressivität frustet am anfang schon, aber schau einfach mal, wie du dich zu recht findest. Zur Not am Anfang was zutighten und abwarten :)
    • suitedeule
      suitedeule
      Black
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 9.822
      Original von Tobbeeey

      Ich habe 25.000 Hände auf NL50 gespielt und habe mit einer WinRate von 12BB/100 bereits nach 2 Wochen schon die erforderliche BR für NL100.
      Ich hatte keinen wirklichen Upswing und auch keinen Downswing, hab halt einfach normal mein ABC-Poker gespielt und Tage mal mit 4 Stacks down und auch mal mit 4-5 Stacks up beendet.
      Bin selten ausgedrawt worden und kam mit den Gegnern sehr gut zu Recht, spiele 23/19 LAG.
      aka upswing? ^^ im ernst, wenn du dich wohl fuehlst go 4 it
    • Feldhase7
      Feldhase7
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2005 Beiträge: 1.631
      steig auf, aber weine nicht wenn es nicht läuft.
      ich hab NL50 ewig gebraucht, hab NL100 in 2 Wochen absolviert und bin dann gleich direkt rauf zu NL200.

      Ansonsten stimme ich Miiwiin zu
    • ownage4u
      ownage4u
      Black
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 4.858
      wie schnell du aufsteigst haengt eh nur von der varianz ab, ich wuerde mir da nichts vormachen von wegen "oh derzeit spiele ich super/derzeit scheisse. arbeite einfach kontinuierlich an deinem spiel und steig auf. man sollte imo auf lowstakes sofort aufsteigen, sobald man ne vernuenftige br+confidence+no scared money hat. im schlimmsten fall spielst du dannach wieder nl50 wie jetzt auch und du wirst in jedem fale mehr lernen
    • gimmedamic
      gimmedamic
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2007 Beiträge: 1.853
      also ich bin wieder zu nl gewechselt (nach plo und cashout usw) mit 1,5k BR und mit nl50 angefangen hab mich zu tode getilted auf dem weaken behinderten limit, dann mit 1,8k schon rauf auf nl100 :D und da läufts wie geschmiert, die fishe zahlen einen besser aus und die agressivität kommt dir ja mit 23/19 nur zu gute
    • Holger1986
      Holger1986
      Bronze
      Dabei seit: 11.09.2006 Beiträge: 419
      Original von Tobbeeey
      Bin selten ausgedrawt worden und kam mit den Gegnern sehr gut zu Recht, spiele 23/19 LAG.
      du sicker maniac!