Wieviel % der Edge würdet ihr für varianzfreies Pokern aufgeben?

    • 00Visor
      00Visor
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 14.438
      Wegen der ganzen Threads und der Varianzparanoia mal ne interessante Frage von mir. Achtung, dies ist ein komplett hypothetischer Ansatz! Natürlich funktioniert Poker nicht ohne Varianz.

      Prämissen:
      - Ihr spielt dasselbe BRM, wie jetzt auch.
      - Schlechtes Play, Tilt usw. verringert natürlich eure Edge, bzw. macht euch zum Loosing Player

      Wieviel % eurer Hourly (=Edge) würdet ihr aufgeben, um in dieser varianzlosen Pokerwelt täglich sicher eure Gewinne einfahren zu können?
  • 63 Antworten
    • WurSTi
      WurSTi
      Bronze
      Dabei seit: 29.09.2006 Beiträge: 887
      wen juckt das ?
    • RatofDeath
      RatofDeath
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2007 Beiträge: 2.357
      Warum würds ohne Varianz keine Fische geben? Fisch = schlechter Spieler, nicht = Spieler mit Pech.
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.550
      Original von 00Visor
      Wegen der ganzen Threads und der Varianzparanoia mal ne interessante Frage von mir. Natürlich ist das ganze höchst imaginär. Wenn es keine Varianz geben würde, würde es auch keine Fische geben.

      Prämissen:
      - Ihr spielt dasselbe BRM, wie mit Varianz
      - Schlechtes Play, Tilt usw. verringert natürlich eure Edge, bzw. macht euch zum Loosing Player

      Ich würde wohl max. 20% aufgeben.
      Ach und wie hoch schätzt du deine momentane Edge ein?
      Finde den Thread reichlich sinnlos weil wir hier eh alle nur im Dunkeln spekulieren können.
    • Ignite
      Ignite
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 5.345
      Original von RatofDeath
      Warum würds ohne Varianz keine Fische geben? Fisch = schlechter Spieler, nicht = Spieler mit Pech.

      Fische hätten keinen Spaß an der Sache, da sie direkt merken, dass sie keine edge haben....

      nicht rumlucken können ---> keine kurzfristigen gewinne ---> kein bock auf poker...
    • BudSpencer
      BudSpencer
      Global
      Dabei seit: 04.04.2006 Beiträge: 850
      Ich habe die Varianz akzeptiert. Sie ist mittlerweile ein Teil von mir.
      Nicht mein bester Freund aber wir verstehen uns. :D
    • Kavalor
      Kavalor
      Gold
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 17.648
      und das von einem diamant-member.....

      varianz hat nicht zwingend was mit fischen zu tun.
    • LuckyBlade
      LuckyBlade
      Bronze
      Dabei seit: 15.03.2006 Beiträge: 566
      Ich versteh die Frage nich mal ;)
    • jukeboxheroo
      jukeboxheroo
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 3.184
      o % isss doch klar, du fisch


      im turnier 99,99999 % iss auch klar
    • 00Visor
      00Visor
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 14.438
      Hab ich mich so unverständlich ausgedrückt?
      Wen das Thema nicht interessiert, der soll sein Maul halten.

      - Welcher Fisch würde noch spielen, wenn er konstant jede Session verliert? Einige evtl. schon, aber defintiv weniger. Deshalb: Mehr Varianz animiert mehr Fische zum Spielen bzw. bringt sie auch auf höhere Limits hoch.
      - Wie ich meine eigene Edge einschätze ist, ist für euch doch irrelevant. Die meisten Spieler neigen durch Swings und vermeintliche Beats aber imho dazu ihre Edge zu überschätzen.
      - Ich hab gedacht, man kann in "Poker Allgemein" mal eine gehaltvolle Diskussion führen. Das ist nicht das BBV.

