Schlechtes Spiel oder Downswing ?

    • hOuSe2K6
      hOuSe2K6
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2006 Beiträge: 634
      Hi @all !

      Würd gern mal eure Meinung zu meinem gestrigen Spiel hören.

      Habe gestern ca 3h gespielt auf NL25 bei FTP Full Ring nach der SSS und hab mich zu 100 % an das Hand Chart gehalten...am Anfang hab ich ca. 35 Dollar gewinn gemacht ...dann die letzten 1,5 h zu 55 Verlust, obwohl ich meines Erachtens keine Fehler gemacht habe und nach dem "SSS-Lehrbuch" gespielt habe...deswegen würd ich euch gern fragen, ob folgendes n Downswing is oder eben schlechtes Spiel:

      1. ) 2 mal All in mit KK gg AA ...raise von mir, reraise von ihm all in

      2. ) 3 mal QQ ...raise von ihm , reraise von mir, all in von ihm, call ...3 mal Broke gg KK oder AA

      3. ) 3 mal JJ ...raise von mir , reraise von ihm, all in ...3 mal broke gg KK AKs oder AA

      4. ) und da weiß ichs eben ned ...wenn ich 5$ habe ...und z.b. AKs oder 1010 in late pos...hab ich mehrmals auf 1$ bzw 1,25 oder 1,50 ( je nachdem wieviele reingelimpt haben ) geraist und 1-2 calls bekommen ...wenn dann der Flop z.B. J 4 4 oder Q 3 8 war hab ich nach deren Checks ne Contibet gesetzt von ca. 2/3 Pot, also 2,25 oder so ...und dann wenn ich nen Raise bekam, hab ich meist gefoldet oder eben gecallt, wenn ich kaum mehr n Reststack hatte ...wenn sie nur callten hab ich ab dem Zeitpunkt dann nur noch c/f ...das gibts doch echt ned ..
  • 9 Antworten
    • gogcam
      gogcam
      Bronze
      Dabei seit: 05.11.2007 Beiträge: 1.937
      1) Deine Samplesize ist viel zu klein
      2) Du hast relativ wenig Beiträge im Forum... das Handbewertungsforum ist sehr wichtig.
      3) Eine Beschreibung wie z.B. "3 mal QQ ...raise von ihm , reraise von mir, all in von ihm, call ...3 mal Broke gg KK oder AA" nützt nicht wirklich viel, da Positionen, Stacksize, Stats, Reads, ... fehlen.

      So wie ich das verstanden habe machst du gegen zwei Gegner eine Conti. Man sollte eine Conti nur gegen einen Gegner machen. Zudem ist als SSS eine 3-Bet vielfach einen Push (und kein "reraise").

      Ansonsten Coachings besuchen, Videos schauen und wie schon gesagt im Handbewertungsforum aktiv werden.

      Falls du mit dem Elefant spielst, poste mal deine Stats (sofern sie über eine genügendgrosse Samplesize sind).

      Grüsse,
      gogcam
    • hOuSe2K6
      hOuSe2K6
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2006 Beiträge: 634
      Danke für deine Antwort ...ich schau schon regelmäßig ins Handbewertungsforum, aber in diesen Situationen, wie ich oben beschrieben habe, sind mehrere Infos nicht so notwendig hatte ich mir gedacht. Vom Stack her hatten alle eigentlich mehr als ich, da da kaum SSS-Spieler dabei waren...und was ich eben so bezeichnend fand, dass ich ja schon preflop dann immer meilenweit hintenlag und das ja in 3/4 Preflop Allins waren ...ok das mit der Conti gegen 2 Gegner unterlass ich ab jetzt, danke!
      Hab für den Elefanten leider noch keine Lizenz, meine Trial war schon abgelaufen ....aber wenn ich z.B. JJ habe ...und raise und dann aus dem BB z.B. nen reraise bekomme....muss ich dann ned davon ausgehen, dass ich hinten lieg oder maximal nen coinflip bekomme ?
      Hab mich sehr intensiv mit den SSS Artikeln und Vids beschäftigt die letzten Tage und auch wirklich ausschließlich das SSS-Starting Handschart gespielt nach den vorgegebenen Regeln.
    • gogcam
      gogcam
      Bronze
      Dabei seit: 05.11.2007 Beiträge: 1.937
      Jo, bei den Situationen ist halt z.B. wichtig ob es SSSler sind, darum Stack & Stats etc. ;)

