Neuer PC oder Laptop, Vorschläge?

    • homerjaysimpson
      homerjaysimpson
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2006 Beiträge: 3.390
      Der Threadtitel sagts ja schon, ich brauch einen neuen PC oder Laptop (PC wäre prinipiell auch ausreichend), da mein Laptop nach ein Paar stunden sich wegen überhitzung abschaltet (oft leider beim Pokern wenn etwas strapaziert wird)

      hier mal ein paar sahcen inwieweit ich in nutze:

      - hauptsächlich fürs pokern, udn mehrere Stunden täglich

      - Grafik muss nicht berauschend sein, denn Grafik brauch ich eignentlich nur pokermäßig und für pokervids

      viel mehr muss er eigentlich nicht können, Hauptsache er ist verlässlich und kackt nicht ab =)

      für Vorschläge udn Empfehlungen wär ich dankbar! =)
  • 16 Antworten
    • elbarto132
      elbarto132
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2008 Beiträge: 4.622
      Notebooklüfter
      Suche: Laptop/PC NUR zum Pokern
      Neuer PC / Vorwiegend zum Pokern $ inside
    • brotsalat1234
      brotsalat1234
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2007 Beiträge: 5.359
      Meine Konfig ist ca.

      Quadcore 2,6Ghz
      4Gb Ram
      random billig Graka mit duallink
      Asus Mainboard
      Audigy2
      Vista Premium 64
      Lautstärke reduzierte Lüfter/Gehäuse..

      Laufwerk, Festplatte kannste je nach Bedarf wählen.

      Hat vor nen paar Monaten wie gesagt ca. 700€ gekostet dürfte also heute noch billiger zu haben sein.

      Quad/Dualcore macht wenig Unterschied und kostet glaube ich auch relativ gleich. 4GB Ram würde ich heutzutage, grade bei Vista, schon empfehlen, läuft einfach alles angenehmer damit. Bei der Graka ist eigentlich relativ egal welche du nimmst, je nach Bildschirmen auf Duallink bzw. 2*DVI achten und je nach Lautstärke empfinden vllt eine lautlose nehmen. 64Bit Betriebssystem ist notwendig damit die kompletten 4GB Ram angesprochen werden können.

      Der Rest ist denke ich random und kann frei gewählt werden.
    • rustyread
      rustyread
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2008 Beiträge: 217
      Statt quadcore lieber ne ssd
    • Zweery
      Zweery
      Global
      Dabei seit: 07.10.2006 Beiträge: 1.970
      Original von brotsalat1234
      Meine Konfig ist ca.

      Quadcore 2,6Ghz <- lol...over the top; außerdem welche Apps sind dafür ausgelegt ?
      4Gb Ram
      random billig Graka mit duallink
      Asus Mainboard
      Audigy2
      Vista Premium 64 <- ???...nee klar, hast auch viele 64bit Apps
      Lautstärke reduzierte Lüfter/Gehäuse..

      Laufwerk, Festplatte kannste je nach Bedarf wählen.

      Hat vor nen paar Monaten wie gesagt ca. 700€ gekostet dürfte also heute noch billiger zu haben sein.

      Quad/Dualcore macht wenig Unterschied und kostet glaube ich auch relativ gleich.
      -> und ob das ein Unterschied macht -> Taktrate

      4GB Ram würde ich heutzutage, grade bei Vista, schon empfehlen, läuft einfach alles angenehmer damit.
      yupp

      Bei der Graka ist eigentlich relativ egal welche du nimmst, je nach Bildschirmen auf Duallink bzw. 2*DVI achten und je nach Lautstärke empfinden vllt eine lautlose nehmen.

      64Bit Betriebssystem ist notwendig damit die kompletten 4GB Ram angesprochen werden können.
      never !....wie soll das funktionieren ?
      -> hierfür braucht der Rechner einen speziellen Chipsatz ! ...außerdem muss das Bios "Remapping" können ! und....4GB RAM bringen nix, da nur 2 GB genutzt werden können -> Rest PCI-Hole,
      dabei ist es egal ob 32bit oder 64bit OS (das Bios weiss doch gar nicht was gestartet wird).


      Der Rest ist denke ich random und kann frei gewählt werden.
      FYI

      {Ratgeber: Vista} 32 oder 64 bit ?

      {Ratgeber: Prozessoren} QuadCore oder doch DualCore ?
    • homerjaysimpson
      homerjaysimpson
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2006 Beiträge: 3.390
      ähm ich gluab brotsalat meinte einen pc udn kein notebook...
    • Zweery
      Zweery
      Global
      Dabei seit: 07.10.2006 Beiträge: 1.970
      Original von homerjaysimpson
      ähm ich gluab brotsalat meinte einen pc udn kein notebook...
      gilt für PC und NB gleichermaßen
    • homerjaysimpson
      homerjaysimpson
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2006 Beiträge: 3.390
      Original von Zweery
      Original von homerjaysimpson
      ähm ich gluab brotsalat meinte einen pc udn kein notebook...
      gilt für PC und NB gleichermaßen
      ok danke =)

      @ Zweery

      hättest du einen vorschlag für mich pc mäßig?
    • Zweery
      Zweery
      Global
      Dabei seit: 07.10.2006 Beiträge: 1.970
      Original von homerjaysimpson
      @ Zweery
      hättest du einen vorschlag für mich pc mäßig?
      nope...findest hier im Forum jedoch einige Threats dazu und in jeder Preislage.

