Studium in Köln - wohin ziehen? Wohnheime ok?

    • Tripper83
      Tripper83
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2008 Beiträge: 4.364
      Würde gerne von den Kölnern wissen, in welches Viertel man als Student ziehen sollte.
      Da ich eigentlich keine Lust hab schon wieder mit voller Ausstattung umzuziehen, würde ich u.U. auch ein möbliertes Zimmer nehmen. Daher stellt sich die Frage, wie die Wohnheime in Köln aussehen. Gibt es moderne Neubauten, die gut eingerichtet sind oder nur alte Billigzimmer?

      Falls ihr sonst noch Tipps habt, nur her damit!
  • 12 Antworten
    • IHEARTMYNUTZ
      IHEARTMYNUTZ
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2006 Beiträge: 2.544
      Köln ist halt das schäbigste Viertel von Düsseldorf.
    • BC82
      BC82
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 957
      Hi und Glückwunsch zu deiner Wahl des Studienortes.

      DAS typische Studentenviertel ist sicherlich Sülz, dort liegt auch die Uni, aber auch alles direkt angrenzende wie Lindenthal, Zollstock, Teile der Innenstadt sind für Studenten ideal.

      Wohin du ziehen solltest, hängt imo stark von deinen Bedürfnissen ab. Willst du nur ne billige Unterkunft und dir ist alles andere egal, willst du mitten drin wohnen und nachts Radau oder doch lieber etwas ruhiger?

      Generell würd ich dir raten, dich einfach mal umzuschauen, Köln ist leider oft auch etwas teuer, was die Mieten angeht, aber mit ein wenig Geduld findet man meistens immer was schönes.

      Zu Wohnheimen kann ich nichts sagen, kenne nur ein "privates", also nicht vom Studentenwerk, die haben aber so weit ich weiß ziemlich lange Wartelisten.

      Wohnungsanzeigen findest du z.B. hier http://www.kalaydo.de/iad/immo/
    • Tripper83
      Tripper83
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2008 Beiträge: 4.364
      Danke schon mal für die Infos.

      Dann mal genauer zu meinen Wünschen:
      - Billig ist nicht das wichtigste. Budget bis etwa 400€ (dafür erwarte ich dann aber auch was sehr gutes)
      - Direkt über Kneipen o.ä. möcht ich nicht wohnen, damit hab ich keine guten Erfahrungen gemacht ;)
      - Nachts hätt ich also schon gern meine Ruhe, aber die Möglichkeit recht schnell zu den Ausgehlocations zu kommen ist auch wichtig
      - Der Großteil der anderen Studentenwohnungen sollte dennoch in der Nähe sein, so dass ich halt nicht 20 Minuten rumfahren muss, bis ich bei Kollegen bin.
    • KorW
      KorW
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2007 Beiträge: 940
      für 400€ warm bekommst du in etwa:
      ~15m² Zimmer in ner WG (all inc. also wasser/strom/dsl); wahrscheinlich etwas abgelegener (sprich ehrenfeld, nippes,mühlheim oder ähnliches)

      Möbliertes zimmer / apartment für den preis dürfte recht hart sein.
      und in die studentenwohnheime willste nicht... glaubs mir.
      da ist so gut wie jeden tag remmi demmi. irgendwann hat man da auch kein bock mehr drauf :D
    • Sid86
      Sid86
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2007 Beiträge: 409
      für 400€ wirds schwierig was gutes in guter lage zu kriegen...
      und ehrenfeld, mühlheim usw. sind auch eher viertel wo ich nicht hinziehen würde...^^
    • Tripper83
      Tripper83
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2008 Beiträge: 4.364
      Wie kommt ihr darauf, dass man für 400 nichts vernünftiges findet?
      Hab halt mal bei wg-gesucht gesucht geschaut und dort wird eigentlich selten für über 400 inseriert?!

      WG ist ja ok, nur sollte das Zimmer schon mindestens 20m² haben.

