AK QQ= broke pf sh?

    • Pokerfu
      Pokerfu
      Global
      Dabei seit: 11.02.2008 Beiträge: 7.523
      Hallo da ich nur bronze bin beziehe ich mein content von 2+2 und DC vids. Ich bin vor ca ner Woche auf sh umgestiegen. In den DC videos ist es Standart mit AK, QQ und manchmal auch JJ TT oder sogar AQ zu 4 beten. Dazu der comment das es in heutigen online games obligatorisch ist mit AK pf broke zu gehen. Fr hab ich das bisher immer vermieden außer ich hatte gute reads auf villain. Also hab jetzt AK in meine 4bet, All in range dazu genommen und bisher funzt es ganz gut. Also was sagt die PS.de Community dazu gegen unknown AK 4 beten bzw. All in gehen? Außerdem TP + guter Kicker oder overpair reicht bei mir sh auch auf den meisten boards um aufn flop broke zu gehen. Lieg ich damit richtig? Habs Fr idR vermieden sondern dort nur protectect und manchmal aufn turn ne freecard gegeben um Potcontroll zu betreiben. Also bis jetzt gehts ganz gut, aber kann natürlich alles varianz sein... =) Und mir ist klar das dies alles Gegner und Situationsabhängig ist, aber mir gehts um ne standart line. Danke für eure Meinungen.
  • 13 Antworten
    • willes
      willes
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 437
      wenn du sagst was du für ein limit spielst wird es sicher leichter deine frage zu beantworten.
      auf den mikro limits würd ich es nicht machen denn die gegner spielen nicht so agressive, das du ohne read dein Ak,QQ auch mal pf folden sollst. Sie 3 betten tight und dagen biste meist hinten.
    • love2raise
      love2raise
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2008 Beiträge: 298
      Ich spiel z.Z. NL10 SH auf Full Tilt und da is es m.M.n. +EV mit AK und QQ preflop broke zu gehen.
    • Pokerfu
      Pokerfu
      Global
      Dabei seit: 11.02.2008 Beiträge: 7.523
      Na bin gerade auf stars NL 25 aufgestiegen =) Klar QQ JJ TT eher 3 beten gegen loose Blindstealer und evtl. den push dann callen je nach stats halt. Geht mir auch besonders um AK und Overpair bzw. TPTK klar ist auch eher abhängig von villains stats.
    • Cohrty
      Cohrty
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2007 Beiträge: 403
      Mit einem Overpair (QQ+) gehe ich in einem 3- oder 4-bet Pott fast immer broke!

      Man läuft hier nur noch selten gegen ein Set sondern wird häufiger von schlechteren Overpairs ausbezahlt
      Same mit AK und AQ
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Wie sieht's mit AQs im BUvB bzw. BvB gegen unknown Regular aus?

      Broke gehen oder folden für ~100BB? Ab welchen Limits eher broke gehen oder gegen Unknown fast immer easy fold?
    • Vampyr09
      Vampyr09
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2008 Beiträge: 12.605
      Ich spiel z.Z. NL10 SH auf Full Tilt und da is es m.M.n. +EV mit AK und QQ preflop broke zu gehen.


      Ich spiel jetzt zwar erst seit 3 Tagen SH und hab erst knapp 2k Hände dort, aber bisher war es für mich -EV mit QQ preflop broke zu gehen. ^^
    • Schafblufft
      Schafblufft
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2008 Beiträge: 1.384
      es gbit keine klare Formel dafür. Liegt doch auf der Hand, dass du da von deinem Gegner ausgehen solltest...
    • 6Ze6ro6
      6Ze6ro6
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2007 Beiträge: 1.176
      QQ+, AK sind preflop broke Hände auf SH. Ganz klar. Außer Villain ist eine absolute Obernit.
    • suitedeule
      suitedeule
      Black
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 9.822
      Original von love2raise
      Ich spiel z.Z. NL10 SH auf Full Tilt und da is es m.M.n. +EV mit AK und QQ preflop broke zu gehen.
      hau schnell ab da, du bezahlst den doppelten rake! das senkt deine winrate enorm...
    • Apep
      Apep
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2007 Beiträge: 1.670
      Das passt hier ganz gut:

      Ich hab mal durchgerechnet, wie der EV für einen Push mit AK gegen eine 3-Bet ist.

      Ich gehe von folgender Situation aus:
      Hero am CO, Villain am BU, beide mit 100bb. Alle folden bis zu Hero, Hero raises (4bb), Villain raises (12bb), die Blinds folden. Pot ist also 17,5bb groß.

