Tauschen von Münzgeld

    • PatAceHigh
      PatAceHigh
      Bronze
      Dabei seit: 05.05.2008 Beiträge: 65
      Moinsen, auch wenn es sich nicht gerade spannend anhört, aber manch einer von euch sammelt vieleicht auch das ganze kleingeld was man so am supermarkt oder sonst wo bekommt inner flasche oder sowas.

      Also ich sammel das halt weil sonst das Portemoney so schwer wird, aber jetzt mal zur Problematik.

      Gestern bei meiner Hausbank gewesen und mich wegen dem Eintauschen informiert ( Rollpapier etc. ).
      Erste Auskunft war, das man diese Papier nicht mehr braucht wegen diesen neuen Zählmaschienen....ok
      Zweite war, das man ab ein Kilo Kleingeld 5€ Gebühren sollen muss......also da blieb mir fast die spucke weg...5€???

      Also bei 100 Kg würde das vieleicht noch gehen, aber bei 1 kilo? Das is doch ruckzuck voll.....

      Also wollte einfach mal von euch wissen wie ihr das sieht, evtl habt ihr ja auch Banken wo man nix zahlen muss. Weil laut meiner Bank gibt es kaum noch banken die kleingeld annehmen...

      Thx
  • 24 Antworten
    • iluya
      iluya
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2006 Beiträge: 6.708
      Also bei meiner Bank (Sparkasse Erding) hab ich schon DEUTLICH über 1kg abgegeben und nie Gebühren zahlen müssen.
    • CitizenJolly
      CitizenJolly
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 1.793
      Meine Bank (Berliner Volksbank) erwartet von mir immernoch das ich das in Rollen packe. Dafür aber keine Gebühren.
    • PatAceHigh
      PatAceHigh
      Bronze
      Dabei seit: 05.05.2008 Beiträge: 65
      Ich würde es ja auch rollen, aber die wollen das halt nicht...
      Ich bin übrigens auch bei der Sparkasse ( Peine )....
    • Albatrini
      Albatrini
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 23.01.2006 Beiträge: 15.125
      bei uns ist es nur so, dass man Gebühren zahlen muss, wenn man das gezählte Geld in bar ausgezahlt haben will. Lässt man sich den Betrag aufs Konto überweisen, ist es gratis (und eine Mengen- bzw. Gewichtsbegrenzung hätte ich nie wo mitgekriegt).


      ~Alex
    • Majoh
      Majoh
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 171
      Original von PatAceHigh

      Zweite war, das man ab ein Kilo Kleingeld 5€ Gebühren sollen muss......also da blieb mir fast die spucke weg...5€???
      Bring halt nur 990g auf einmal hin??!
    • Xzellent
      Xzellent
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2008 Beiträge: 1.502
      Bei mir (Sparkasse Landshut) ists auch kein Problem mehr als ein Kilo kostenlos einzutauschen.

      In deinem Fall würd ich abwiegen und immer in wöchentlichem Abstand knapp unter einem Kilo abgeben ;)
    • DerHut
      DerHut
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 1.270
      Brings halt einfach in Portionen kleiner als 1kg hin.
    • cetchmoh
      cetchmoh
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2007 Beiträge: 707
      Sag einfach, dass du so eine Gebühr für ein ziemlich kundenunfreundliches Geschäftsgebahren hälst. Könntest dir ja überlegen das Kreditinstitut zu wechseln...
      Auf sowas reagieren manche Angestellte recht schnell und auf einmal geht das meistens etwas kulanter...
    • kaypel
      kaypel
      Global
      Dabei seit: 31.08.2006 Beiträge: 1.458
      dann tausch es nicht um sondern mach ne einzahlung auf dein konto. fürs einzahlen können sie wohl kaum ne gebühr erheben.