      Also nochmal: Welche Viertel könnt ihr empfehlen und was muss man dort ausgeben?
    • KorW
      KorW
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2007 Beiträge: 940
      also Ehrenfeld ist mittlerweile gar nicht mehr sooo schlimm wenn du nicht gerade auf der venloer wohnst.
      mühlheim gut... is nich das wahre.
      innenstadt/südstadt etc. sind natürlich nice aber vom prei def. nicht machbar.

      mit viel glück findest was entlang der dürener straße oder zur not was weitr weg z.b. in lövenich.
      oder komm her ins beschauliche frechen :) sind nur 20 minuten mit der bahn zur uni und ich zeig dir unsere kleingeistige 50k-gemeinde^^
    • Tripper83
      Tripper83
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2008 Beiträge: 4.364
      So, ich hab jetzt mal die Anzeigen durchgeschaut. Würde jetzt gerne wissen, welche Wohnungen ich mir gar nicht erst anschauen sollte, weil das Viertel für Studenten einfach nichts ist.


      Deutz
      Zollstock
      Ehrenfeld
      Neuehrenfeld
      Nippes
      Sülz
      Braunsfeld
      Neustadt-Süd
      Neustadt-Nord
      Junkersdorf
      Altstadt-Süd
      Kalk


      Also, wo hat man als Student keine gute Anbindung? Wo wohnt man zu weit von der Uni weg? Wo wohnt man einfach genau da, wo kein anderer Student wohnt?

      Wäre euch echt dankbar, wenn ihr ne kurze Antwort schreiben könntet, da ich mich in Köln einfach Null auskenne.
    • Chrisia90
      Chrisia90
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2008 Beiträge: 1.500
      würde nich nach kalk ziehen, neuehrenfeld/nippes (je nachdem wo da) vielleicht auch nicht unbedingt.
      rest ist eig okay denke ich.
      deutz bist du halt relativ weit weg von der uni, hast allerdings ne direkte bahnverbindung, was dann eig okay sein sollte.
    • Phoonzang
      Phoonzang
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2007 Beiträge: 682
      Kenne einige Leute, die damals (ca. 5 Jahre her) in Hürth-Efferen gewohnt haben in einem Wohnheim (Hahnenstrasse). Das war wohl sehr gut und günstig, keine Ahnung wie's jetzt ist. Mit der 18 ist man in ca. 20 min am Dom, also nich GANZ am Arsch der Welt.
    • MarbleArch
      MarbleArch
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2007 Beiträge: 547
      guter thread, mich wirds wohl nächstes jahr nachm zivi auch nach köln als student verschlagen :)
    • Ares
      Ares
      Black
      Dabei seit: 15.02.2005 Beiträge: 35
      http://www.studentendorf-efferen.de/ glaub rund 1400 Studenten, kein Mangel an Anschlussmöglichkeiten.
      Hahnenstr. 33, 35, 39 (4 Appartments je Etage)
      Höninger Weg 40, 42, 44 teilweise sehr schöne 4er WGs mit Terassentür zur Wiese in einem Teil der 4er WG Zimmer
      das sind die empfehlenswerten Häuser in dem Dorf

      die Norwegerhäuser sind sehr stylisch ob empfehlenswert kommt aber aufs Einzelne und die Lage an,allerdings auch hellhörig.
      Die Hochhäuser eher nicht, nur wenn du sowas magst.
      Schöne Lage mit viel Grün, Lauf, Basketball, Fussballmöglichkeiten , der super Badesee direkt vor der Haustür ist dieses Jahr leider nur noch "bedingt" nurtzbar weil der Angelverein bisl rumzickt :)
      Musst allerdings bisl Zeit zur Uni einplanen, Fahrrad geht noch am schnellsten ~15min

      falls du nichts schönes in der Stadt zu nem vernünftigen Preis findest wäre das eine solide günstige alternative mit recht viel drumherum.


      http://www.kstw.de/KStW/Wohnen/ueberblick.htm
      Lindenthal würd ich empfehlen
      zumindest Theresienstrasse die WGs find ich super.

      MfG und viel Erfolg beim suchen