steals/ resteals

    • LetsGoBowling
      LetsGoBowling
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2007 Beiträge: 73
      Steals: Spiele jetzt auf NL 100 und man bekommt deutlich stärkere Gegenwehr aus den Blinds. Immernoch rein nach Stats mit any 2 stealen oder crapige Karten auslassen? Wenn mein steal reraised wird halte ich mich an den Chart von Fifty-fifty oder?

      Resteals: Wendet ihr die "normale" SSS reraise Größe an, also 3 * Raisesize des Gegners oder grundsätzlich AI? (Ich wähle immo je nach meinem Stack, habe ich einen großen Stack (ca. 20+ BB) mache ich 3*RS, sonst AI). Gibt es hierzu ein Standardvorgehen?
  • 1 Antwort
    • Blennus
      Blennus
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2007 Beiträge: 841
      #1: Ich würde dir empfehlen erstmal etwas Tighter zu Stealen, wenn du dich an das Limit und die Spieler gewöhnt hast kannste auch wieder etwas looser Stealen.

      Ich würde auf NL100 auch langsam anfangen selber zu denken anstatt einen chart zu benutzen.
      Guck dir die stats vom gegener an und überleg mit welcher Range er dich reraised, welche Odds du bekommst und dann kannst du überschlagen wieviel equity du gegen die range hast und ob du für diese odds callen kannst.....



      #2: ich mache es generell so, dass ich direkt AI pushe wenn meine Raisesize größer wäre als 1/3 meines aktuellen stacks.

      Ich manchen situationen, wenn ich zb. OOP gegen einen aggressiven gegener spielen müsste pushe ich da auch manchmal mit etwas größerem stack.