push gg. reraise profitabel?

    • Justme57
      Justme57
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2008 Beiträge: 280
      hatte gerade die Situation:

      hatte 10 10 in einer Raise position ohne Raise vor mir...nach mir kam ein Allin von einem Shorty...wobei ich nur gegen AK aus seiner Reraise Range noch im Vorteil bin..
      glücklicherweise hatte er AK aber im nachhinein fragte ich mich, lohnt es sich überhaupt da noch zu callen?

      die Range besteht aus AK JJ QQ KK AA
      und die chance dass er AK hat ist nich sonderlich gut!
      er hat 16 Möglichkeiten für AK jedoch 24 Möglichkeiten für JJ,QQ,KK,AA
      sind zusammen 40 Hände -> 16/40 = 0,4 und somit hat er in 60% der Fälle ein Pocket, was gar nicht gut für mich ist...

      was sagt die Erfahrung? oder hab ich was nicht mit berücksichtigt?
      thx schonmal für die Antworten!

      greetz
  • 7 Antworten
    • alpie
      alpie
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2008 Beiträge: 4.169
      Habe keine Erfahrung, da selten mit richtigen SSSlern an einem Tisch.

      Daher der Hinweis auf diesen Artikel.

      HTH!

      Gruß alpie
    • Justme57
      Justme57
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2008 Beiträge: 280
      danke
      der Artikel ist zwar für BSS gg SSS aber ist ja in dem Fall egal wenn ich (SSS) zuerst raise...
      leider ist in dem Artikel die reraise Range als genau die Range festgelegt dir mir als SSSler nicht gut tut ;-) nämlich genau JJQQKKAA AK
      -> frage immer noch offen...lohnt es sich?
    • Soulcatcher
      Soulcatcher
      Bronze
      Dabei seit: 21.08.2006 Beiträge: 1.435
      Gib das doch selber mal im Equilator ein, hab den hier grad nicht installiert. Wenn du ihm aber nur AK und andere Overpairs gibst dann kannst du das ruhig folden, da brauch ich nicht rechnen um zu sehen das es -EV ist.
    • PimpMySpeed
      PimpMySpeed
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 2.932
      Original von Justme57
      danke
      der Artikel ist zwar für BSS gg SSS aber ist ja in dem Fall egal wenn ich (SSS) zuerst raise...
      Der Artikel ist für SSS vs SSS.

      Saug dir den Equilator bzw PokerStove, gib ihm seine Range und verrechne das mit den Potodds die du bekommst.
      Je nach Position geben wir ihm die gesamte SSS-Reraising-Range und denken mal er würde nicht adapten gegen dich. Wir gehen von 20 BB Stacks aus und lassen Deadmoney außen vor, da die Blinds für den Rake draufgehen.

      NL10:
      Pot ist nach seinem Push 4BB+20BB = 24BB
      Du hast noch 16 BB left, also 16:24 -> 1:1,5
      1 / 2,5 = 0,4
      Du bräuchtest also 40% Equity gegen seine Range, die du mit TT bei weitem nicht hast (33,6%) -> easy fold
    • alpie
      alpie
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2008 Beiträge: 4.169
      Original von Justme57
      danke
      der Artikel ist zwar für BSS gg SSS aber ist ja in dem Fall egal wenn ich (SSS) zuerst raise...
      ???????????? ?( ?( ?( ?(

      "Wie spiele ich gegen andere SSS"

      Sollte exakt das sein, was Du suchst?!

      Auf Seite 1 unten ist exakt Dein TT-Beispiel dargestellt.

      Auf Seite 2 ist sogar die preflop-rereraise-range präzisiert....
      Ausgerichtet auf +EV. Exakter lässt sich IMO Deine Frage gar nicht beantworten.

      Was genau genügt Dir daran nicht?

      Gruß alpie
    • Justme57
      Justme57
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2008 Beiträge: 280
      war nicht böse gemeint wenn es so klang..sry

      danke für die antworten auf jeden fall
    • AcesWing
      AcesWing
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2007 Beiträge: 376
      Original von Justme57
      [...] er hat 16 Möglichkeiten für AK [...]
      12 Möglichkeiten für jede offsuited Hand. Könnte bei gewissen Berechnungen wichtig sein, das zu wissen.

      Edit: Nimmt man AK-suited dazu, sinds natürlich 16. Sorry :D ;)