      Auf jeden Fall wird es immer wieder passieren, dass man in bessere Hände pusht... das ist pure Varianz und wird sich auf lange Zeit ausgleichen (sprich die Gegner pushen in bessere Hände von dir).

      Ansonsten weiterspielen und sich eine Samplesize erarbeiten.

      Schau dir sonst einmal das Tagebuch von alpie im NL-Erlebnisbericht Forum an... ich glaube bei ihm ging es zuerst auch bis 30$ down (Start-BR: 50$) und inzwischen ist er bei 100$... Er spielt auch die Standard-SSS. Da sieht man schön, wie varianzlastig die SSS ist.

      Grüsse,
      gogcam
    • alpie
      alpie
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2008 Beiträge: 4.169
      Original von gogcam
      [.....]
      Schau dir sonst einmal das Tagebuch von alpie im NL-Erlebnisbericht Forum an... ich glaube bei ihm ging es zuerst auch bis 30$ down (Start-BR: 50$) und inzwischen ist er bei 100$... Er spielt auch die Standard-SSS. Da sieht man schön, wie varianzlastig die SSS ist.

      Grüsse,
      gogcam
      Kurze Richtigstellung:

      a) Es ging bis unter 20$
      b) Es war nicht nur Varianz sondern insbesondere auch reichlich leaks am Anfang!

      Daher mein Rat an alle "Neustarter und Verzweifler": Handbewertungsforum nutzen! Alles rein! Gute Hände, schlechte Hände, gewonnene Hände, verlorene Hände, zweifelhafte Hände usw.!

      Gruß alpie
    • coke178
      coke178
      Bronze
      Dabei seit: 18.08.2007 Beiträge: 3.100
      eindeutig schlechtes spiel
    • gogcam
      gogcam
      Bronze
      Dabei seit: 05.11.2007 Beiträge: 1.937
      Hehe okay :D Thx für die Korrektur ;)

      und #2 zum Rest
    • dungeon06
      dungeon06
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2008 Beiträge: 1.021
      Also ich kann das bestens nachvollziehen. Mich nimmt momentan die Varianz auch so richtig schön Maß bei FTP (von 220 runter auf knapp 100!!! ;( , wobei ich aber auch gute 50 $ irgendwann auf tilt verdonkt habe, aber das ist ne andere Geschichte und bezieht sich komischerweise nur auf FTP. Bei Everest (BR über 1K) sieht das schon ganz anders aus :D ). Sicherlich geht aber auch der ein oder andere Stack durch Leaks flöten. Von daher den Ratschlägen meiner Vorredner folgen...

      Die von Dir geschilderten Beispiele haben aber größtenteils nix mit Leaks zu tun. Mit KK in AA zu laufen oder mit QQ in KK oder AA ist halt Teil des Spiels. Das ist halt wirklich die Varianz. Mit KK in AA zu laufen passiert rein statistisch eigentlich nur jedes 22 (oder war es 21??!!) mal. Wenn es Dir (wie grad mir) am laufenden Band passiert, dann ändert sich das irgendwann aber auch wieder und der Upswing wird umso schöner. Also schön weiter nach Startegie spielen und alles wird gut...