      Ich bin dabei von folgenden Ranges ausgegangen:
      Für Villains 3-Bet AQ+, TT+, also 4,7%
      Für den Call unseres Pushs durch Villain KK+, also 0,9%
      Das sind 19,15% der 3-betting-Range.

      Dann müsste sich der EV für einen Push folgendermaßen ergeben:

      EV = 0,1915 * (0,2*201,5bb + 0,8*(-96bb)) + 0,8085 * 17,5bb = 7,16bb

      <EDIT>
      Obige Rechnung ist falsch. So gehört die richtig:

      EV = 0,1915 * (0,2*105,5bb + 0,8*(-96bb)) + 0,8085 * 17,5bb = 3,48bb
      </EDIT>

      (Equity von AK gegen KK+ sind ca. 0,2)

      Der Push ist da also recht klar +EV. Der EV steigt noch, wenn Villain looser 3-bettet oder den Push looser callt. Auch wenn die effektiven Stacks kleiner sind, steigt der EV, da er hauptsächlich durch die Foldequity entsteht. Er sinkt natürlich, wenn Villain tighter 3-bettet.

      Von der Playablity her ist diese Situation nicht wirklich günstig für uns, um einfach zu callen, da wir unimproved sehr oft aufgeben müssen, obwohl wir mit AK noch eine ganz passable Equity haben. Daher ist es nicht falsch, AK ab und zu(!) direkt zu pushen, wenn wir preflop eine 3-Bet bekommen.

      Gegen schlechte Spieler kann es allerdings deutlich sinnvoller sein, eine kleinere 4-Bet zu bringen oder zu callen, da wir oft gute Chancen haben, so mehr Gewinn zu machen, wenn Villain auf einen Push folden würde.
    • torytrae
      torytrae
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2008 Beiträge: 15.944
      Also 3bet auf NL25 mit TT, JJ seh ich so gut wie nie. Selbst QQ wird meist nur gecallt. Insofern je nach Reads.

      Gegen einen TAG-raise aus UTG geh mit AQ, AK, QQ nicht broke. Gegen einen LAG oder loose weak vielleicht.

      Imho wird häufig nur KK, AA 4bet pf. Wie gesagt, AK, TT, JJ etc. callen die 3 Bet häufig.

      Das ist aber auch nicht unbedingt schlecht. Bei einem A oder K wird JJ, QQ, TT oft auf die Conti den Pot im Flop aufgeben. Ohne Hit wird AK, AQ oft aufgeben.

      Ich denke, man kann also auch so häufig den Pot noch mitnehmen durch die Initiative.
    • 00Visor
      00Visor
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 14.438
      Original von Apep
      Dann müsste sich der EV für einen Push folgendermaßen ergeben:

      EV = 0,1915 * (0,2*201,5bb + 0,8*(-96bb)) + 0,8085 * 17,5bb = 7,16bb

      (Equity von AK gegen KK+ sind ca. 0,2)
      grober rechenfehler, wir gewinnen 101,5bb wenn wir KK+ aussucken
      Dann wird das schon knapper.
      Aber CO vs. BU kann man, denk ich, auf jeden Fall mit AK broke gehen (außer sehr tighte Reads).
      Wie schaut es von UTG und MP aus?
    • Apep
      Apep
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2007 Beiträge: 1.670
      Original von 00Visor
      Original von Apep
      Dann müsste sich der EV für einen Push folgendermaßen ergeben:

      EV = 0,1915 * (0,2*201,5bb + 0,8*(-96bb)) + 0,8085 * 17,5bb = 7,16bb

      (Equity von AK gegen KK+ sind ca. 0,2)
      grober rechenfehler, wir gewinnen 101,5bb wenn wir KK+ aussucken
      Dann wird das schon knapper.
      Aber CO vs. BU kann man, denk ich, auf jeden Fall mit AK broke gehen (außer sehr tighte Reads).
      Wie schaut es von UTG und MP aus?
      Hoppla, natürlich ist 201,5bb falsch. 105,5bb sollte richtig sein, weil wir ja nur noch 96bb übrig haben.

      EV = 0,1915 * (0,2*105,5bb + 0,8*(-96bb)) + 0,8085 * 17,5bb = 3,48bb

      So müsste es dann stimmen.

      Wie das bei UTG gegen MP aussieht, hängt natürlich von den Ranges ab. Ich hätte die Positionen hier auch weglassen können. Das ist halt alles immer stark gegnerabhängig.