Von SSS auf BSS umsteigen Sinnvoll?

    • creysec
      creysec
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2007 Beiträge: 1.414
      Hi erstma,

      Vorab:

      Ich bin SSS Spieler

      Warum:

      Man fängt mit der SSS ja an und da meine meine Bankroll down is (rest 6$) konnte ich noch nicht umsteigen.
      Auf 10K Hände -3,37 BB/100 gemacht.
      Ich besuche Coachings, bewerte Hände, lasse meine Bewerten. Konnte, als das Geld noch gereicht hat, bis Max 12 Tische ohne Probs spielen. Is ja SSS und daher auch nich so brainlastig wie Fl (mit dem ich angefangen und bischen minus gemacht habe)

      Ich mach mir da nix vor wegen dem Down. Das is halt ne Downphase und hät ich mehr Geld würde ich mit der SSS auch irgendwann +machen auf Stars Nl10.
      Deswegen werd ich 50$ Nachcashen.

      Jetzt zu meinen Anliegen bei denen IHR mir helfen könnt:


      Kann man mit 50$ auf die BSS umsteigen oder sollte ich mehr eincashen?

      Ist es überhaupt ratsam auf die BSS umzusteigen, wenn ich noch keinen Gewinn gemacht habe mit der SSS?

      Ist es möglich die BSS mit Spielgeld zu üben oder is das einfach Sinnlos da dort eh nur megafische rumrennen und ich mir so vielleicht falsche Hoffnungen etc. machen würde über den Gewinn etc. bei Echtgeld?

      Danke für die Aufmerksamkeit

      mfG Creysec
  • 10 Antworten
    • baschin
      baschin
      Global
      Dabei seit: 08.11.2007 Beiträge: 879
      kommt halt draufan auf welche sampelsize du da minusgemacht hast ^^
      aber nach 10k händen solltest du bei NL10 schon im plus sein
      vlt einfach mal n private coach buchen damit er dir auch speziell all deine leaks zeigen kann. denn du wirst wahrscheindlich immer noch welche haben xD
    • mcmighty
      mcmighty
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2007 Beiträge: 520
      Wenn du Lust auf richtiges Poker hast, dann steig um. =)
      Ich hatte irgendwann auch keinen Bock mehr auf sss, da ich irgendwie auch ewig breakeven gespielt hab. Und so schwer ist bss nun auch nicht. Wenn du anfangs sehr tight spielst, hast du ne gute edge gegen die donks. Zusätzlich kannst du deine Monster ordentlich ausbezahlen lassen. Gibst auf Stars nicht NL2? Da sollten 50$ easy reichen.
      Dann sollte dein Hauptziel natürlich sein, dein Spiel kontinuierlich zu verbessern. Da gibt es hier ja genügend Möglichkeiten. Und ans brm halten, dann klappt das schon.
      Playmoney würd ich vergessen, das ist recht sinnlos. Außer du kommst nachts besoffen heim und verspürst den unbedingten Drang, noch ne runde zu zocken. Dann ist playmoney way better als headsup for rolls :D
      mfg
    • Silverstein
      Silverstein
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 131
      Original von mcmighty
      Und so schwer ist bss nun auch nicht.
      :D zu geil

      naja, 50 dollar reichen schon wenne nl 2 dollar spielst. da müsstest dann ne ziemlich hohe edge haben und mMn ziemlich schnell aufsteigen können.
      Vor allem Stars is auf NL10 noch so derbst fishig, will gar nich wissen wie das auf NL2 is xD
    • castaway
      castaway
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 25.945
      Original von baschin
      kommt halt draufan auf welche sampelsize du da minusgemacht hast ^^
      aber nach 10k händen solltest du bei NL10 schon im plus sein
      vlt einfach mal n private coach buchen damit er dir auch speziell all deine leaks zeigen kann. denn du wirst wahrscheindlich immer noch welche haben xD
      Als SSSler auf NL10?
      Was soll er dafür ausgeben? 3/4 seiner BR?


