PL 25: Simple Hand, viele Fragen. Flopped Nuts.

    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Party Poker Pot-Limit Hold'em (PL$25) [color:#0000FF](10 handed)[/color] link

      Preflop: Hero is UTG+1 with 5:club: , 4:club: , 6:heart: , A:club: .
      [color:#666666]1 folds[/color], Hero calls $0.25, MP1 calls $0.25, MP2 calls $0.25, MP3 calls $0.25, CO calls $0.25, Button calls $0.25, [color:#666666]1 folds[/color], BB checks.

      Flop: ($1.85) 7:heart: , 6:club: , 3:diamond: [color:#0000FF](7 players)[/color]
      BB checks, [color:#CC3333]Hero bets $1.80[/color], MP1 calls $1.80, MP2 folds, MP3 calls $1.80, CO folds, Button folds, BB folds.

      Turn: ($7.25) K:spade: [color:#0000FF](3 players)[/color]
      [color:#CC3333]Hero bets $6.90[/color], MP1 calls $6.90, MP3 folds.

      River: ($21.05) J:diamond: [color:#0000FF](2 players)[/color]
      [color:#CC3333]Hero bets $6.00[/color], MP1 folds.

      Final Pot: $27.05.


      Erstmal kann man das PF folden, es wurde aber so gut wie nie geraist und an solchen Tischen spielen ich generell viele Hände.

      Flop : Ich floppe die Nuts, hab aber keinerlei Redraws, also denk ich mir ich muss protecten. Ich kenne das Konzept der Protection halt aus Holdem und es gibt hier SEHR viele Karten die mir nicht gefallen. Am Flop finde ich die PSB gut, würde aber gegen Raise wohl nur callen und auf ne Blank hoffen, hier ohne Redraws pushen wäre dumm oder?

      Turn : Blank. Es gibt weiterhin unheimlich viele Karten die ich nicht sehn will, keine 4, keine 5, keine 8, keine 9, keine 10 und vor allem keine 7,6,3 oder K.
      Wie man sieht habe ich hier nur wenige völlige "Blank" Outs, 3 auf die Aces, 4 auf die Queens, 4 auf die Jacks und 4 auf die 2en. Heißt ich habe nur 15 Outs darauf dass meine Hand die Nuts bleibt, in allen anderen Fällen kann ich ein Problem haben.

      Ist es hier eher ratsam, die Nuts weiterhin zu protecten und wenn man gecallt wird auf eine Blank zu hoffen, bzw zu hoffen dass der River dem Gegner nicht hilft, oder ist hier eher Potsize Control angesagt? Wenn ich jetzt Pott bette bläht es den Pott auf, und ich muss nen Riesenpott am River spielen.

      Ich finde es hier furchtbar schwer, die korrekte Mixtur von Value, Protection und Pot Size Control zu finden am Turn, alle Meinungen, Ideen und Ratschläge wären hilfreich.

      River: Valuebet. Für mich recht klar, schreit zwar danach dass ich die Nuts habe, aber wird oft noch mit 77 gecallt. Wie sollte ich den River spielen wenn die Möglichkeit einer höheren Straight aufkommt? Wie sollte ich spielen wenn das Board pairt?

      Intuitiv würde ich sagen, dass eine 6 $ Blockbet nicht schlecht wäre, bloß um nicht geblufft zu werden, andererseits werde ich nur selten von schlechteren Händen gecallt. Meinungen?


      So, ich weiß dass ich jetzt viele Fragen gestellt habe, aber dennoch bitte nicht nur schreiben: Bet Pot Bet Pot Bet Pot, das hilft mir nicht weiter ;) .

      Preflop bitte nicht diskutieren. ßndert sich die Spielweise der Hand wenn das Board am Flop 2 Suited ist?
  • 2 Antworten
    • homerjaysimpson
      homerjaysimpson
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2006 Beiträge: 3.390
      ok zum preflop sag ich also nix ;)

      du am turn hättest du ein paar karten die duch nicht sehen willst, 8 + 5+ 4, sind karten die du eher nicht sehen möchtest und natürlich dass sich das board paired

      potsize raise ist natürlich ein muss, auch turn ist potsize sehr wichtig!, river ist nicht leicht, da er wohl gegen alles folden wird wenn er nicht ganz bescheuert ist

      also entwedre ordentlich betten nahe potsize oder so eine minibet, in der hoffnung er callt es, ist halt gegnerabhängig wieviel du hier bettest
    • tobad
      tobad
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2006 Beiträge: 149
      falsches forum :)