Frage zu BRM

    • merlinwitt
      merlinwitt
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2008 Beiträge: 3
      guten tag,

      habe mal eine frage zu BRM. ich kann mich irgendwie mit dem traditionellen BRM nicht anfreunden. spiele nun schon seit einigen monaten poker, aber bisher eigentlich immer ohne BRM, was natürlich auf Dauer nicht gut geht (ging).

      Daher wollte ich nun bei PP mit einem richtigen BR neu durchstarten. Jedoch will ich nicht unter 0.25/0.5 NLHE gehen, da ich ansonsten nicht zurechtkomme. Jedoch bräuchte ich ja für dieses Limit theoretischerweise mind. 1500 $ (30xBuy-in). Ich habe jedoch nicht vor mehr als 450 $ einzuzahlen.


      Jetzt meine Frage: Ist es absolut dämlich mit nur 9xBuy-in in diesem Limit zu starten, wenn man TAG spielt, oder kann dies auch gelingen?


      mfg merlin
  • 16 Antworten
    • karoel
      karoel
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 8.888
      ne
    • soneji
      soneji
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 6.928
      selbst wenn man das limit schlägt sind 9 buy ins zu wenig.
      und wenn du unter nl50 nicht klar kommst, wirßt du es da noch weniger!
      lern lieber theorie und spiel nl25 mit der bankroll.
    • kagifret
      kagifret
      Global
      Dabei seit: 25.05.2007 Beiträge: 922
      Zahl höchstens 200$ ein und spiel NL 10.

      Die höheren Limits à la NL 50 schlägst du garantiert noch nicht und somit ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass das Geld futsch ist.
    • thievery83
      thievery83
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2007 Beiträge: 153
      Um eine kurze Antwort zu liefern:

      Ja, das ist dämlich!

      Musst dich schon entscheiden. Du sagst, dass du jetzt richtiges BRM betreiben willst und im gleichen Moment dann doch zu widerrufen und mit 9 stacks auf nl50 zu shotten.

      Ich würd auf scared money sitzen, v.a. wenn es mein eigenes Geld ist.
    • chickschecker
      chickschecker
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2006 Beiträge: 843
      Möglichkeit 1:
      du könntest mit deinen 450$ auch an einen NL600 tisch gehn und wenn du 1500$ hast, kannst dann NL50 spielen :D :D

      Möglichkeit 2:
      fang wie jeder Anfänger ganz unten an und lern das Spiel, sprich NL10

      falls du dich für Möglichkeit 1 entscheidest, würd ich gern am Tisch sein ;)
    • MoonP004
      MoonP004
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2006 Beiträge: 1.460
      Original von thievery83

      Ich würd auf scared money sitzen, v.a. wenn es mein eigenes Geld ist.
      wenn du nicht gerade mit dem gehackten Acc. eines anderen spielst ist es doch immer dein Geld denn du könntest es ja theoretisch auch auszahlen ;)

      @op
      lies dir die BRM Artikel durch sonst bist du nach dem nächsten swing broke
    • merlinwitt
      merlinwitt
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2008 Beiträge: 3
      *lach* ich bin alles andere als anfänger. kann also .25/0.5 schon sehr gut schlagen. alles was drunter liegt erst recht. trotzdem bräuchte ich für 0.05/0.1 ja auch schon mind. 300 dollar! und iwie hab ich kein bock bei einer hourly rate von 1 $ zu spielen....... bisher hab ich halt ohne jegliche bankroll gespielt. d.h. mit 50 bux an nen tisch und gezockt. auch relativ erfolgreich verdoppelt und co., bis der nächste bad beat kam :-). spielt einer von euch 0.005/0.01? da muss man ja wochen spielen, bis man limits aufsteigen kann oder?

      btw: multitabling erhöht natürlich die hr
    • merlinwitt
      merlinwitt
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2008 Beiträge: 3
      Original von soneji
      selbst wenn man das limit schlägt sind 9 buy ins zu wenig.
      und wenn du unter nl50 nicht klar kommst, wirßt du es da noch weniger!
      lern lieber theorie und spiel nl25 mit der bankroll.
      das mit dem "nicht-zurechtkommen" bezog sich eher da drauf, dass wenn ich so kleine limits spiele, mich nur schwer an meine TAG-Taktik halten kann, sprich also looser spiele.


      nl25 geht doch auch nicht profitabel mit 450 dollar??? sind doch auch nur 18 buy-ins.... kann man dann ab 900 nl50 spielen? mfg
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Das BRM ist für Winning Player.

