Bigstack,wann den tisch verlassen?

    • Tala2xlc
      Tala2xlc
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2008 Beiträge: 68
      Erst mal hallo an alle.
      Hoffe dieses Thema git es nicht schon?
      Wenn ich zB. durch einen guten Gewinn an einem Tisch mit etwa 150-200 BB sitze,sollte ich den Tisch verlassen oder sitzen bleiben?
      Frage deshalb weil es mir schon öfter passiert ist das ich dann gegen einen anderen Bigstack ,der auch mit 150BB oder mehr am Tisch sitzt ,in einer Hand so gut wie alles verloren habe.
      Andereseits denke ich mir immer das ich ja auch einen Riesen Pot gewinnen könnte.
      Wie macht ihr es denn?
      Wann verlasst ihr den Tisch,um evtl. euren Gewinn zu schützen?
      Danke für eine Antwort
  • 12 Antworten
    • castaway
      castaway
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 25.945
      Ich belieb gerne sitzen, weil der andere Deepstack am Tisch 8wenn einer da ist) meist nen Fisch ist, der sich seinen Stack zusammengeluckt hat.

      Wenn du dich allerdings mit 200BB unwohl fühlst würd ich den Tisch einfach verlassen
    • Tobsee
      Tobsee
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 1.075
      Das bleibt ganz alleine Dir überlassen, wie du das machst. Davon ausgehend, dass du als Fullstack an den Tisch gehst, denke ich dass du im Prinzip sicher bist, was das Spiel auf Turn und River angeht. Wenn du Dich aber hier anderen Deepstacks unterlegen siehst, solltest du den Tisch verlassen. Du solltest sowieso nicht an Tischen spielen an denen du dich unterlegen fühlst. Aber als PS.deler spielt man ja sowieso nur auf Limits, denen man auch gewachsen ist. Das ist in meinen Augen direkt mit dem BRM verbunden. Also spricht in meinen Augen nichts dagegen sitzen zu bleiben. Ich persönlich fühle mich mit mehr Stack sogar wohler.
      Außerdem kriegt man mit mehr Stack (vielleicht auch nur unterbewusst) etwas mehr Credit. So gehts mir jedenfalls....

      Falls das jemand hier für totalen Schwachsinn hält, sagts mir bitte. Ich schreibe hier nur, was mir gerade so in den Sinn kommt.
    • Pokerfu
      Pokerfu
      Global
      Dabei seit: 11.02.2008 Beiträge: 7.523
      Als deepstack ~180bb+ spiel ich gegen andere deepstacks wesentlich vorsichtiger postflop. Sozusagen scared money deswegen verlaß ich den Tisch meist mit 160bb.
    • tomdoe2701
      tomdoe2701
      Bronze
      Dabei seit: 22.10.2006 Beiträge: 811
      Original von Tobsee
      Ich persönlich fühle mich mit mehr Stack sogar wohler.
      Außerdem kriegt man mit mehr Stack (vielleicht auch nur unterbewusst) etwas mehr Credit. So gehts mir jedenfalls....
      Hängt davon ab, wie der Deepstack zustande kommt ;) Wenn man z.B. mit einem Monsterdraw aufdoppelt sehen einen die Durchschnittsdonks oft als Gambler an, weil sie nicht realisieren, daß man Favorit war. Ist ja für die nächste Monsterhand auch nicht von Nachteil :D

      Ansonsten kann ich nur zustimmen, als Deepstack fühl ich mich auch pudelwohl.
      Der einzige Grund den Tisch zu verlassen, wäre ein Deepstack, der Position auf mich hat und diese zu nutzen versteht.
    • AgressiveInline
      AgressiveInline
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 1.033
      solange der stack nicht 10% deiner br überschreitet bleib ich sitzen
    • docsanchez
      docsanchez
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2007 Beiträge: 8.589
      würde den tisch verlassen, wenn du dich UNWOHL [stichwort hier!!!] fühlst, ein Beispiel: Du hast gerade wieder einen schönen pot gewonnen und sitzt mit ca ~300 bb am tisch, links von dir sitzt ein hyperaggressiver spieler der den großteil seines stacks durch extrem aggressives spiel zusammenbekommen hat, andauernd Leute aus pötten pusht und extrem schwer einzuschätzen ist, der auch 300 bb hat.....
      Natürlich kannst du dir sagen, "ja ok gg den spiel ich jetz!" es wird die Varianz aber extrem hochkurbeln, da du ja gg ihn relativ light broke gehen wirst....Ist eben eine +-600 BB sache, wenn du dich dann ned wohl fühlst kannste auch gleich gehen : )

      also ganz wichtig : bleiben wenn du dich wohl fühlst, gehen wenn nicht : )
    • blackcobra212
      blackcobra212
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2007 Beiträge: 530
      Ist mir am Anfang auch so ergangen.
      Hab dann aber mit der Zeit gelernt damit umzugehen.