      Ich persönlich würde (bekanntlich) jemanden keinen PC mehr empfehlen, sondern einen Mac.
      Die sind vergleichbar nicht teurer (nur auf den ersten Blick) und bieten deutlich (!) mehr;
      im besondern z.B. hinsichtlich Sicherheit, Performance, Aufwand für Wartung/Admin und einfache Bedienung. Es gibt nichts was dagegen spricht - jedoch vieles Dafür.

      Wenn Du das Budget hast, ist es in jedem fall eine Überlegung Wert - ansonsten mal die SUFU bemühen
      oder im Forum mal "runter-scrollen".
    • homerjaysimpson
      homerjaysimpson
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2006 Beiträge: 3.390
      Original von Zweery
      Original von homerjaysimpson
      @ Zweery
      hättest du einen vorschlag für mich pc mäßig?
      nope...findest hier im Forum jedoch einige Threats dazu und in jeder Preislage.

      Ich persönlich würde (bekanntlich) jemanden keinen PC mehr empfehlen, sondern einen Mac.
      Die sind vergleichbar nicht teurer (nur auf den ersten Blick) und bieten deutlich (!) mehr;
      im besondern z.B. hinsichtlich Sicherheit, Performance, Aufwand für Wartung/Admin und einfache Bedienung. Es gibt nichts was dagegen spricht - jedoch vieles Dafür.

      Wenn Du das Budget hast, ist es in jedem fall eine Überlegung Wert - ansonsten mal die SUFU bemühen
      oder im Forum mal "runter-scrollen".
      danke für deine mühe :-)
    • homerjaysimpson
      homerjaysimpson
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2006 Beiträge: 3.390
      so ich hab mir mal versuch einen PC zusammenzustellen, da ich mir bei einem mac etwas unsicher bin

      CPU Lüfter: Xigmatek RED SCORPION-S1283/ Euro 39,99

      Betriebssystem: Microsoft Windows Vista Home Basic 64-Bit / EUro 59,99

      CPU: Intel® Core 2 Duo E8400/ Euro 133

      Floppy Disketenlaufwerk/ Euro 8,99

      Netztei: be quiet! Dark Power PRO 450W/ Euro 94,99

      Gehäuse: NZXT Zero Tower/ Euro 153

      Grafikkarte: XFX FX5200/ EUro 46,99

      Tastatur: Cherry Cordless Desktop Control XT/ EUro 34,99

      Mainboard: Asus P5Q-E/ Euro 128

      Festplatte: Samsung HD502IJ 500 GB/ 54,99

      Arbeitsspeicher: A-DATA DIMM 4 GB DDR2-800 Kit/ Euro 74,99

      DVD Laufwerk/ Euro 15,99

      Gesamt: 845 Euro
    • brotsalat1234
      brotsalat1234
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2007 Beiträge: 5.359
      Fürs bitte einen Mac zum Pokern? Um Windows darauf zu emulieren? Afaik hat nur FT bis jetzt einen Mac Client im Angebot, wenn überhaupt noch.

      Sachen von Apple kann man zum Musikhören kaufen... .


      Ohne die Sachen angeschaut zu haben sieht es auf den ersten Blick ok aus, Mainboard muss halt mit Ram und CPU vernünftig zusammenspielen dann passt alles.

      *edit*

      Wegen 64bit Vista und 4GB, ja du brauchst die entsprechende Bios Funktion und das Betriebssystem, mit 32bit Vista kannste schlecht über 4gb ansprechen technisch ~~
    • Dominik1985
      Dominik1985
      Bronze
      Dabei seit: 04.09.2006 Beiträge: 1.489
      Nimm als Mainboard das Asus P5Q Pro. Mit den ganzen OC Funktionen vom P5Q-E kannst du rein gar nichts anfangen. Ist einfach rausgeschmissenes Geld.

      Beim Netzteil brauchst du auch kein Dark Power Pro. Das Straight Power reicht vollkommen aus.

      Brauchst du nen Tower für 150€?
      Für mich sieht das alles sehr teuer aus...
    • tuzz
      tuzz
      Bronze
      Dabei seit: 11.06.2007 Beiträge: 133
      FullTilt hat nen guten MacClient, Stars hat gerade einen in der Betaphase.

      Sonst gibts keine.

      Ich bin trotzdem sehr zufrieden mit meinem MacBookPro. Pokert sich sehr gut. Für Elephant/Arbeit kann man nebenbei Windows in einer VM laufen lassen. Passt wunderbar.

      @OP: Wozu brauchst du nen Floppy? :D
    • homerjaysimpson
      homerjaysimpson
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2006 Beiträge: 3.390
      so sieht das gute STück nun aus, Preis Leistungsmäßig hats einfach für mich alles andere geschlagen

      http://www.amazon.de/s/ref=nb_ss_w?__mk_de_DE=%C5M%C5Z%D5%D1&url=search-alias%3Daps&field-keywords=csl+speed+4095&x=0&y=0

      meinungen über guten oder schlechten kauf könnt ihr nun los werden ;)
    • elbarto132
      elbarto132
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2008 Beiträge: 4.622
      schlecht, weil zu teuer
      außerdem:
      scheiss festplatte, scheiss netzteil, scheiss mainboard, scheiss graka für deinen einsatzzweck

      edit:
      mal gerade zusammengerechnet, einzeln kostet die hardware die drin is 410€
      für 550€ bekommste schon was deutlich besseres
    • Zweery
      Zweery
      Global
      Dabei seit: 07.10.2006 Beiträge: 1.970
      Original von brotsalat1234
      Wegen 64bit Vista und 4GB, ja du brauchst die entsprechende Bios Funktion und das Betriebssystem, mit 32bit Vista kannste schlecht über 4gb ansprechen technisch ~~
      nope...du brauchst min. 6GB...besser 8GB - ....nur mit 4GB geht´s nicht !