      Losing Player sollten sich eine Verlust-Grenze setzen, nach der sie aufhören mit dem Pokern.

      Du wirst also mit 9 Stacks NL 50 spielen und danach mit dem Pokern aufhören ?
    • thievery83
      thievery83
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2007 Beiträge: 153
      Original von MoonP004
      Original von thievery83

      Ich würd auf scared money sitzen, v.a. wenn es mein eigenes Geld ist.
      wenn du nicht gerade mit dem gehackten Acc. eines anderen spielst ist es doch immer dein Geld denn du könntest es ja theoretisch auch auszahlen ;)

      @op
      lies dir die BRM Artikel durch sonst bist du nach dem nächsten swing broke
      wollt damit nur verdeutlichen, dass ich kein Geld eingezahlt habe und "nur" mit dem Geld von ps.de spiele.

      Hätte ich selbst Geld eingezahlt, würd ich als armer Student wahrscheinlich emotionaler spielen ;)
    • ansHans
      ansHans
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 6.156
      sry doppelpost
    • ansHans
      ansHans
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 6.156
      Könnte durchaus Potential haben der Thread.

      Wieder einmal kommt ein Typ daher der 2 Tage angemeldet ist, denkt er sei Phil Ivey himself und sinnlose Threads aufmacht.

      Was willst du denn hören? Falls es dir entgangen ist, das hier ist eine Pokerschule die aus jedem der sich dran hält und mit ein wenig Grips einen winning Player machen kann.

      Du willst dich nicht dran halten also mach dein Ding. Zahl ein, Spiel mit 9 Stacks nl50 und zerstöre das Limit, spiel meinetwegen Halma. Vorschläge nimmst du eh nicht an weil du dich für einen super tollen pokerspieler hälst.

      Wenn du das bist entscheide doch einfach für dich selbst.
    • derecht
      derecht
      Bronze
      Dabei seit: 25.07.2007 Beiträge: 518
      screnname pls...
    • Dvl321
      Dvl321
      Black
      Dabei seit: 03.11.2007 Beiträge: 6.781
      Original von BigAndy
      Das BRM ist für Winning Player.

      Losing Player sollten sich eine Verlust-Grenze setzen, nach der sie aufhören mit dem Pokern.

      Du wirst also mit 9 Stacks NL 50 spielen und danach mit dem Pokern aufhören ?
      :heart: :heart: :heart:
    • Finally
      Finally
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 3.891
      Original von merlinwitt
      *lach* ich bin alles andere als anfänger. kann also .25/0.5 schon sehr gut schlagen. alles was drunter liegt erst recht.
      wieso muss ich bei sowas immer lachen?

      denke aber auch das solche leute wie du die schon denken ein winningplayer zu sein eh nicht belehrbar sind und daher mein Rat:

      versuchs mit 9 stacks auf nl50 aber sag davor deinen screenname damit wir dir aus dem weg gehen können.
    • barthelli
      barthelli
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 3.879
      Bei 9 Stacks verlierst du 5 und zahlst ein paar Blinds und kannst nicht mal mehr vier Tische spielen. Das halte ich für völlig sinnlos.

      Ich hab schon mehrfach 10 Stacks NL50 irgendwo eingezahlt (von meiner BR auf Neteller) und habe dann erfolgreich einen Bonus freigespielt ohne nachcashen zu müssen. Ich würde schätzen es klappte zu 80%. Spielt sich aber sicher auch besser, wenn man weiß, dass man sofort nachcashen könnte.