bin gerade durch zufall über diesen artikel gestoßen und war doch ein wenig schockiert...
http://de.pokerstrategy.com/strategy/weekly-no-limit/932/#comment

es soll doch vermittelt werden, dass man durch AQ preflop oop callen in schwierige spots reingerät
jetzt werden hier 3 beispielhaende gewaehlt, in denen immer so ca. die bescheuertse line gespielt wird.
hand 1) macht der c/r ueberhaupt keinen sinn, wir verwandeln unsere hand (quasi) innen bluff...

hand 2) wird eifnach mal reingedonkt... warum wir das jetzt genau machen, wird nicht drauf eingegangen, das es auch generell einfach quatsch ist hier zu leaden wird auch ignoriert...
warum betten wir hier? 4 info? in hand 3 wird ja dann gezeigt, dass man auf nen raise dann folden soll, also scheints wirklich ein lead 4 information zu sein.
das man so TPTK in nen bluff verwandelt wird kommentarlos einfach so stehengelassen und als moegliche linie präsentiert....
(der hinweis dann am turn c/c, reevaluate river zu spielen macht da schonmehr sinn)

hand 3) ist dann irgendwie die krönung des ganzen. wir leaden auf dem trockensten aller board und folden dann... ole AQ = 72o... =[ das villian hier vielleicht mal blufft (weil unser lead kaum sinn macht) oder wir auch mal action von QJ, KQ kriegen (gerade auf dem limit) wird nicht erwaehnt... (edit: ok ich sehe gerade es ist ja ein deutscher, der UTG nur JJ+ AQ AK erhoeht...)

moral der geschichte (fuer mich): wenn man mit einer hand ne sinnlose line waehlt kommt man in trouble spots

das ist aber kein argument gg AQ oop callen sondern einfach in jeder poker situation so...
das hier aber nie irgendwo auch nur einmal c/c als pot control / wa, wb line auch nur erwaehnt wird (und das bewusst auf so hamma trockenen boards) finde ich ehrlich gesagt ziemlich quatsch....
weiterhin wird die total bekloppte spielweise von hero nirgendwo angezweifel und irgendwie so zB ein flop lead ohne initiative als moegliche line "legitimiert"
(siehe kommentar eines users: "Schöne Beispiele die in der Praxis immer wieder vorkommen. [...] Oft führt die oben genannten Hände 1&2 dazu das man mit AQ gegen AK einen ziemllich großen Pott verliert."
das man das alles ganz eifnach durch das waehlen einer sinnvolleren line verhindert kann wird einfach komplett ausser acht gelassen...
der artikel richet dh imo mehr schaden an als er hilft!