      ich bin übrigens auch bei der postbank und kann von solchen regelungen nicht berichten.
    • MrKartoffelkopf
      MrKartoffelkopf
      Bronze
      Dabei seit: 26.12.2007 Beiträge: 451
      Original von PatAceHigh
      das Portemoney
      :D
    • DonKoRnHoLio1
      DonKoRnHoLio1
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2007 Beiträge: 982
      Hm bin auch bei der Sparkasse und da musste ich nich nie Gebühren bezahlen.
      Kannst das dort selber machen oder macht das das Personal?
    • kahrtoffel
      kahrtoffel
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 1.938
      Geh ins Casino und geh ALLIN!
    • Phoe
      Phoe
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 6.668
      VoBa KA macht da auch kein stress, is zwar schon sehr lang her, aber ab in die zählmaschine und dann so n zettel bekommen mit dem zum schalter und schon war die sache erledigt
    • Shatterproofed
      Shatterproofed
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2007 Beiträge: 7.498
      Wenn du es aufs eigene Konto einzahlen willst ist das ne Frechheit sowas ... Sag einfach du findest das unverschämt und guckst dich mal nach ner anderen Bank um :P wetten dass es ganz schnell auf einmal ohne Gebühren geht ...

      Außerdem wenn du hauseigener Kunde bist sollte es so oder so umsonst sein so haben wir das jedenfalls immer bei der SPK gehandhabt... 5 Euro pro Kilo ... lol hat dir das nen Azubi gesagt?
    • JoSeN
      JoSeN
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2006 Beiträge: 556
      Original von Phoe
      VoBa KA macht da auch kein stress, is zwar schon sehr lang her, aber ab in die zählmaschine und dann so n zettel bekommen mit dem zum schalter und schon war die sache erledigt
      Achja
      Bei mir ham se ne Gebühr abgezogen obwohl der Typ am Schalter gesagt hat es wäre kostenlos.
      Habs aufs Konto eingezahlt.
      Waren zwi keine 5€ aber so um die 2,5€ werdens gewesen sein.
    • Shatterproofed
      Shatterproofed
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2007 Beiträge: 7.498
      Original von DonKoRnHoLio1
      Hm bin auch bei der Sparkasse und da musste ich nich nie Gebühren bezahlen.
      Kannst das dort selber machen oder macht das das Personal?
      Je nachdem in einigen Filialen steht ein SB Automat der eine Quittung ausdruckt mit der man zur Kasse gehen kann...

      Bei anderen Filialen stehen die Geräte im Servicebereich der durch die MA abgedeckt wird. Unvorteilhaft isses wenn es in der Kasse steht ...

      Aber je nachdem wie du deiner Bank vertraust kannst du das Geld auch abgeben und sie zählen es für dich wenns mehrere Kilo sein sollten und anschließend wirds aufs Giro gebucht. Hab ich damals in der Ausbildung auch gemacht... und nicht weil ich Azubi war, sondern weil sowas Service ist.

      at Josen... würd mich beschweren ... oder wayne halt wegen 2,50 euro ...
    • DonKoRnHoLio1
      DonKoRnHoLio1
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2007 Beiträge: 982
      Jo wir ham son sb teil das wird dann aufs konto gutgeschrieben.
    • kappe69
      kappe69
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 7.456
      zunächst mal würd ich fragen, ob die dame am schalter mich verarschen möchte. ist ja wohl lächerlich. sind doch nicht in timbuktu
    • PatAceHigh
      PatAceHigh
      Bronze
      Dabei seit: 05.05.2008 Beiträge: 65
      ich habe mit der chefin von dem laden gesprochen, die meinte das der abtransport von kleingeld eine fremdfirma macht, und die sehr hohe gebühren verlangen, deshalb wird das anteilig auf die kunden weiterberechnet.

      Also ein bekannte von mir der auch bei Spa(ß)Kasse arbeitet, meinte wenn ich das in mehreren Teile splitte, dann können sie keine gebühren verlangen...

      Selbst bei einzahlungen aufs konto muss man ne gebühr bezahlen und die bank wechseln bringt wohl auch nix weil laut aussage der Frau inner kasse, sind die die enzigen die noch kleingeld annehmen, aber nur für kunden
    • 1
    • 2