Nach Aufdoppelung Tisch wechseln

    • spade14
      spade14
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2007 Beiträge: 3.173
      Hey leute.............hab ja jetzt mal das gerücht gehört, das chris ferguson den Rat gibt, wenn man an einem Cash game Tisch seinen Anfangstack verdoppelt hat, soll man an einen anderen Tisch gehen..........

      Kann mir mal jemand sagen, was daran besser ist, als seinen Stack zu verdrei oder vervierfach. am selben Tisch?

      also Pro und Contra für Tischwechsel bitte????
  • 8 Antworten
    • gope153
      gope153
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2007 Beiträge: 2.691
      ich würde sagen wenn du auch nach einer aufdopplung noch dein a-game spielst kannst du ruhig sitzen bleiben... da du natürlich dann noch mehr gewinnen kannst weil du mit viel mehr geld am tisch sitzt... ich habe den tisch immer gewechselt weil ich auf scared money saß aber das hat sich inzwischen gelegt und ich geh nach 2 stacks gewinn vom tisch...

      also pro
      -mehr gewinn
      -ab und zu denke ich folden leute auch eher die deepstacked sind wie du
      contra
      -du bist vllt gehemmter und spielst nicht mehr dein a-game
      -kannst natürlich deine gewinne verlieren..

      wie gesagt würde ich dran bleiben wenn du nicht auf scared money sitzt
    • R4ph4
      R4ph4
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 1.933
      Als Anfänger wenn du mit deinen Postflopskills noch nicht so sicher unterwegs bist annman das vllt machen... Ansonsten geht man vom >Tisch wenn der Tisch schlecht wird und du nur noch TAGs und Nits mit dransitzen hast...
      Aber klar du hast da ein erheblich größeres Einzelrisiko für deine Bankroll wenn du mit 200BB+ da sitzt und andre Spieler außerdem Deep sind.
      Wenn du der einzige Spieler bist der so deep am Tisch sitzt ist es sowieso vollkommen egal, weil du effektiv ja auch nicht mehr Stack hast den du verlieren kannst als die andren Spieler die mit 100BB oä am Tisch sitzen...

      Aber ansonsten gibt es kaum profitablere Situationen als deep mit Fishen am Tisch zu sitzen... Wenn man allerdings grade ein Level aufgestiegen ist, ist es auch nicht shclimm wenn man den Tisch lieber verlässt, da die Varianz hier shconmal ein größeres Loch in die Bankroll schießen kann...
    • Kellerlanplayer
      Kellerlanplayer
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2006 Beiträge: 18.529
      Meistens hat es einen Grund, warum ich genau an dem Tisch aufdoppel, weil die Gegner es zulassen, dann bleib ich auch da :D aber nur wenn ein Fisch auch Deep ist, wenn ein TAG deep ist, hilft das mir nur bedingt ^^
    • R4ph4
      R4ph4
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 1.933
      >Gibt in der Strategiesektion ein paar Artikel zu dem Thema... einfach mal durchlesen!
      Mir ist es völlig egal ob ihc deep da hocke oder nicht... wird halt n bißchen komplexer das ganze kann man aber durch größere Betsizes preflop auch wieder einfacher machen das deepe Spiel...
    • suitedeule
      suitedeule
      Black
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 9.822
      naja deep ist halt schwieriger, auch preflop... musst sehr auf position achten, ne 3bet oop wirklich nur mit monstern oder air und nicht sowas wie AQ,AJ,KQ etc (naja sollte man auch bei 100BB minimieren imo)
      du kannst halt 3 bets auf set value callene tc pp... ganz andere dynamik halt
    • BigLixNo1
      BigLixNo1
      Bronze
      Dabei seit: 28.04.2006 Beiträge: 1.716
      es sieht besonders blöd aus, zumindest auf SH weil es dort mehr auffällt, wenn man den Tisch sofort nach Gewinn verlässt. Denke immer dann, dass die Leute sich verarscht fühlen, wenn ich mit dem Gewinn abhaue
    • R4ph4
      R4ph4
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 1.933
      Original von BigLixNo1
      es sieht besonders blöd aus, zumindest auf SH weil es dort mehr auffällt, wenn man den Tisch sofort nach Gewinn verlässt. Denke immer dann, dass die Leute sich verarscht fühlen, wenn ich mit dem Gewinn abhaue
      Ich weis was du meinst, aber im Prinzip solltest du auf sowas keine Rücksicht nehmen... Letztendlich geht es nur ums Geld und wenn du meinst deinen Kapitalerhalt so besser gewähren zu können scheißt du auf die Meinung deiner Gegner ;)
    • humpf
      humpf
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 1.331
      Ein paar Punkte:

      1) Wenn der Tisch alles im allem profitabel ist, dann solltest du ihn nicht verlassen. Wenn er unprofitabel ist, da der Fisch bustet etc. dann geh einfach weg.

      2) Man sollte lernen deep zu spielen anstatt die Flitzekacke zu bekommen und abzuhauen. Häufig ist deep spielen halb so wild, du bekommst vielleicht 2-4mal im Jahr einen richtig deepen Pot.

      3) Gegen Fische ist es obv sehr profitabel deep zu spielen.
      Gegen TAGs macht die Postion einen sehr entscheidenden Unterschied. Sind alle Gegner shallow und du hast Position auf den deepen TAG -> wunderbar, 3bet mit 64s hier komme ich. Wenn er auf dich Position hat kann er dir sehr leicht auf den Sack gehen ohne das du etwas dagegen machen kannst. Hier ist es sinnvoll den Tisch zu verlassen, wenn nicht ein Fisch oder zwei das weiterspielen zur Pflicht macht.