ich glaube nicht mehr dran

    • RittervomNie
      RittervomNie
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2007 Beiträge: 12
      das es bei den online pokeranbietern mit rechten dingen zugeht.
      ich spiele nur zum spass (also nicht so viel) 3-20$ sng meist sh

      "gelernt" hab ich auf europoker, das aber billig weil ich gleich am anfang 3 final t in mtts gemacht habe. dann schön sng bis 10 und so lala +15% und plötzlich zack ging nichts mehr nach 2500 sng und kk - k9 ( pre flop all in) beim strait flush 8h auf dem tisch und er hat die passende 9 (ich den passenden k) bin ich dann gegangen und hab den rest der br mitgenommen.
      online war dann eigentlich erledigt für mich.

      zufällig auf die seite vo ps gestoßen und die 50$ mitgenommen zu titan.
      auf titan dann schön up nach 500 sng und 40 mtt mit den 50d von ps auf 600.
      und dann wieder nur noch ausgesuckt oder ständig 2 und 1,5 outer gefressen.
      also gut man lernt ja ....schnell wech.

      zu pokerstars.
      auch hier locker up ...bis 200 sng, dann erstes down, dann wieder super up inklusive battle of planets. einfach mal nicht weckgeluckt.
      so nun bin ich wieder an dem punkt. 600 sng 120 mtt und es geht nichts mehr.
      heute wieder 5 mtt:
      1.kk- a5 (pf.allin) a am turn, zack 77 - a7 su flop set ..runner runner flush und aus.
      2. 4 monsterdraws nicht angekommen, später 2 flips verloren aus.
      3. jj flop set gegen river river quad 4s, 300 bis itm aa -1010 (preflop)statt locker in ...10 und hoffen... 50 bis itm kk - 77 (perflop beide 14bb) ...7 und aus.
      4. 100 bis itm, ich im bb mit 4m und call vom sb. ich a3 su ...a im flop ich all in er zeigt pockt aa ...ja klar aus.
      im 5. standart mit qq gegen a 8 und a raus. (das war das nun 14te mal in folge mit qq prflop all in und raus (ich immer kleiner =10bb)

      irgendwo is mal schluß mit der Varianz, erspart mir es auszurechnen aber es ist in der abfolge abartig.
      so nun 600sng 100$+, 120 mtt 100$+ und ich glaub ich höre auf und tue es mitnehmen und beim fußbalwetten einsetzen das ist deutlich profitabler und weniger ärgerlich für mich.

      es erscheint mir wirklich so als ob das geld an die fische verteilt wird damit sie dabei bleiben. (ich hab mir mal die stats einiger handgegner angesehen, die waren gruselig)

      warum ist das hier in der sorgenhotline?
      sagt mir bitte überzeugend das es nicht so ist.
      (und zwingt mich nicht die wahrscheinlichkeit für das nacheinander eintreten der oben aufgezählten situationen auszurechnen, es wäre keine schöne zahl)

      nur um mich nochmal zu überzeugen 6 sng gespielt.
      aa 5bb rais rainb flop er all in ich call er zeigt j 8 für paar 8er ...river 8. aus
      aq -ak aq fl all in all in k river
      10 bb left kq - kj su all in q im fop er auf dem river strait flush. aus
      2 mal over vs under pair verloren ich mit dem under unterwegs
      2 mal itm aber die entscheidende hand verloren normal ich pp er a x für 70:30 beide mal rein ...a getroffen aus
  • 4 Antworten
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von RittervomNie
      sagt mir bitte überzeugend das es nicht so ist.
      Es ist nicht so, weil die Anbieter absolut nix davon hätten:

      1. Sie verdienen am Rake und nicht daran, wer das Geld gerade hat.
      2. Sie würden einen irreparablen Imageschaden davontragen, was für insbesondere diese Unternehmen katastrophal ist.
    • RittervomNie
      RittervomNie
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2007 Beiträge: 12
      leiber moderator, wenn es nur so einfach wäre.

      diese unternehmen sind rein umsatzabhängig. (und sie wirtschaften im hier und jetzt) sie brauchen viele spieler.
      und die hat man nur wenn es nicht zu frustrierend für schlechte spieler ist.
    • RandomNickname
      RandomNickname
      Bronze
      Dabei seit: 18.04.2008 Beiträge: 2.046
      Wenn dem wirklich so wäre, dann würde das jedem (!) der intensiv spielt und PokerTracker o.Ä. benutzt sofort auffallen. Irgendwo hab ich mal so ne Tabelle oder sowas gesehen wie oft man AA, KK usw gewinnt. Und wenn du ne ausreichend große Samplesize hast, werden sich die Werte auch wohl angeglichen haben.
    • funmaker
      funmaker
      Global
      Dabei seit: 04.01.2006 Beiträge: 7.367
      Hallo RittervomNie!

      Also, wenn ich online pokere, muss ich davon ausgehen, dass alles korrekt läuft! Täte ich dies nicht, könnte ich nicht mein A-Game bringen, weil ich bei jedem bad beat im Kopf hätte, man würde mich betrügen!

      Vielleicht noch vergleichende Beispiele: Wenn Du irgendwo angestellt bist, vertraust Du darauf, dass Du Dein Geld bekommst am Monatsende. Wenn Du zum Arzt gehst, hoffst Du darauf, in guten Händen zu sein. Und wenn er einen Eingriff vornimmt, musst Du darauf vertrauen, dass dieser Eingriff notwendig ist und nicht denken, der Arzt wolle sich nur an Dir bereichern!

      Die Erlebnisse, die Du in Deinem ersten post schilderst, hat hier wohl jeder so oder ähnlich schon mitgemacht! Seit Jahren! Das ist Poker...
      Jeder, der sich darauf einlässt, muss sich klarmachen, was alles passieren kann. Wie unwahrscheinlich Dinge sind... und das sie trotzdem eintreten. Und jeden Tag auf´s neue.

      Konzentriere Dich deshalb lieber nur auf Dein Spiel. Das Maximum aus den guten Situationen rausholen, das Minimum in schwieriger Lage zu verlieren. Und die negativen Dinge als unausweichlich hinzunehmen. DAMIT klarzukommen und gefasst darauf sein, das ist die Kunst.

      6 Stacks verlieren - Egal!, Pause machen, 4 stacks gewinnen und trotzdem zufrieden sein, auch wenn man 2 hinten ist. Hätte viel schlimmer kommen können! ;) Bei den Gedanken, die Du dir machst, drehst Du Dich im Kreis und hast vlt. nicht die Konzentration auf das wesentliche!

      Erfolgreich Pokern bedeutet, einen langen Atem haben zu müssen, jeden Tag aufs neue an den Tischen die Herausforderung annehmen. Und was ganz wichtig ist: Spass haben an dem, was Du machst! Auch wenn Du oft in den Hintern getreten wirst von diesem komischen Spiel Poker! :P