lighte min3bets preflop - wie contern?

    • JustinDejong
      JustinDejong
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2006 Beiträge: 713
      Hi,

      ich spiele NL 100 nen 21/17 style

      ich hab irgendwie voll die probleme mit lighten min3bets preflop. Gerade heute hatte ich da wieder nen typen der allgemein sehr loose war, spielte irgendwas 40 / 30 oder so, aber ziemlich guter spieler.

      Er hat dauernd meine late openraises gemin3betet. Das problem daran ist ich steh mit irgendwelchen crap hands wie 10Qo A3s und solche geschichten da und muss aber die 3 bet callen (ich kann ja nicht auf ne min3 bet folden gegen nen deepstack). Den flop misse ich dann natürlich meistens und er macht immer ne kleine contibet.

      Preflop will ich ihn irgendwie nicht bluff4betn weil ich ihn da immer callen sehe (außer ich 4 bete sehr groß was gegen den auch zu selten durchgeht). Ich spiel auf ongame und mit bluff 4 bets bin ich da sehr vorsichtig, die mach ich wirklich nur gegen gute aggro tags die auch folden können, ich seh da viel zu viel sogar regs die 4 bet einfach mit irgend nem mist callen. Die odds die er hat um meine 4 bet zu callen sind ja nochdazu viel besser als bei normaler 3 bzw 4 bet größe (ich 4 bete, wenn, relativ klein nur so auf das bisschen mehr als das doppelte seiner 3 bet). 4 bete ich nur monster, kapiert der schon was los ist called mich und foldet einfach jeden flop solang er nicht 2 pair oder was hitet...

      Ich kann gegen lighte 3 bets spielen von regulars damit hab ich nicht so das problem, aber gegen das minge3bete find ich einfach kein mittel.

      Called ihr preflop min3bets immer gegen fullstacks? bluff4 betet ihr gegen solche typen, moved ihr ihn am flop aus oder openraised ihr einfach tighter?

      PS: mich regen die min3bets inzwischen schon so auf das ich jedesmal im chatt ner unschuldigen callinstation, nachdem ich ihn mit meinem 79 twopair gegen seine preflopminraised AA stacke reinpressen muss was er für ein behinderter vollidiot ist....
  • 14 Antworten
    • Wody
      Wody
      Black
      Dabei seit: 23.01.2007 Beiträge: 3.737
      Ich würde viel 4betten for value (gerade oop), also auch groß (z.B. wenn du 4bb raist, er 7bb minraist würde ich halt so auf 18-21bb 4betten) und selber tighter openraisen.
    • Skorpinus
      Skorpinus
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2005 Beiträge: 2.047
      tighter werden, 4betten, tisch verlassen
    • JustinDejong
      JustinDejong
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2006 Beiträge: 713
      k thx

      aber folden auf die min3bets tut ihr nie oder?
    • annobln
      annobln
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2007 Beiträge: 5.973
      Verlaß doch einfach den Tisch und versuche Position auf ihn zu bekommen. So hat das doch wenig Sinn ^^ Wenn du dich natürlich battlen willst, dann musst du öfter 4-betten. Oder mal mit JJ,TT coldcall und c/r am Flop o.ä. Dann läßt er dich evtl. in Ruhe.

      *edit*

      Achso, ich würde halt alle Pairs callen. SCs schmeisse ich meist weg, weil OOP sich blöd spielen gegen solche typen.
      Wenn er sehr nervig wird, dann ab TT 4-betten und natürlich auch AQ+. Bloß nicht auf Tilt bringen lassen. ;)
    • suitedeule
      suitedeule
      Black
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 9.822
      du spielst doch auf ongame oder? da is doch super, einfach tisch verlassen und sich neben ihn setzen, man hat ja 10 seats zur auswahl...
    • Xenomystus
      Xenomystus
      Bronze
      Dabei seit: 10.10.2006 Beiträge: 4.025
      Draws lassen sich doch auch ganz gut spielen wenn er immer klein contibettet haste doch immer super odds zum callen.
      Mit non-made Hands muss man dann eben die passive Variante nehmen wenn er wenig foldet...
    • hazz
      hazz
      Black
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 4.771
      klar kannst du was folden pre. und viele flops c/r.
    • JustinDejong
      JustinDejong
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2006 Beiträge: 713
      hoi,

      ich hab nur angst wenn ich dann auch noch anfang auf seine min3bets pre zu folden das ihn das nochmehr motiviert mich zu min3beten...

      naja das mit dem tisch verlassen und umsetzen is ne gute idee, das werd ich mir merken...is aber auch irgendwie nur ne "notlösung"

      Ich will mich zwar nicht unbedingt mit dem batteln aber trozdem störts mich wenn er mich rumschuppsen kann und ich weiß nicht wie ich dagegen spielen soll....
    • Xenomystus
      Xenomystus
      Bronze
      Dabei seit: 10.10.2006 Beiträge: 4.025
      Einfach Preflop tighter werden dann geht das schon...
    • Staarrrr
      Staarrrr
      Bronze
      Dabei seit: 08.07.2007 Beiträge: 3.123
      alles ab AQs+ krass 4 Betten
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Du musst nicht alles preflop callen. Hände mit gutem drawing-Charakter kann man callen, vieles andere auch mal 4-betten. Teils 4 value, teils als bluff. Wäre natürlich gut zu wissen wie light Villain preflop broke geht.

      Gegen 40/30 ist z.B.AQ preflop AI sicherlich denkbar.

      Wenn du die 3-bets callst, musst du natürlich auch lighter broke gehen.

      Am besten, du überlegst dir vor deinem Raise, wie du auf eine (Min-)3-bet reagierst. Die Hände, die du nicht spielen willst (bspw. A3o), solltest du dann einfach direkt folden.
    • Wamaroa
      Wamaroa
      Black
      Dabei seit: 13.11.2006 Beiträge: 41.021
      Entweder bluff4bet.

      Oder call 3bet mit SC,Broadways und damit c/rai Flop wenn man IRGENDWAS aufgegabelt hat.

      Oder Preflop tighter Openraisen, 3bet callen, Flop c/rai.
    • YoungBuck311
      YoungBuck311
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 4.049
      Original von Wamaroa
      Entweder bluff4bet.

      Oder call 3bet mit SC,Broadways und damit c/rai Flop wenn man IRGENDWAS aufgegabelt hat.

      Oder Preflop tighter Openraisen, 3bet callen, Flop c/rai.
      das kein guter tip. kannst dir ja mal durchrechnen, nach min3bet und call ist der pot nicht so riesig um am flop crai spielen zu können
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von YoungBuck311
      Original von Wamaroa
      Entweder bluff4bet.

      Oder call 3bet mit SC,Broadways und damit c/rai Flop wenn man IRGENDWAS aufgegabelt hat.

      Oder Preflop tighter Openraisen, 3bet callen, Flop c/rai.
      das kein guter tip. kannst dir ja mal durchrechnen, nach min3bet und call ist der pot nicht so riesig um am flop crai spielen zu können
      Ein "normaler" c/r reicht ja normalerweise. Foldequity ist ebenfalls sehr hoch und callen kann Villain meistens nicht. Wenn er pusht bekommst wir meistens korrekte Odds, da wir ja meistens einige Outs haben wenn wir mit drawing Hands was getroffen haben (bspw. middle pair + Gutshot, ergibt meistens auch 9 relativ saubere Outs).