"committende" CBet vs Push, CBet Höhe

    • Regentropfen
      Regentropfen
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2005 Beiträge: 592
      Ich hab mir grad das SSS-Video von Karlo angeschaut, in dem er
      1.) Contis in Höhe von halber PS macht, und dieses auch beibehält wenn
      2.) die (kleine) Conti mehr als 50% seines Stacks ausmacht.

      Ich selber komme von NLSH und hab mich nur mal probehalber wieder an die SSS (NL50/100) gewagt. Bisher habe ich, wie als BS auch, idR ~2/3 PS (HU, relative dry board) contis gemacht, sollte diese conti mehr als die hälfte meines stacks ausmachen gepusht.

      Wie handhabt ihr das und warum?

      Conti-Höhe 1/2, 2/3, 60% Pot?
      Pushen wenn man sich mit der Conti committen würde oder normale conti/call spielen?
  • 1 Antwort
    • Blennus
      Blennus
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2007 Beiträge: 841
      ich spiele (falls ich eine conti mache) immer zwischen 1/2 und 2/3Potsize an, das ist abhängig vom Board und vom gegner, gegen einen Fisch der gerne callt muss man halt nich balancen, weil er sowieso nicht auf einen achtet da kann man auch mal dry boards 2/3 anspielen wenn man getroffen hat....

      Aber generell gegen unknown auf dry Boards 1/2 Potsize und auf drawlastigen Boards etwas mehr.
      Ich spiele eigendlich auch immer b/c bzw. b/f