WSOP - $50,000 HORSE Final Tabble thread

    • luxxx
      luxxx
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 12.516
      Achtung!!! Dieser Thread enthaelt Spoiler! Wer es noch nicht gesehen hat, sollte hier aufhoeren zu lesen!

      Zuerst mal die Fakten:
      Am Tisch:
      Seat 1: Matt Glantz - 1,445,000
      Seat 2: Huck Seed - 1,200,000
      Seat 3: Patrick Bueno - 695,000
      Seat 4: Lyle Berman - 1,430,000
      Seat 5: Scotty Nguyen - 3,535,000
      Seat 6: Barry Greenstein - 1,955,000
      Seat 7: Michael DeMichele - 905,000
      Seat 8: Erick Lindgren - 3,680,000

      Ueber diese Episode gibt es sicher viel zu diskutieren:
      - Wie beurteilt ihr Micheal DeMicheles Verhalten am Tisch. Er ist von mehreren Seiten hart kritisiert worden?
      - Wie beurteilt ihr Scotty Nguens, der anscheinend ein wenig viel getrunken hat, Verhalten am Tisch.?
      - Was denkt ihr ueber die angedeutete Collusion von Scotty?
      - Wie beurteilt ihr die Reaktion von DeMichele auf Scottys Verhalten?
      - Hat Scotty ein ernstes Alkoholproblem?
      - Sollte er mit Layne Flack zusammen auf Entziehungskur?
      - Was denkt ihr ueber Erick Lindgrens Verhalten und Reaktionen auf die eskalierende Scotty-DeMichele Situation?

      Meine Meinung:
      Scotty hat mit diesem Auftritt seinem Ansehen sehr geschadet. Er war nicht nur voellig betrunken, sondern hat auch eklatantes Fehlverhalten nach gaengiger Pokerettiquette gezeigt und haette imho mehrfache Strafen erhalten muessen.
      Michael DeMichele hat am Anfang vielleicht auch nicht immer das beste Verhalten gezeigt, aber hat sich im Laufe des Final Tables gebessert. Und wenn man bedenkt, dass Scotty ihn staendig mit dummen Spruechen angemacht hat, ist er recht ruhig geblieben. Ich waere warscheinlich nicht so ruhig geblieben.
      Erick hat dagegen zu jedem Zeitpunkt seine Klasse bewiesen und auch durch 100% treffende Kommentare fuer Erheiterung gesorgt.
      Deutlich den Bogen ueberpannt hat Scotty, als er anfing, nachdem er einen maechtigen Pot verloren hatte, laut herumzupoebeln und auch die Cocktail-Beauftragten anzugehen.
      Als man schon den Eindruck hatte, es geht nicht mehr schlimmer, uebertrifft Scotty das ganze noch mit klaren Ansagen, dass er mit Erick kolludieren werde, um DeMichele vom Tisch zu nehmen.
      Layne Flack sollte auch nicht unerwaehnt bleiben, der (offenbar an Scottys Siegpraemie beteiligt), voellig betrunken unter den Zuschauern war und sogar einmal unerlaubt zum Tisch ging. Danach gab Erick dem Sicherheitsdienst des Tisches unauffaellig zu wissen, dass sie Layne Flack doch bitte im Auge behalten sollten.
      Was Erick nach seinem Ausscheiden sagt, traf den Nagel auf den Kopf: "Couln't beat the drunk". Was er ueber Layne Flacks Verhalten dachte, machte er auch nachher durch eine klare Geste deutliche, indem er ihm das High Five verweigerte und ihn ignorierte.

      So, jetzt seid ihr gefragt! Discuss!
  • 60 Antworten
    • Octob3r
      Octob3r
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2007 Beiträge: 841
      Original von luxxx

