Diskussionsthread zum Quiz der Woche: Riverplay für Fortgeschrittene

  • 23 Antworten
    • hasufly
      hasufly
      Black
      Dabei seit: 01.12.2006 Beiträge: 7.371
      dickes lob von mir, fand die fragen allesamt spitze + fast alle spot-prototypen abdeckend. habe nicht alle erläuterungen gelesen aber hatte auch 30/30 daher nehm ich an die begründungen stimmen mit meinen eigenen denkweisen überein. weiter so =)
    • R0r5chach
      R0r5chach
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2007 Beiträge: 7.658
      Hand 9)

      laut Lösungstext habe ich 66,9% Equity, also habe ich doch die Equity um zu raisen und mir eine 3-Bet einzufangen.
      Warum doch nur Call ?

      Wird für mich aus dem Text leider nicht deutlich.
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      Du hast 66% gegen seine capping range mit KK und QQ spielt er aber eventuell bet/fold oder check/call .
      Das heißt imm schlimmste fall spielt er mit jedem set bet/3bet und nur mit AQ und AK bet/call .
    • hasufly
      hasufly
      Black
      Dabei seit: 01.12.2006 Beiträge: 7.371
      wird für mir sehr gut deutlich.
      die 66% equity implizieren, dass jede hand der range durchbettet. KK oder QQ würde er aber wohl sicher nicht mehr betten weil die einzigen hände die wir als hero spielen würden AK,AQ und KQ wären und die alle improven. das weiß villain als tag auch, darum zeigt seine bet sehr viel stärke. die "wahre" equity der hände, die er noch bettet, ist darum natürlich viel geringer.
    • R0r5chach
      R0r5chach
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2007 Beiträge: 7.658
      Ach so, Schlüsselwort ist also TAG

      Danke =)
    • tone
      tone
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 1.764
      Original von hasufly
      wird für mir sehr gut deutlich.
      die 66% equity implizieren, dass jede hand der range durchbettet. KK oder QQ würde er aber wohl sicher nicht mehr betten weil die einzigen hände die wir als hero spielen würden AK,AQ und KQ wären und die alle improven. das weiß villain als tag auch, darum zeigt seine bet sehr viel stärke. die "wahre" equity der hände, die er noch bettet, ist darum natürlich viel geringer.
      ja genau und da er ja weiss das wir als TAGs ja hier AK nicht mehr raisen würden, aber sehrwohl betten, würde er hier mit nem monster c/r spielen weshalb die beste line hier eindeutig der raise ist weil der typ einfach ein level über uns denkt, ist doch klar.

      btw fehlt mir bei aufgabe 7 die c/r option.
    • hasufly
      hasufly
      Black
      Dabei seit: 01.12.2006 Beiträge: 7.371
      wer sagt dass jeder tag c/r river mit ini im repertoire hat? außerdem ist seine hand dann stark genug für bet/3bet da es anscheinend immrenoch genug leute gibt die AK hier raisen.

      achja und außerdem würde ein tag mit keiner einzigen hand den river cc spielen auf ein A - entweder c/f oder c/r. darum wäre auf einen c vs thinking tag ein cb natürlich wiederrum die richtige line :)
    • tone
      tone
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 1.764
      entschuldige aber wie spielst du dort bitte QQ und KK? jetzt sag mir nicht c/f; c/r wohl auch eher nicht. ja wie spielst du es dann?
    • Cornholio
      Cornholio
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2006 Beiträge: 25.674
      Ty.

      Das Quiz ist btw. ziemlich advanced und deshalb muss einen einen nicht stören, wenn man nicht so viele Punkte hatte.
      Die Lösungen sind teilweise close, aber eigentlich alle eindeutig. Ist auch mit Schiep und Hotte durchdiskutiert :)
    • Deradon
      Deradon
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2007 Beiträge: 1.653
      Hand 9: Villain in MP, Hero im BB.
      Flop->River müsste Hero first to act sein, aber Villain ist es.

      Ansonsten, nettes Quiz und ich hab besser abgeschnitten als erwartet :)
    • Prussian
      Prussian
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 189
      @Deradon:
      Hero ist Bu, nicht BB!

      ---

      Hand 9 erscheint mir auch nicht zu 100% stimmig zu sein.
      Wir trauen dem TAG zu, dass er KK oder QQ auf ein Raise foldet, was schon ein ziemlich tougher Laydown wäre. Gleichzeitig scheidet für uns aber raise/fold aus mit der Begründung, dass er ja AK 3-betten könnte - eine Hand, die wir laut Antwort nicht mal raisen würden!
    • Cornholio
      Cornholio
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2006 Beiträge: 25.674
      es geht nicht nur darum, dass er es als raise folden könnte, sondern auch dass er es garnicht betten würde.
      Es macht zumindest mit QQ absolut 0 sinn den river zu betten, weil nie ne schlechtere hand callt und nie ne bessere hand foldet.

