Puh :-(

    • kaufhauszombie
      kaufhauszombie
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2005 Beiträge: 412
      Ich muss es einfach schaffen von diesen verfluchten No-Limit Tischen weg zu kommen. Das dumme ist, dass wir wöchentlich NL bei Bekannten zocken und ich da in den letzten Monaten kein einziges mal mehr verloren hab. Wenn ich dann im Internet zock, geht das Geld immer hin und her, mal + mal - aber dann gibt es Phasen wo ich einfach heißlauf und mal eben 25$ oder 50$ verlier. Dann wirds natürlich mühseelig das ganze wieder zurück zu gewinnen und das bringt einen in einen Teufelskreis. Wenn ich dann so dick im Minus bin durch ein paar blöde hands oder einfach nur totales Pech, versuch ich das um so schneller zurückzu gewinnen und renn in viele Fallen, was bei No Limit direkt doppelt und dreifach bestraft wird.
      Ich dachte immer ich wär bei Limit dick im Minus, aber hab jetzt Pokertracker installiert und hab die Hände bisher eingelesen und hab erfahren dass ich bei Limit +50$ bei 800 hands verdient hab. Das ist natürlich um so ärgerlicher weil ich wegen dem vermuteten Verlust wieder auf NL umgestiegen war. Jetzt siehts so aus dass ich 150$ bei NL tischen verzockt hab. Das war jetzt hoffentlich ne entgültige Lektion für mich, von allem NL fernzubleiben :-)

      Aber ich ahne fast, dass ich nach nächsten Freitag (wenn die Runde zuhause gestartet wird) mich die Tage danach wieder vor Eurobet hau und mein verdientes Limit Geld beim NL auf die kacke hau ........

      kann man das nicht irgendwie sperren? ^^
  • 3 Antworten