      Meine Meinung:
      Scotty hat mit diesem Auftritt seinem Ansehen sehr geschadet. Er war nicht nur voellig betrunken, sondern hat auch eklatantes Fehlverhalten nach gaengiger Pokerettiquette gezeigt und haette imho mehrfache Strafen erhalten muessen.
      Michael DeMichele hat am Anfang vielleicht auch nicht immer das beste Verhalten gezeigt, aber hat sich im Laufe des Final Tables gebessert. Und wenn man bedenkt, dass Scotty ihn staendig mit dummen Spruechen angemacht hat, ist er recht ruhig geblieben. Ich waere warscheinlich nicht so ruhig geblieben.
      Erick hat dagegen zu jedem Zeitpunkt seine Klasse bewiesen und auch durch 100% treffende Kommentare fuer Erheiterung gesorgt.
      Deutlich den Bogen ueberpannt hat Scotty, als er anfing, nachdem er einen maechtigen Pot verloren hatte, laut herumzupoebeln und auch die Cocktail-Beauftragten anzugehen.
      Als man schon den Eindruck hatte, es geht nicht mehr schlimmer, uebertrifft Scotty das ganze noch mit klaren Ansagen, dass er mit Erick kolludieren werde, um DeMichele vom Tisch zu nehmen.
      Layne Flack sollte auch nicht unerwaehnt bleiben, der (offenbar an Scottys Siegpraemie beteiligt), voellig betrunken unter den Zuschauern war und sogar einmal unerlaubt zum Tisch ging. Danach gab Erick dem Sicherheitsdienst des Tisches unauffaellig zu wissen, dass sie Layne Flack doch bitte im Auge behalten sollten.
      Was Erick nach seinem Ausscheiden sagt, traf den Nagel auf den Kopf: "Couln't beat the drunk". Was er ueber Layne Flacks Verhalten dachte, machte er auch nachher durch eine klare Geste deutliche, indem er ihm das High Five verweigerte und ihn ignorierte.

      gibts nicht mehr viel mehr zu sagen. Ich bin sehr enttäuscht von Scotty, er hat sich durch den Auftritt echt sein Image versaut.
    • camaro3377
      camaro3377
      Gold
      Dabei seit: 10.03.2007 Beiträge: 2.234
      Scotty hat sich als riesiges Arschloch gezeigt, gut angetrunken und der Chip Reese Trophy unwürdig.
      Dazu fand ich die wenigen Hände, die man tatsächlich sieht, auch nicht wirklich toll gespielt, gerade die vorletzte in der er Michael auf 7th street aussuckt und crippelt. Michael kann man nichts vorwerfen. Dass er sich an einem HORSE Finaltable über gewonne Pots freut ist normal. Und anders als Scotty, hat er es dem Gegner nicht immer wieder reingewürgt. Wenn selbst ein sonst komplett selbstbeherrschter Erick Lindgren die Geduld verliert, dann ist Scotty hier meilenweit übers Ziel hinausgeschossen. Hier hat definitiv der Falsche gewonnen!
      Was auch Bände spricht: es gab nicht mal ein Kurzinterview mit Norman Chad nach dem Sieg...
    • kansascityshuffle
      kansascityshuffle
      Bronze
      Dabei seit: 28.09.2007 Beiträge: 2.513
      Original von camaro3377
      Scotty hat sich als riesiges Arschloch gezeigt, gut angetrunken und der Chip Reese Trophy unwürdig.
      Dazu fand ich die wenigen Hände, die man tatsächlich sieht, auch nicht wirklich toll gespielt, gerade die vorletzte in der er Michael auf 7th street aussuckt und crippelt. Michael kann man nichts vorwerfen. Dass er sich an einem HORSE Finaltable über gewonne Pots freut ist normal. Und anders als Scotty, hat er es dem Gegner nicht immer wieder reingewürgt. Wenn selbst ein sonst komplett selbstbeherrschter Erick Lindgren die Geduld verliert, dann ist Scotty hier meilenweit übers Ziel hinausgeschossen. Hier hat definitiv der Falsche gewonnen!
      Was auch Bände spricht: es gab nicht mal ein Kurzinterview mit Norman Chad nach dem Sieg...
      fand das Verhalten auch nur peinlich und sein Spiel war auch nicht gut