      Vielleicht noch ne Idee zum Umsetzen: Such Dir hier doch jemanden zum User2User-Coachen. Setze das momentan mit Bloodwave3 um. Stecken zwar beide in nem Downswing, versuchen aber so sicher zu stellen, dass wir beide unser A-Game spielen. Man hat viel Spass dabei und es bringt wirklich was. Wir überprüfen gegenseitig unser Spiel, gucken uns Sessions vom anderen über Teamviewer an, besprechen schwierige Hände usw. usw.. Von daher ne fette Sache. Wir versuchen nun unseren Weg zu finden und uns gegenseitig erfolgreich zu unterstützen. Und ich bin mir sicher und spreche da auch einfach mal für meinen Weggefährten: Wir schaffen das!!!

      Und Du schaffst auch den Weg zum Winning-Player...

      MfG
    • bloodwave3
      bloodwave3
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2008 Beiträge: 269
      Original von dungeon06
      Also ich kann das bestens nachvollziehen. Mich nimmt momentan die Varianz auch so richtig schön Maß bei FTP (von 220 runter auf knapp 100!!! ;( , wobei ich aber auch gute 50 $ irgendwann auf tilt verdonkt habe, aber das ist ne andere Geschichte und bezieht sich komischerweise nur auf FTP. Bei Everest (BR über 1K) sieht das schon ganz anders aus :D ). Sicherlich geht aber auch der ein oder andere Stack durch Leaks flöten. Von daher den Ratschlägen meiner Vorredner folgen...

      Die von Dir geschilderten Beispiele haben aber größtenteils nix mit Leaks zu tun. Mit KK in AA zu laufen oder mit QQ in KK oder AA ist halt Teil des Spiels. Das ist halt wirklich die Varianz. Mit KK in AA zu laufen passiert rein statistisch eigentlich nur jedes 22 (oder war es 21??!!) mal. Wenn es Dir (wie grad mir) am laufenden Band passiert, dann ändert sich das irgendwann aber auch wieder und der Upswing wird umso schöner. Also schön weiter nach Startegie spielen und alles wird gut...

      Vielleicht noch ne Idee zum Umsetzen: Such Dir hier doch jemanden zum User2User-Coachen. Setze das momentan mit Bloodwave3 um. Stecken zwar beide in nem Downswing, versuchen aber so sicher zu stellen, dass wir beide unser A-Game spielen. Man hat viel Spass dabei und es bringt wirklich was. Wir überprüfen gegenseitig unser Spiel, gucken uns Sessions vom anderen über Teamviewer an, besprechen schwierige Hände usw. usw.. Von daher ne fette Sache. Wir versuchen nun unseren Weg zu finden und uns gegenseitig erfolgreich zu unterstützen. Und ich bin mir sicher und spreche da auch einfach mal für meinen Weggefährten: Wir schaffen das!!!

      Und Du schaffst auch den Weg zum Winning-Player...

      MfG

      Irgendwie ahnte ich dich hier anzutreffen *g*

      Wie Dungeon06 schon sagte:

      Zieh einfach dein Ding weiter durch! Such dir ggf. einen Partner für ein U2U Coaching und versuche deine Leaks auszubügeln.
      Mit KK in AA reinlaufen ist normal und passiert jedes 21 mal ( :P ).

      Aufjedenfall kann ich auch zu 100% bestätigen das ich das U2U Coaching mit Dungeon06 sehr genieße und auch einen super Lerneffekt dabei schon erzielen konnte!

      Es ist einfach was anderes wenn man "Zusammen" Pokert als Alleine.

      Dungeon wird mir auch bestätigen das man anders spielt wenn jemand zusieht als normal *grins*

      Ist bisher das beste was mir in meiner Pokerkarriere passiert ist. Das U2U Coaching ist eine Super Sache.

      Und rumalbern kann man auch mal :D
    • dungeon06
      dungeon06
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2008 Beiträge: 1.021
      Wohl wahr. Ich loose mein Spiel oftmals zu sehr auf. Muss wohl an meiner SnG-Vergangenheit liegen.

      Rumalbern?? Wer macht das denn???!!! :D

      MfG