Erfolgsquote beim Showdown

    • Midas
      Midas
      Bronze
      Dabei seit: 05.06.2005 Beiträge: 934
      Hallo,
      gibt es statistische Erfahrungswerte, welche Erfolgsquote bei seriöser Spielweise am Showdown zu erwarten ist?

      Die Starting Hands Charts führen bekanntlich zu einer Selbstkontrollmöglichkeit hinsichtlich der Pre-flop gereizten Blätter - eine ähnliche Kontrolle für die Fälle des Showdowns wäre zur ßberprüfung des Post-Flop-Spiels nicht uninteressant.

      Grüße

      Midas
  • 5 Antworten
    • dami
      dami
      Administrator
      Administrator
      Dabei seit: 23.01.2005 Beiträge: 1.563
      Was willst du hier für eine Statistik haben? Dein preflop Spiel verschafft dir zwar einen höheren EV aber nach dem Flop fängt das Spiel doch erst an. Keine ahnng, was du nun hören willst :)

      "it depends"
    • Kugelfang
      Kugelfang
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2005 Beiträge: 5.942
      ich denke, er meint, wie viel % man am showdown gewinnt.

      Hab jez nicht so die ahnung davon, aber wage mal zu behauptet, das eine zu hohe prozentzahl auf zu ängstliches spielen deutet, eine zu niedrige dagegen auf eine zu aggressive :)

      ich pers hab meistens so etwas über 50%
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      Also ich habe gerade 48,88% Won at SD bei 2BB/100 auf 2/4...der Wert ist aber sicherlich suboptimal wird sich mit der Zeit angleichen.

      Optimaler Weise sollte man 50-55% haben.
    • RamblinPete
      RamblinPete
      Bronze
      Dabei seit: 14.05.2005 Beiträge: 85
      Also, ich bin zwar noch ziemlicher Anfänger, aber ich denke, dass die Auswertung einzelner Showdowns viel mehr bringt als die ßberprüfung der Statistik. Wenn du mehrere Bad Beats einstecken musstest und dich einige Luckerfucker am River noch eingeholt haben, sieht deine Statistik ziemlich negativ aus, obwohl du richtig gespielt hast. Die Statistik des Luckerfuckers sieht da schon besser aus, obwohl er total schlecht gespielt hat.
      Würde dir eher empfehlen, die Hände, in denen du im Showdown warst, im Nachhinein zu analysieren. Schätze, da lernt man am Besten, ob man richtig oder falsch gespielt hat. Wenn du dazu keine Zeit oder Lust haben solltest, schließe ich mich einfach mal meinen Vorrednern an: 50-55% klingt ganz in Ordnung. Aber wie gesagt: Mit so einer Statistik kannst du dir am River auch ganz schönen Mist zusammengegurkt haben...
      (Ich weiß, wovon ich rede... ;) )
    • Kugelfang
      Kugelfang
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2005 Beiträge: 5.942
      deswegen sind solche statistiken auch erst nach sehr vielen händen aussagekräftig, da vorher die varianz zu groß ist