      außerdem, hat er sich ne neue tussi zugelegt?
    • Becks777
      Becks777
      Black
      Dabei seit: 04.03.2006 Beiträge: 7.727
      Original von luxxx
      Meine Meinung:
      Scotty hat mit diesem Auftritt seinem Ansehen sehr geschadet. Er war nicht nur voellig betrunken, sondern hat auch eklatantes Fehlverhalten nach gaengiger Pokerettiquette gezeigt und haette imho mehrfache Strafen erhalten muessen.
      Michael DeMichele hat am Anfang vielleicht auch nicht immer das beste Verhalten gezeigt, aber hat sich im Laufe des Final Tables gebessert. Und wenn man bedenkt, dass Scotty ihn staendig mit dummen Spruechen angemacht hat, ist er recht ruhig geblieben. Ich waere warscheinlich nicht so ruhig geblieben.
      Erick hat dagegen zu jedem Zeitpunkt seine Klasse bewiesen und auch durch 100% treffende Kommentare fuer Erheiterung gesorgt.
      Deutlich den Bogen ueberpannt hat Scotty, als er anfing, nachdem er einen maechtigen Pot verloren hatte, laut herumzupoebeln und auch die Cocktail-Beauftragten anzugehen.
      Als man schon den Eindruck hatte, es geht nicht mehr schlimmer, uebertrifft Scotty das ganze noch mit klaren Ansagen, dass er mit Erick kolludieren werde, um DeMichele vom Tisch zu nehmen.
      Layne Flack sollte auch nicht unerwaehnt bleiben, der (offenbar an Scottys Siegpraemie beteiligt), voellig betrunken unter den Zuschauern war und sogar einmal unerlaubt zum Tisch ging. Danach gab Erick dem Sicherheitsdienst des Tisches unauffaellig zu wissen, dass sie Layne Flack doch bitte im Auge behalten sollten.
      Was Erick nach seinem Ausscheiden sagt, traf den Nagel auf den Kopf: "Couln't beat the drunk". Was er ueber Layne Flacks Verhalten dachte, machte er auch nachher durch eine klare Geste deutliche, indem er ihm das High Five verweigerte und ihn ignorierte.

      So, jetzt seid ihr gefragt! Discuss!
      #2

      Ich hatte im Vorfeld gehört, dass sich DeMichelle daneben benimmt. Fand seine Aktionen am Anfang auch nicht gut. Später hat er sich aber entschuldigt und eingesehen, dass er was falsch gemacht hat.
      Aber was Scotty da abgeliefert hat, war das absolut Letzte.
      Erik Lindgren kann man nur zu seinem Verhalten gratulieren.
      Schade das der Falsche gewonnen hat.
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Zu allem gesagten kommt auch noch der Slowroll gegen Barry G in dessen Bustout-Hand. Sehr schade.
    • BlackFlush
      BlackFlush
      Global
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 2.879
      Ich war auch sehr überrascht von Scottys Auftritt. Hab jetzt nur den Abschnitt gesehen, wo sie zu dritt am Tisch sind, von daher weiß ich nicht, was vorher war. Aber was Scotty abliefert, ist einfach nur peinlich und eines Braclett-Gewinners unwürdig. Was er gesagt hat, ok, kA inwieweit sowas als Psycho-Tricks durchgehen kann und anscheinend war DeMichelle ja auch nicht ganz unschuldig.

      Aber 2 Dinge gehen absolut nicht: Service-Personal in dem Maße anschnautzen. Man kann nachfragen, auch mal mit Nachdruck, aber sowas... Der wäre mit so einem Verhalten aus jedem Restaurant geflogen! Dann die Sache mit der Collusion war ja auch übel. Ich weiß nicht was ich gemacht hätte, aber das Lindgren so ruhig bleibt. Respekt. Was auch arg unschön war waren diese ständigen "Unterhaltungen" mit dem Publikum, was soll den das?

      Alles in allem ein sehr entäuschender Final Table, an dem Lindgren noch die beste Figur gemacht hat.

      Spielerisch kann ich es nicht beurteilen, da keine Erfahrung außer Hold'em. Und die Hände waren eigentlich durchweg solide. Evtl. der Downcall von Scotty mit Mid-Pair war fragwürdig.
    • IAmWeakTight
      IAmWeakTight
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2007 Beiträge: 555
      Das is echt krass, gucke mir das gerade an....
    • TheSenseman
      TheSenseman
      Silber
      Dabei seit: 14.03.2008 Beiträge: 26.099
      Ein "normaler" Pokerspieler am Final Table hätte garantiert Sperren bekommen für dieses wirklich unmögliche Verhalten. Da Scotty aber der "Prince of Poker" ist bzw. bis zu diesem Auftritt war, konnte er ungestört sämtliche anwesende Menschen beleidigen. Ich hab ihn als Pokerspieler bislang immer respektiert (zumindest aufgrund der Auftritte, die ich bislang mitverfolgt hab), aber diese Aktion schadet ihm wohl sehr.

