Brm?

  • 5 Antworten
    • tomdoe2701
      tomdoe2701
      Bronze
      Dabei seit: 22.10.2006 Beiträge: 811
      25 Stacks sind für mich die Unterkante, ich bevorzuge aber 30 Stacks.
    • Cohrty
      Cohrty
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2007 Beiträge: 403
      Als Neuling würde ich auch 30 Stacks empfehlen.

      Da machste nicts verkehrt.
    • Pokerfu
      Pokerfu
      Global
      Dabei seit: 11.02.2008 Beiträge: 7.523
      Alles klar danke euch. Hab vorgestern mit SH angefangen und es ist eine Erleuchtung für mich( 40 PTBB auf 2k hds, Jaja ich weiß) Was da abgeht ist wirklich unglaublich...Kann leider nicht auf den sh content hier zurückgreifen, aber hab ja n DC account =) So 25 Stacks für NL25 hab ich jetzt. Dann werde ich noch mal n paar stunden grinden und dann hoffentlich aufsteigen.
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Bis NL50 reichen 25 Stacks eigentlich locker - die Gegner sind einfach sehr schlecht und deine Edge (wenn recht gut spielst) sehr groß.

      NL100 und NL200 solltest dann schon 30 Stacks oder etwas mehr im Rücken haben - und ab den Midstakes ist ein deutlich konservativeres BRM zu empfehlen: Sprich 40 oder 50 Stacks
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Original von tomsnho
      Bis NL50 reichen 25 Stacks eigentlich locker - die Gegner sind einfach sehr schlecht und deine Edge (wenn recht gut spielst) sehr groß.

      NL100 und NL200 solltest dann schon 30 Stacks oder etwas mehr im Rücken haben - und ab den Midstakes ist ein deutlich konservativeres BRM zu empfehlen: Sprich 40 oder 50 Stacks
      Hier tritt für Anfänger aber auch auch auf den kleinen Limits teilweise das Varianz und Tiltproblem auf. Daher lieber ein bisschen mehr als zu wenig. Erspart viele Nerven ;p