      Bei dem ganzen Downswing-/Varianzgejammere im Forum sollten sich viele mal obige Frage stellen.
    • p00s88
      p00s88
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2007 Beiträge: 8.948
      die varianz is meine edge...
    • eXcuilor
      eXcuilor
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2006 Beiträge: 1.226
      -300%

      lieber mehr winnings und höhere varianz.. longterm minimiert sich die varianz eh
    • 00Visor
      00Visor
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 14.438
      Original von eXcuilor
      -300%

      lieber mehr winnings und höhere varianz.. longterm minimiert sich die varianz eh
      Von mehr Winnings redet keiner. Hab jetzt mal meinen Eingangspost editiert.
      Eure Edge (Hourly) bleibt die gleiche.
    • jukeboxheroo
      jukeboxheroo
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 3.184
      achso , danke fürs editieren

      also wenn meine hourly edge gleich bleibt geb ich gut und gerne 1000 % davon ab.
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.550
      Original von 00Visor
      [...]
      - Wie ich meine eigene Edge einschätze ist, ist für euch doch irrelevant. Die meisten Spieler neigen durch Swings und vermeintliche Beats aber imho dazu ihre Edge zu überschätzen.
      [...]
      lol wie gut. In dem Zusammenhang ist es eine wirklich überaus fruchtbare Diskussionsgrundlage, dass du 20% deiner Edge abgeben würdest, wie können uns da jetzt nämlich alle sehr viel drunter vorstellen.
      Und wieso meine hourly gleichbleibt wenn ich an Edge verliere ist mir auch noch nicht klar.
    • kriegskeks
      kriegskeks
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 17.571
      Original von 00Visor
      Original von eXcuilor
      -300%

      lieber mehr winnings und höhere varianz.. longterm minimiert sich die varianz eh
      Von mehr Winnings redet keiner. Hab jetzt mal meinen Eingangspost editiert.
      Eure Edge (Hourly) bleibt die gleiche.
      Wo ist der Sinn wenn deine Edge gleichbleibt wenn du was davon abgibst? Das geht nur wenn du keine Edge hast.
    • Tripper83
      Tripper83
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2008 Beiträge: 4.364
      er meint, dass die Edge/hourly bei der varianzarmen Variante die gleiche sein soll wie bei varianzreichem Spiel. DANACH soll etwas von der Edge abgezwickt werden.

      Ist ja auch sinnig, denn warum sollte die Edge bei größerer Varianz größer werden?
    • 00Visor
      00Visor
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 14.438
      Original von ZarvonBar
      Original von 00Visor
      [...]
      - Wie ich meine eigene Edge einschätze ist, ist für euch doch irrelevant. Die meisten Spieler neigen durch Swings und vermeintliche Beats aber imho dazu ihre Edge zu überschätzen.
      [...]
      lol wie gut. In dem Zusammenhang ist es eine wirklich überaus fruchtbare Diskussionsgrundlage, dass du 20% deiner Edge abgeben würdest, wie können uns da jetzt nämlich alle sehr viel drunter vorstellen.
      Und wieso meine hourly gleichbleibt wenn ich an Edge verliere ist mir auch noch nicht klar.
      Edge (= Hourly) bleibt natürlich nur gleich, wenn ich 0% abgebe. Aber man kann nicht mehr Gewinne mit 300% Varianz einfahren, wie einige anscheinend denken.

      Ich könnte behaupten, meine Edge ist 8% ROI auf 55$ SnGs, oder 60$ Hourly. Was hilft das in der Diskussion?

      Danke Tripper ...
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.550
      Ja was ist denn dann die Grundlage dieses Threads? Alle posten wieviel Edge sie aufgeben würden aber eigtl kann niemand mit diesen Zahlen irgendwas anfangen.
      So ich würde 37,92% aufgeben. Und nu?
    • 00Visor
      00Visor
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 14.438
      Original von 00Visor
      Wen das Thema nicht interessiert, der soll sein Maul halten.
      Von den Größenordnung find ich es schon interessant.
      Man könnt ja auch ne Abstimmung machen:
      - 0%
      - 10%
      - 25%
      - 50%