      Vorallem stell dir vor du sitzt mit 200BB und Villain auch mit 200BB und du raist und er pusht dich AI und dann sitzt du relativ wahrscheinlich mit 400BB am Tisch.
      Vorallem kriegst du als Deepstack meistens sehr viel Fold Equity weil die meisten wissen das du ein guter spieler bist.
    • Tala2xlc
      Tala2xlc
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2008 Beiträge: 68
      Original von Pokerfu
      Als deepstack ~180bb+ spiel ich gegen andere deepstacks wesentlich vorsichtiger postflop. Sozusagen scared money deswegen verlaß ich den Tisch meist mit 160bb.
      Genauso geht es mir leider auch.
      Ich spiele dann sehr tight post flop und fast schon passiv am flop und lasse mich sehr häufig aus einem pot rausdrängen.
      Es geht mir nicht ums Geld wenn ich dann 200BB verliere,sondern nur darum das die Arbeit der letzten Stunden dann für die Katz war.
      Vor 2 Tagen verlor ich 200BB mit gefloppten K set.Obwohl ich flop und turn,jeweils potsize gebettet habe,callte der Donkey mich runter und traf seinen flush am River:-(
      Weg waren 200BB
    • niknik88
      niknik88
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 4.017
      Original von Tala2xlc
      Original von Pokerfu
      Als deepstack ~180bb+ spiel ich gegen andere deepstacks wesentlich vorsichtiger postflop. Sozusagen scared money deswegen verlaß ich den Tisch meist mit 160bb.
      Genauso geht es mir leider auch.
      Ich spiele dann sehr tight post flop und fast schon passiv am flop und lasse mich sehr häufig aus einem pot rausdrängen.
      Es geht mir nicht ums Geld wenn ich dann 200BB verliere,sondern nur darum das die Arbeit der letzten Stunden dann für die Katz war.
      Vor 2 Tagen verlor ich 200BB mit gefloppten K set.Obwohl ich flop und turn,jeweils potsize gebettet habe,callte der Donkey mich runter und traf seinen flush am River:-(
      Weg waren 200BB
      Aber sieh das mal langfristig!!! du machst als DS wenn ein oder zwei ander DS-fishe am tisch sitzen wesentlich mehr gewinn, da du in einer Hand zwei stacks + machen kannst.
      Daher würde ich dringend emfehlen euer spiel als DS zu verbessern und das passive Spiel zu ändern. Denn genau auf deine Aggressivität bekommst du Credit, da du ja schon nen Stack gewonnen hast.
      Daher würde ich versuchen alle Hände die du postflop als DS spielst posten und das spiel genau an dem Hebelpunkt verbessern.
    • Pokerfu
      Pokerfu
      Global
      Dabei seit: 11.02.2008 Beiträge: 7.523
      =) ty niknik88 hast eigentlich recht... Is wohl n leak was mir bis gerade gar nicht so bewusst war. Nicht schlecht so ne Fremdreflexion
    • deathguard
      deathguard
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 418
      Original von Tala2xlc
      Frage deshalb weil es mir schon öfter passiert ist das ich dann gegen einen anderen Bigstack ,der auch mit 150BB oder mehr am Tisch sitzt ,in einer Hand so gut wie alles verloren habe.
      so ergeht es mir immer, das ich mit einem suckout am river dann den ganzen stack verliere.
    • torytrae
      torytrae
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2008 Beiträge: 15.944
      Tisch verlassen wenn du keine Edge mehr siehst, egal wie Deep oder Short du bist. Alles andere ist relativ egal, solange es nicht dein A-Game beeinflusst.
      Wenn du scary wirst und drüber nachdenkst -> leave table