Betrug bei Ebay(mal wieder)!!

    • Kevman12
      Kevman12
      Bronze
      Dabei seit: 14.12.2005 Beiträge: 315
      Guckt euch das mal an.
      Auktion

      Wer nen bissel Ahnung vom DJing bzw. von der Technik hat, weiss ja was sowas kostet.

      Die Bewertungen vom Verkäufer (der höchstwahrscheinlich nicht mal was davon weiss) sind auch nen Highlight.

      Schon ma was ähnliches erlebt?
  • 12 Antworten
    • Tonding
      Tonding
      Black
      Dabei seit: 27.01.2005 Beiträge: 3.362
      Also das gibts doch haufenweise.
      Wenn auch nicht so auffällig wie in diesem Fall.
    • Kevman12
      Kevman12
      Bronze
      Dabei seit: 14.12.2005 Beiträge: 315
      hab grad festgestellt mit einigen anderen, im ebay Forum, dass das grad die Runde macht und in fast jeder "branche" bei Ebay diese China Mafia am Werk ist.

      Die jeweiligen Verkäufer wissen anscheinend gar nix davon.
    • EuropeanFish
      EuropeanFish
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2005 Beiträge: 762
      was schnall ich da jetzt nicht? wie sollen die verkäufer nichts davon wissen? und wieso ist es betrug, ein teil von china aus zu verkaufen? ?(
    • Fluxx
      Fluxx
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2005 Beiträge: 386
      versteh ich auch nicht. über den preis ist ja vor ende der auktion auch schlecht ne aussage zu machen...bei 128 euro anzufangen ist jedenfalls kein zeichen für betrug :P
    • Kevman12
      Kevman12
      Bronze
      Dabei seit: 14.12.2005 Beiträge: 315
      Noch mal zur Verdeutlichung




      Hab mich jetzt ne Stunde belesen und muss sagen, dass es ganz schöne Ausmaße angenommen hat
    • SC4life
      SC4life
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 962
    • Temar
      Temar
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 536
      Original von Riegsche
      Nein, musst du nicht. Wenn du einfach Regeln beachtest, dann kann dir nicht viel passieren:

      Die Bewertungen sagen schon viel. Wenn jemand sehr viele gute Bewertungen hat, die alle von unterschiedlichen Personen stammen, dann kann man sich schon mal relativ sicher sein. Natürlich bewerten sich manche Betrüger auch mit mehreren Accounts gegenseitig, aber wenn jemand erstmal ein paar tausend Bewertungen hat, dann ist das relativ unwahrscheinlich. Bist du dir trotzdem noch unsicher, dann frag den Verkäufer ob er auch per Nachnahme liefert. Auch wenn du den Nachnahme-Dienst dann nicht in Anspruch nimmst, so siehst du doch ob jemand sofort darauf eingeht oder zicken macht. Das du dann Backsteine zugeschickt bekommst, kommt relativ selten vor. In der Regel gehen Betrüger nicht auf Nachnahme ein.
      Zahlst du im voraus, dann überweise niemals auf "Western Union". Dort kann man anonym Bargeld abheben und dein Geld ist dann sicher weg. Vernünftige Händler verwenden nicht Western Union, weil sie wissen wie unseriös das wirkt.
      Wenn du teurere Gegenstände kaufst, dann würde ich das im Internet generell nur per Nachnahme machen. Auf die paar Euro kommt's dann in der Regel nicht mehr an.
    • manimani
      manimani
      Einsteiger
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 102
      also nachnahme ist ganz schlecht.

      wie schon gesagt: du bekommst backsteine, der briefträger nimmt dein geld mit und pech gehabt.

      relativ sicher ist bankeinzug mit paypal.
      sprich du zahlst mit paypal und hast bei paypal kein guthaben, sondern paypal zieht das von deinem konto ein.
      dann greift zum einen der käuferschutz von ebay/paypal. zweitens kannst du bei deiner bank einzüge von irgendwelchen insitutionen rückgängig machen lassen (das verursacht eventuell stress mit paypal, aber dann kümmern die sich wenigstens um dein problem)
    • Temar
      Temar
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 536
      Original von manimani
      also nachnahme ist ganz schlecht.

      wie schon gesagt: du bekommst backsteine, der briefträger nimmt dein geld mit und pech gehabt.
      Ja, das ist aber schon mehr eine Urban Legend. Ich habe noch nirgends gelesen, dass einer Backsteine oder ähnliches zugeschickt bekommen hat. Das ist für einen Betrüger ja in der Regel auch viel zu aufwendig - er muss zur Post laufen, erstmal Geld in Form von Porto und Nachnahmegebühren vorstrecken und sich auch noch die Arbeit machen irgendeinen Mist zu verpacken. Das ist in der Realität alles gar nicht nötig, da es massig Leute gibt, die ohne grosse Bedenken Vorkasse leisten.


      relativ sicher ist bankeinzug mit paypal.
      sprich du zahlst mit paypal und hast bei paypal kein guthaben, sondern paypal zieht das von deinem konto ein.
      dann greift zum einen der käuferschutz von ebay/paypal. zweitens kannst du bei deiner bank einzüge von irgendwelchen insitutionen rückgängig machen lassen (das verursacht eventuell stress mit paypal, aber dann kümmern die sich wenigstens um dein problem)
      Auch ne gute Möglichkeit.
    • zufallsname
      zufallsname
      Global
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 917
      :D :D , wie geil..
    • Macc
      Macc
      Global
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 1.607
      Original von Temar
      Ja, das ist aber schon mehr eine Urban Legend. Ich habe noch nirgends gelesen, dass einer Backsteine oder ähnliches zugeschickt bekommen hat. Das ist für einen Betrüger ja in der Regel auch viel zu aufwendig - er muss zur Post laufen, erstmal Geld in Form von Porto und Nachnahmegebühren vorstrecken und sich auch noch die Arbeit machen irgendeinen Mist zu verpacken. Das ist in der Realität alles gar nicht nötig, da es massig Leute gibt, die ohne grosse Bedenken Vorkasse leisten.

      Vonwegen Urban Legend.

      http://www.onlinekosten.de/news/artikel/12689
    • manimani
      manimani
      Einsteiger
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 102
      ehrlich gesagt halt ich den backstein auch für nen urbanen mythos, bzw, dass das keine mafia das mit system macht.

      trotzdem ist es halt mit mit pokerhintergrund betrachtet wie folgt bei nem betrüger als verkäufer:
      bezahlung per überweisung, vorrauskasse: ich hab bereits gefoldet.
      nachname: der gegner hat outs
      paypal: ich hab die gute made hand, da muss schon n bad beat her, damit ich die hand nicht gewinne.