Tuniere+++

    • SeNo@Bw
      SeNo@Bw
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2005 Beiträge: 73
      Ich habe gerade meine ersten zwei Tuniere gespielt ... dabei ging es zwar nur um spielgeld, aber das vergisst man bei einem Tunier (anders als bei ,,einfachen" spielen,) wie ich finde sehr schnell.
      Es macht einen ungeheuren Spaß an Tunieren zu spielen, es ist ganz anders als an einem tisch, wo die leute kommen und gehen, und vorallem gehen die leute dort anders mit ihrem geld um.
      Es handelte sich dabei um ein NL tunier was die ganze sache noch spannender machte ... das erste tunier war doch recht schnell vorbei ... ich hatte immer im hinterkopf ~ach ist ja nur spielgeld~... und mir wurde dabei zugeschau, da wollte ich natürlich jeden bluff durchziehen ... was 90% der fälle nachhinten los ging ... aber najo dann beim zweiten mal dachte ich mir ... hey kannst ja mal gucken wieweit du kommst wenn du dich anstrengst ... naja .. nach zweistunden hat es mich dann doch zerhauen ... ich callte einen preflop all-in mit 3,3 ... im flop landete ne 3, eine T und noch ne Q ... ;) naja lange rede kurzer sinn er hatte dann TT auf der hand ;)

      ich wollte mal nachfragen ob hier jemand schon mal auf tunieren mitgemacht hat ... ~g~ es ist echt ein auf und ab ... beim erstenmal ein total komisches gefühl ... dieses wechselbad der gefühle ... vorallem unter dem wachsenden druck der immer größer werdenden blinds ...~g~

      ich werd auf jedenfall wieder einmal ein tunier bestreiten ;)

      ~es ist wirklich ziemlich anders ... die großen blinds, und diese ... hmm zwangseinsätze ~Ants?^^~ sorgen dafür das man sich sehr beehrschen muss nicht auch mal mit einer nicht so tollen hand zu spielen ...und sich an das hier gelehrnte zu halten~
  • 1 Antwort