      @OP: Wenn du Lust auf BSS hast dann Probiers. NL2 gibt's auf genügend Partnerseiten.
      Das mit Plamoney ist übrigens schwachsinn, bringt imo rein gar nix
    • DEand1
      DEand1
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2007 Beiträge: 633
      creysec ich würde dir empfehlen vll etwas nach zucashen und direkt auf NL10 anzufangen, da NL2 doch sehr seltsam manchmal gespielt wird.
      Nur bevor du dich selbst an die Tische setzt solltest du dir Hasenbratens Videos angucken... die Helfen sehr gut und du wirst in viele ähnliche Situationen kommen!
    • FischerFritz
      FischerFritz
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 349
      also vorneweg einmal ein paar punkte die ich anhand der vorhanden informationen loswerden muss:
      *lob meinerseits dafür, dass du dichan die community wendest und einfach stur weiter machst, nach genau dem prinzip verbessert man sich beim pokern
      *"Ich besuche Coachings, bewerte Hände, lasse meine Bewerten" sehr gut, weiter so
      *hör besser auf deine verluste als down zu sehen, sieh´s immer so, dass die auswirkung weit geringer gewesen wäre, hättest du ne größere edge
      *spätestens bei bss solltest du aufhören so viele tische zu spielen wie´s "ohne probs" möglich ist, ich hab zu meinem anfang auch so viele tische gespielt wie möglich und hatte dann einen dauerhaften "down"


      playmoney ist, wie du schon vermutet hast absolut sinnfrei, darum würde ich es so machen:

      50$ eincashen und nl2 spielen, dort kannst du die bss lernen und erstmal schaun, dass du das limit auf eine gute samplesize schlägst
      solltest du das erreicht haben und dir sicher sein, dass du das limit schlägst (downs und ups werden sich bei guter samplesize etwa ausgleichen!)
      würd ich dann wohl das nachcashen was auf nl10 fehlt und dann dort spielen
    • Lifeisabug
      Lifeisabug
      Bronze
      Dabei seit: 30.12.2007 Beiträge: 1.629
      Original von DEand1
      creysec ich würde dir empfehlen vll etwas nach zucashen und direkt auf NL10 anzufangen, da NL2 doch sehr seltsam manchmal gespielt wird.
      Nur bevor du dich selbst an die Tische setzt solltest du dir Hasenbratens Videos angucken... die Helfen sehr gut und du wirst in viele ähnliche Situationen kommen!
      Das sind immer die besten Tipps a la "move up where they respect your raises...".
      Ohne persoenlich zu werden zu wollen, aber wenn man mit der SSS $50 verdonkt, hat man neben einem Down wahrscheinlich auch noch einige Leaks (eins davon duerfte 12-tabling sein). Da sollte man doch nicht mehr "eigenes" Geld eincashen, nur um gegen weniger merkwuerdige Gegner spielen zu koennen.

      NL2 ist richtig super, um basic abc-poker zu lernen. Selbst wenn man anfangs sehr Tight spielt, um varianzlastigen Situationen aus dem Weg zu gehen, die nur marginal +EV sind, kann man locker Winrates von 10-15ptbb einfahren.
      Ich habe mir selbst mit $5 von PS auf NL2 eine solide Bankroll aufgebaut, ohne wirklich gut spielen zu koennen. Die Nuts werden dort einfach regelmaessig ausbezahlt und nichts selten eght deren Stack am Turn rein, obwohl sie drawing dead sind.

      NL2 mit 40-50 Dollar macht viel mehr Sinn als NL10 mit 200-300 Dollar aus der eigenen Tasche, besonders mit so einer Vorgeschichte.
    • blackcobra212
      blackcobra212
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2007 Beiträge: 530
      Das muss ich den Vorpostern recht geben das die SSS halt sehr swingy ist aber damit 50$ fast verzocken, da hast du noch massive Leaks.

      Ich würd mit den 50$ NL2 spielen, schauen das du dich weiterbildest mit StrategieArtikeln, Coachings, Videos und Handbewertungen und dann bei ab NL10 oder NL25 auf Shorthanded umsteigen.
    • creysec
      creysec
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2007 Beiträge: 1.414
      Es waren jetzt nicht 50$. Ich hab doch geschrieben, dass ich vorher mit fl angefangen hab und davon 5$ zusätzlich Sinnlos verdonkt habe.

      Meine Br is jetzt wieder auf 8$ gewachsen wenn man das so nennen kann. Insgesamt hab ich ca. 28$ durch SSS verloren.

      Ich hab nie gesagt, dass ich keine Leaks habe. Aber Massive Leaks wie so manch anderer der sich ausheult weils bei allen klappt und bei ihnen nich und dann völlig wirre Hände Posten von denen sie meinen es wäre nach SSS gespielt bin ich dann sicher auch nicht.

      100-200$ wollte ich jetzt sowieso nicht einzahlen sondern wenn dann wieder 50$. Als Student hab ichs jetzt auch nich so dicke.

      Danke für die vielen Antworten und Kritiken

      mfG Crey
    • blackcobra212
      blackcobra212
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2007 Beiträge: 530
      Ich würd mit den 50$ entweder NL2 spielen oder besser mit FL anfangen da Fehler sich dort nicht so extrem auswirken und dann auf später auf NL umsteigen.

      Wobei es vielleicht wirklich am besten ist du fängst mit NL2 an. :D