      die 66,7% EQ wären aber nur da, wenn er auch QQ bettet (und KK).
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.550
      Bin ich der einzige dem b/c bei 6) nicht gefällt? Nach dem Raise schlagen wir doch nur noch einen Purebluff und warum sollte er den bei der Karte starten?
      Aber ich hab auch nur 22 Punkte. :(
    • KingofQueens08
      KingofQueens08
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2007 Beiträge: 1.046
      Original von ZarvonBar
      Bin ich der einzige dem b/c bei 6) nicht gefällt? Nach dem Raise schlagen wir doch nur noch einen Purebluff und warum sollte er den bei der Karte starten?
      Aber ich hab auch nur 22 Punkte. :(
      bist nicht der Einzige, ich habs auch angeklickt, hat mich 2 Punkte gekostet, hab jetzt nur 27 von 30 Punkten, aber finds trotzdem n gutes ergenis für das, das ich den Gold-Artikel gar nicht lesen kann :)


      ja, habe mir lange überlegt, was man hier spielen sollte, also erstmal ist ja recht klar, dass man gegen diesen sehr SD-gebundenen Gegner mit A high und Q als sehr guten Kicker ne Valuebet hat.

      Fragt sich halt, ob b/f oder b/c, ich habe deshalb auf b/f getippt, weil er eigentlich auf die 9 kaum bluffen wird, wenn er etwas mitdenkt. Er muss ja wissen, dass wir wissen, dass er die 9 hier nie hält, weil er mit dieser vorher schon Action gegeben hätte.

      Das Problem ist halt, dass er einen AF von 2,8 hat und der ist schon übermäßig hoch und wei der Pot halt schon sehr groß ist, müssen wir eigentlich schon callen, das sehe ich im Nachhinein ein, weil er hier niemals sinnvoll mit ner made hand raisen kann. Mit der 9 hätte er sich wie gesagt vorher gemeldet und mit nem Overpair sowieso, ebenso mit nem schlechteren Pair, bzw. wenn nicht, dann wird er dieses auch am River nicht plötzlich raisen.

      Ein Raise kann also eigentlich gar keine Made Hand sein, weil der River nichts an seiner Hand verändert außer, wenn er die 9 hat, welche er aber wie gesagt definitiv vorher irgendwann aggressiver gespielt hätte.

      Deshalb ist b/c river m. A. doch die bessere Line.


      Aber:
      Ich denke, Villain wird hier selten überhaupt raisen am River, weil wir ja fast immer callen bei der Potgröße, wenn wir vorher schon gebettet haben...deshalb inde ich es schon etwas hart, dass man für b/f hier 2 Punkte abgezogen bekommt, ich hätte da nur einen abgezogen, weil es einfach darum geht, zu erkennnen, dass man hier eine Valubet hat, und weil der Fall, dass Villain den River bluffraist wohl nicht so oft vorkommen wird.
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      Original von KingofQueens08
      Ich denke, Villain wird hier selten überhaupt raisen am River
      Dumme Gegner meinen häufig bluffen zu müssen wenn das board sich paired .
      Der Gegner sieht von den stats her recht dumm aus ---> er kann hier durchaus Bluffraisen .

      Und das " Villain weiß ja das wir bei der potgröße eh fast nie bet/fold spiele" kannst eh vergessen weil son typ nicht soweit denkt !
    • Cornholio
      Cornholio
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2006 Beiträge: 25.674
      King of Queens: du sagst es ja schon selbst- er kann hier eigentlich kein Pair haben, die 9 sicherlich nicht. er hat entweder ein Monster delayed (auch selten, solche LAGs ballern meist direkt) oder eben air.

      Da nicht zu folden ist auch wichtig zu erkennen, genau wie du Valuebet.

      ansonsten siehe tzare zu deinen anderen Gedanken .
    • KingofQueens08
      KingofQueens08
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2007 Beiträge: 1.046
      Original von tzare
      Original von KingofQueens08
      Ich denke, Villain wird hier selten überhaupt raisen am River
      Dumme Gegner meinen häufig bluffen zu müssen wenn das board sich paired .
      Der Gegner sieht von den stats her recht dumm aus ---> er kann hier durchaus Bluffraisen .

      Und das " Villain weiß ja das wir bei der potgröße eh fast nie bet/fold spiele" kannst eh vergessen weil son typ nicht soweit denkt !


      Original von Cornholio
      King of Queens: du sagst es ja schon selbst- er kann hier eigentlich kein Pair haben, die 9 sicherlich nicht. er hat entweder ein Monster delayed (auch selten, solche LAGs ballern meist direkt) oder eben air.

      Da nicht zu folden ist auch wichtig zu erkennen, genau wie du Valuebet.

      ansonsten siehe tzare zu deinen anderen Gedanken .

      jo, ihr habt recht...

      ich habs ja im Nachhinein eingesehen, dass b/c die bessere Line ist, weils eben ein sehr aggressiver LAG ist und er halt oft air haben muss, weil er ja jede Made Hand anders spielen würde.

      Danke jedenfalls trotzdem für die Aufklärung ;)
    • Cornholio
      Cornholio
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2006 Beiträge: 25.674
      Er muss ja nur in 12% der Fälle bluffen, damit der Call +ev ist..
    • yanekk
      yanekk
      Black
      Dabei seit: 25.12.2005 Beiträge: 694
      ist b/f mit K9 bei dem A am river nicht zu weak?
      der sieht nicht gerade reasonable aus und könnte auf das A leicht bluff raisen und der pot ist nicht so klein.
    • 1
    • 2