höheres limit=weniger badbeats?

    • Jensaushamburg
      Jensaushamburg
      Global
      Dabei seit: 29.03.2006 Beiträge: 717
      ola
      ich spiele zzt nur 1-2$ mtt's um mein spiel noch weiter zu verbessern und meine fehlerquallen zu lokalisieren.
      hatte ne zeitlang mit mäßigem erfolg die 5$ sng turniere gespielt, war immer nahe +/-0.
      dann hab ich mal ein paar shots auf den 10/20$ sng gemacht und dort sofort bessere roi/itm werte gehabt.
      kanns mir mit meinem derzeitigen spiel allerdings noch nicht erlauben auf dem level weiterzuspielen, meine br würde den ersten downswing nicht überstehen.
      hatte aber das gefühl, das die leute dort einfach wesentlich besser einzuschätzen wären und man dadurch viel weniger suckouts bekam, weil einfach weniger deine all ins mit kqs callt und auch weniger leute ihre babyasse gegen widerstand spielen.
      auf den kleinen leveln kann man zu fast 100% davon ausgegen das man seine könige weglegen kann sobald auf dem flop ein ass liegt. weil die da jedes raise mitgehen. denke mal das auf irgeneinam level die meisten auf ein raise A5 doch weglegen, oder? (nicht alle, aber prozentual doch sicher mehr)

      ist das jetzt nur ne subjektie einschätzung, oder sind die etwas höheren levels in der tat bei gutem spiel besser zu knacken als die chaoslevel bis 5$?
  • 13 Antworten
    • Raindance86
      Raindance86
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2007 Beiträge: 5.410
      Also, die Swings dürften etwas kleiner werden, aber wenn du glaubst, auf den 11$ oder 22$ SnGs bekommst du deine Cowboys auf einem Ahigh Board immer durch, dann liegst du falsch. Die Varianz wird in der Tat kleiner, auf den mittleren BIs geht es teilweise aber noch immer so schlimm ab, wie auf den Micros.

      Auf eine aussagekräftige Samplesize sind die höheren BIs immer "schwerer" zu beaten, da die Gegner i.d.R. einfach besser werden.

      Spiel einfach das deiner BR entsprechende Limit, grinde dich hoch und warte auf den Upswing. Konitnuität ist eine der wichtigsten Eigenschaften als Pokerspieler.
    • Jensaushamburg
      Jensaushamburg
      Global
      Dabei seit: 29.03.2006 Beiträge: 717
      was glaubt ihr denn so erfahrungsgemäß, aber welchem level fängt vernünftiges poker an?
      bzw wo schwinden die spieler, die von odds&outs noch nie was gehört haben?
    • Michael1709
      Michael1709
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2007 Beiträge: 2.411
      mal so gesagt, es werden je Limitaufstieg immer etwas weniger.

      Auf den 33$ SNGs gibt es aber noch welche :D
    • Raindance86
      Raindance86
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2007 Beiträge: 5.410
      Original von Michael1709
      Auf den 33$ SNGs gibt es aber noch welche :D
      Also ich fand den Unterschied zwischen 11$ und 22$ Tubos bisher unwesentlich, rein subjektiv betrachtet, fand ich es gestern z.B. noch fischiger als auf den 11ern. Da kann der Unterschied zu den 33ern doch kaum vorhanden sein, oder?

      btw. Hast du den Chat aus oder achtest du nur nicht drauf? Hab dich gestern paar mal angeschrieben, waren u.a. auch HU. Du Troubleshooter... :D
    • Michael1709
      Michael1709
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2007 Beiträge: 2.411
      Original von Raindance86
      btw. Hast du den Chat aus oder achtest du nur nicht drauf? Hab dich gestern paar mal angeschrieben, waren u.a. auch HU. Du Troubleshooter... :D
      Ja, ich kann mich erinnern :D

      Chat beachte ich 0
    • Tearing
      Tearing
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2008 Beiträge: 1.313
      Spiel ich die 5 $ sngs krieg ich oft deftige suckouts..

      die 10er laufen bei mir auch besser..
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      Original von Jensaushamburg
      ist das jetzt nur ne subjektie einschätzung, oder sind die etwas höheren levels in der tat bei gutem spiel besser zu knacken als die chaoslevel bis 5$?
      so ala "move up where they respect your raises"? =)
      du magst auf den höheren limits zwar weniger kranke calls sehen - wobei ich die 10 und 20er da nicht dazu zählen würde - aber dafür spielen die gegner generell besser. man sieht in der frühen phase viel weniger donk moves in denen chips verdonked werden. sprich: du bist bei höheren blindlevels nicht selten 7 - 8 handed, wohin gegen du bei den donk limits schon an der bubble bist. was escwiederum für dich schwerer macht auf den höheren limits easy ITM zu kommen und du heftigere OOTM Streaks erwarten kannst.
    • Kapitalo
      Kapitalo
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2008 Beiträge: 2.100
      was man
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      Original von Kapitalo
      was man
      what?
    • Kapitalo
      Kapitalo
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2008 Beiträge: 2.100
      wie man
    • HeinekenMD
      HeinekenMD
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 2.942
      wieder mal ein thread in dem sich jemand beklagt, dass die gegner sooo schlecht sind und man nur suckouts kassiert :rolleyes: wann versteht endlich jeder hier, dass wir das geld von den schlechten spielern kriegen, die schlechte calls machen etc...glaubt ihr, dass ihr auf den høheren limits mehr profit macht, weil die gegner besser sind und uns nicht so oft weglucken???
    • daaaaath
      daaaaath
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 33
      ich war letztens nach einer hand chipleader indem ich mit flop streight gegen drilling und 2 pair gewonnen hab... die chips waren ne halbe stunde später wieder weg nachdem ich mit AQ gegen AJ verloren hab und direkt eine hand später nachdem ich sowieso schon wenig chips hatte mit AJ gegen A10 verloren... das war sone situation wo ich gerne meinen monitor zertrümmert hätte... irgendwie habe ich das gefühl dass besonders bei pokerstars sehr sehr oft die schlechtere hand gewinnt...
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      Original von daaaaath
      die chips waren ne halbe stunde später wieder weg nachdem ich mit AQ gegen AJ verloren hab und direkt eine hand später nachdem ich sowieso schon wenig chips hatte mit AJ gegen A10 verloren... das war sone situation wo ich gerne meinen monitor zertrümmert hätte
      AQ ist gegen AJ 76/24 favorit, was bedeutet, dass in ~1/4 der fälle die schwächere hand gewinnt.

      Original von daaaaath
      irgendwie habe ich das gefühl dass besonders bei pokerstars sehr sehr oft die schlechtere hand gewinnt...
      man neigt dazu die fälle in denen die bessere hand gewinnt als selbstverständlich anzusehen.