      Eine offizielles Statement dazu wäre wohl das beste.
    • kulmi
      kulmi
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2007 Beiträge: 1.144
      Original von TheSenseman
      Ein "normaler" Pokerspieler am Final Table hätte garantiert Sperren bekommen für dieses wirklich unmögliche Verhalten. Da Scotty aber der "Prince of Poker" ist bzw. bis zu diesem Auftritt war, konnte er ungestört sämtliche anwesende Menschen beleidigen. Ich hab ihn als Pokerspieler bislang immer respektiert (zumindest aufgrund der Auftritte, die ich bislang mitverfolgt hab), aber diese Aktion schadet ihm wohl sehr.

      Eine offizielles Statement dazu wäre wohl das beste.
      und in dem statement sollte er dann was sagen? sorry ich war betrunken? wohl kaum... also ich dacht nich dass mich sowas so aufregen kann...aber das war echt harter scheiß. Der junge kerl hat ja echt noch einsicht gezeigt aber ausgerechnet scotty von dem man erwarten hätte können dass er etwas erwachsen is wurde eigentlich nur von minute zu minute mehr zum kotzen. i really dislike!
    • ambientswatertight
      ambientswatertight
      Bronze
      Dabei seit: 28.10.2007 Beiträge: 731
      ich find keinen link? ?( hat mal einer einen :)

      Aber, wenn das so ist, da hat Scotty echt an Ansehen verloren. Sehr schade.
    • Stoecker89
      Stoecker89
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2007 Beiträge: 2.382
      also ich damals gelesen hab das scotty das event gewonnen hat, hab ich mich tierisch für ihn gefreut und es ihm, wegen seinem main event bust im letzten jahr, total gegönnt. dort hab auch nix daürber gelesen, dass er betrunken war und sich daneben benommen hat.

      aber als ich die folge gesehn hab war ich schon geschockt. Das war net die feine englische art, baby.
    • TheSenseman
      TheSenseman
      Silber
      Dabei seit: 14.03.2008 Beiträge: 26.099
      http://www.pokertube.com/Movies.aspx?FreeText=WSOP+2008+Ep09

      http://www.pokertube.com/Movies.aspx?FreeText=WSOP+2008+Ep10
    • kansascityshuffle
      kansascityshuffle
      Bronze
      Dabei seit: 28.09.2007 Beiträge: 2.513
      http://forumserver.twoplustwo.com/showthread.php?t=279168

      der twoplustwo thread dazu... da steht auch drin das scotty zu 80% gestaked wurde... und das er auch den tournament director wegen dem cocktail dumm angemacht hat ohne dafür ne strafe zu kriegen...
    • NoLimitProjekt
      NoLimitProjekt
      Black
      Dabei seit: 24.08.2007 Beiträge: 2.818
      Oh da hat sich Scotty aber einen geleistet. Er stellt praktisch seinen Sieg in den Hintergrund.
      Aber deMichele ist mir echt sympatisch. ich mag den jungen irgendwie
    • luxxx
      luxxx
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 12.516
      Original von NoLimitProjekt
      Oh da hat sich Scotty aber einen geleistet. Er stellt praktisch seinen Sieg in den Hintergrund.
      Aber deMichele ist mir echt sympatisch. ich mag den jungen irgendwie
      Abgesehen davon, dass er ein UB Patch getragen hat und aussah wie eine menschliche Werbetafel, hat er mich auch ganz gut gefallen.
    • Maddyhh
      Maddyhh
      Black
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 3.542
      als Erik gebustet wird sagt er ja zu MDM das er scotty busten soll da sieht man das es ihn auch ganz schön ankotzt
    • p0kerchonats
      p0kerchonats
      Global
      Dabei seit: 11.07.2008 Beiträge: 231
      Scotty my hero, what did you...

      will statement!
    • LenHo
      LenHo
      Silber
      Dabei seit: 10.11.2006 Beiträge: 83
      also ich war zwar noch nie so überzeugt von Scotty, aber lustig fand ich schon irgendwie. Aber nach den Aktionen...
      Am Schlimmsten finde ich aber das kein Offizieller eingegriffen hat. Es war immerhin die erste "Chip" Reese Trophy und sollte ein Andenken an einen großartigen Menschen und Spieler sein. Was daraus geworden ist ähnelt eher einer Grabschändung...
    • Kreatief
      Kreatief
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 13.896
      Original von p0kerchonats
      Scotty my hero, what did you...

      will statement!
      Statement