Weak-Tight durch Downswing?

    • castaway
      castaway
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 25.945
      Moin,

      spiele im Moment NL50Sh bei Titan und nachdem es anfänglich ganz gut lief, bin ich in den letzten 2 Wochen ca. 15 Stacks down.
      An sich find ich das auch gar nicht so schlimm, allerdings hab ich bemerkt dass ich seit dem irgendwie vom TAG stil hin zum weak-tighten Stil wechsel.
      So lasse ich öfters gute Spots zum 2nd Barreln aus, folde zu oft die beste Hand am Flop etc.


      Was macht ihr in solchen Phasen um euer Selbstvertrauen zu stärken und wieder agressiver zu werden?
  • 9 Antworten
    • murdock85
      murdock85
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 1.906
      zuguggen lassen hilft da viel
      theorie lesen
      videos schauen
    • Holla87
      Holla87
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2007 Beiträge: 757
      Was auch helfen kann, ist ein Limits runter. Das hast du gebeatet, dort ist es weniger Geld - da wirst du wieder aggressiver spielen. Sobald du dann wieder Selbstvertrauen getankt hast back to NL50.
    • Timechen
      Timechen
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2008 Beiträge: 4.696
      Original von Holla87
      Was auch helfen kann, ist ein Limits runter. Das hast du gebeatet, dort ist es weniger Geld - da wirst du wieder aggressiver spielen. Sobald du dann wieder Selbstvertrauen getankt hast back to NL50.
      kann ich nur bestätigen, falls du dein spiel sichtlich geändert hast und "angst" hast steig ab und spiel tag style auf unteren limit bis du wieder sicher bist
    • Wiley
      Wiley
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 2.064
      cardrunners-vids anschauen, sessionreview, pause machen, limits absteigen ...
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Mal ein Limit runter gehen kann durchaus helfen.

      Es ist ja menschlich, dass man nach einem Down, also einem extremen Ausschlag der Varianz, versucht, eben diese zu mindern.

      Also geht man weniger Risiken ein, wenn man meint das Spiel leidet darunter und man weiß nicht wie man es auf dem aktuellen Limit wieder ändern soll, sind ein paar Sessions auf einem kleineren Limit eventuell wieder eine Sicherheit gebende Alternative.
    • Schranatic
      Schranatic
      Bronze
      Dabei seit: 22.10.2006 Beiträge: 1.128
      jo...genau wies die andern schon sagen...limitabstieg...und wenns nur für paar k hände is...hat bei mir bisher immer geholfen...
    • castaway
      castaway
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 25.945
      Danke für die Tipps.

      Was haltet ihr denn alternativ davon, auf dem aktuellen Limit einfach mal nur 1-2 Tische zu spielen und sich dann genau mit den Händen zu beschäftigen?
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von castaway
      Danke für die Tipps.

      Was haltet ihr denn alternativ davon, auf dem aktuellen Limit einfach mal nur 1-2 Tische zu spielen und sich dann genau mit den Händen zu beschäftigen?
      Finde ich genau so gut. Am besten dann noch viel in die HB-Foren reinhauen und sich aktiver mit seinem Spiel beschäftigen.
    • jackoneill
      jackoneill
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 2.480
      Ich mach auch zur Zeit einen derben Downswing mit, bei mir ging zum 3. Mal der Aufstieg auf NL 400 gruendlich schief und dann lief's auf NL 200 ebenfalls weiter beschissen. In den letzen 22k Haenden bin ich nun 4 Stacks down und PokerEV sagt mir, dass ich Equity Adjusted Winnings von +13 Stacks haette.

      Nach einer richtig miesen Session hab' ich dann am Wochenende mal 'ne Pause gebraucht - da bin ich gleich zwei Limits abgestiegen und hab' dort dann etwas Pot-Limit Ohama ausprobiert. Ist halt mal ganz was anderes.

      Ausserdem hab' ich mir ziemlich viele CardRunners-Videos angesehen.

      Wenn's jetzt weiterhin so schlecht laeuft auf NL 200 werd' ich mir auch nochmal ein privates Coaching holen, bei meinem letzten Downswing hat mir das sehr geholfen.

      Jack