Braucht man unbedingt Zusatzsoftware?

    • TheSuperior
      TheSuperior
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2007 Beiträge: 266
      Hallo

      Hab vor kurzem ausgecasht, 1-2 wochen Pausegemacht und fang jetzt bei Titan wieder an.

      Zahl 500 € ein ( für 0,1-0,20 bankroll ok?) ?


      Daher die frage: Brauch ich unbeding Zusatzsoftware oder kann man auch so dieses Limit dauerhaft schlagen?

      Weil Poker Ace usw. ist ja nicht sehr leicht zu handhaben und so..

      danke =)
  • 30 Antworten
    • BudSpencer
      BudSpencer
      Global
      Dabei seit: 04.04.2006 Beiträge: 850
      Für welches Spiel?
    • TheSuperior
      TheSuperior
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2007 Beiträge: 266
      No-limit holdem
    • Sargey
      Sargey
      Bronze
      Dabei seit: 01.05.2007 Beiträge: 545
      defintiv ohne zusatzsoftware schlagbar, is aber auch von spieler zu spieler unterschiedlich
    • phonocar
      phonocar
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 828
      PA Handbuch lesen. So schwer zu handhaben ist das Programm nun nicht.
      Das Limit ist aber auch noch ohne PA zu schlagen.
      Es gibt hier mehrere Leute die ohne PA auch auf höheren Limits spielen.
    • BudSpencer
      BudSpencer
      Global
      Dabei seit: 04.04.2006 Beiträge: 850
      Original von TheSuperior
      No-limit holdem
      SH - FR ?
    • lezgo
      lezgo
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2007 Beiträge: 1.189
      als würds was ausmachen... des limit is auf jedenfall auch ohne zu schlagen nur mit sieht man öfters mal gegen welchen typ ne second barrel was bringt oder wo man nen push callen kann usw. also möglich auf jedenfall ohne mit wirds n stück weit leichter bei manchen entscheidungen
    • KKJudge
      KKJudge
      Bronze
      Dabei seit: 25.04.2008 Beiträge: 52
      Hallo

      Ich habe witzigerweise den Eindruck mal gehabt dass ich mit Zusatzsoftware schlechter spiele und gerade in den niedrigeren Limits (NL 25) oder 10$ Sit&Go´s mich durch statistische Werte dazu verleiten lasse, falsche Entscheidungen zu treffen.
      ("Der Typ spielt 40% seiner Hände fullring, mein AJ muss die bessere Hand sein - BoOm, Tot!")

      Ohne Stats und mit "normaler" Tischbeobachtung und Notizen kam ich da lange Zeit auch ganz gut klar, weil man intuitiver spielt und sich nicht an bestimmte Werte klammert, die einem so ein Programm vorgibt.

      Insofern hat es mir bei meinen "ersten Nutzungsversuchen" auf den kleineren Limits eher geschadet. (Man muss aufpassen, dass man sein Spiel nicht nur aufgrund dieser Statistiken ausrichtet und alle Entscheidungen daraus ableitet.)

      Generell ist so ein Tool beim Multitabling und gerade in höheren Limits wohl unverzichtbar, weil dadurch Reads erst ermöglicht werden und auch gespeichert bleiben.
    • kagifret
      kagifret
      Global
      Dabei seit: 25.05.2007 Beiträge: 922
      Spiele immer ohne Stats.
      Auf den Micros kann man da auf jeden Fall drauf verzichten - die Gegner sind eh unberechenbar^^
    • ruedi8
      ruedi8
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2007 Beiträge: 729
      Ich spiele eigentlich ohne, habe aber die Stats der Software immer eingeblendet.
      Wenn ich eine schwierigere Situation habe, nehme ich die Stats zur Orientierung und Entscheidungshilfe.
      Mir hilft's.
    • STYLE51
      STYLE51
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 1.870
      spiele NL400 sss und seit jeher ohne stats, von daher kann ich sagen dass man wohl nicht zwingend stats benötigt um einigermaßen weit oben mitzuspielen.
      wobei das für sss evtl. auch nicht so von nöten ist wie bei nem bsss.
    • BoneCS
      BoneCS
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2006 Beiträge: 5.502
      Original von STYLE51
      spiele NL400 sss und seit jeher ohne stats, von daher kann ich sagen dass man wohl nicht zwingend stats benötigt um einigermaßen weiß oben mitzuspielen.
      wobei das für sss evtl. auch nicht so von nöten ist wie bei nem bsss.
      dürfte aber recht swingy sein, oder?
    • STYLE51
      STYLE51
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 1.870
      ist es, ja.

      spielst du das gleiche limit? evtl kann man sich ja mal austauschen.
    • paulfelzpp
      paulfelzpp
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2007 Beiträge: 7.692
      ich schlage NL50SH ohne stats, also auf jeden fall möglich
    • TheSuperior
      TheSuperior
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2007 Beiträge: 266
      ok, danke

      gilt des alles für sh? spiel nämlich ausschließllich no limit 20 $
    • fame
      fame
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2006 Beiträge: 1.553
      Also bei NL20 wuerd ich definitiv dazu raten ohne Stats zu spielen.

      Ich spiel zwar nur FL und da die Lows (1$/2$ aktuell) und werde so ab 2/4 langsam mit Stats von anderen Anfangen (meine eigenen guck ich mir schon an).

      Gibt in meinen Augen einige Gruende die dagegen sprechen:

      1) Die Gegner haben meistens kein wirkliches Muster bei dem was sie machen. Ich seh oft das Haende wie 9 2 preflop gecappt werden. Wenns danach ginge muessten sie also quasi jede Hand cappen, weil wirklich schlechtere gibts nicht. Das tun sie aber nicht. Voellig unberechenbar

      2) sollte man sich erstmal auf sein eigenen Spiel konzentrieren und auch die Gegner beobachten, anstatt sich nur auf die Stats zu konzentrieren

      3) Kostet so ein Programm 80$. Bei NL20 immerhin 4 Stacks

      4) Lenken dich die Stats ab wenn man noch nicht soo vertraut damit ist.

      .
      .
      .

      Warte mind. bis NL50, eher bis NL100.
    • sandman2080
      sandman2080
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2006 Beiträge: 5.660
      definitiv brauchen tut man sie nicht. ohne stats fühl ich mich aber immer verloren beim online poker -_-

      aber wieso auch auf ein programm verzichten das dir gegenüber deinen konkurrenten ne edge gibt ?(
    • sandman2080
      sandman2080
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2006 Beiträge: 5.660
      Original von BoneCS
      Original von STYLE51
      spiele NL400 sss und seit jeher ohne stats, von daher kann ich sagen dass man wohl nicht zwingend stats benötigt um einigermaßen weiß oben mitzuspielen.
      wobei das für sss evtl. auch nicht so von nöten ist wie bei nem bsss.
      dürfte aber recht swingy sein, oder?
      ich dachte immer genau ihr SSSler braucht stats um die gegnerischen ranges besser einschätzen zu können ?(
    • PizzaDiavolo
      PizzaDiavolo
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2006 Beiträge: 4.781
      du brauchst bis NL100 keine stats und selbst da gehts ohne - du musst aber fleißig playernotes machen, um wenigstens irgend nen read auf deine gegner zu haben
    • Skorpinus
      Skorpinus
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2005 Beiträge: 2.047
      ab nl50 ist's schon pflicht wenn du mehr als 1 tisch spielen willst
    • 1
    • 2