Vom Shark zum Fish?

    • Synopsis86
      Synopsis86
      Gold
      Dabei seit: 02.08.2007 Beiträge: 63
      Hallo zusammen.

      Nachdem ich gerade ein geflopptes Topset, gegen runner runner Quads verloren hab, ist es nun mal an der Zeit mir hier etwas Hilfe zu holen oder etwas über ähnliche Erfahrungen zu hören.

      Ich spiele 6-max SNGs, hauptsächlich auf Everest von den 22ern bis zu 55ern, wobei die 22er den größten Teil ausmachen, mit einem ganz ordentlichen Erfolg.

      Hier der Graph dazu. (19% ROI auf 719)



      Meine schöne Flosse hab ich mittlerweile im Zuge der letzten Zeit abgeben müssen. Ich spiele, wie ich finde einen soliden TAG style, der nicht sonderlich Varianzreich war. Ich bin dann irgendwann mit einem Teil meiner BR zu Titan und was dort passiert macht mir ein paar Sorgen. Ich spiele dort meiner Meinung nach nicht großartig anderns, ausser ein paar Anpassungen an Blindstrukturen und Startstackgrößen, trotzem scheint es dort entweder nur extrem up, oder extrem down zu gehen. Da ich seit ein paar Monaten nun wirklich auf Pokergewinne angewiesen bin um Miete und Lebensunterhalt zu zahlen, vertrag ich diese Varianz nicht besonders gut. Ich scheine es nicht auf die Reihe zu bekommen, eine einigermaßen solide und konstante Winrate hinzubekommen.



      Sample Size 1068
      Wie man sieht sind sich diese beiden Graphen nicht sehr ähnlich. :)

      Bei einem Shot auf die 55er, auf denen ich mich von Skilllevel durchaus wohlfühle, hab ich nun auf eine sehr kleine Sample Size von 59 SNGs, herrliche - 20% ROI(und dazu muss ich sagen, das das die SNGs bei Titan sind, bei denen die ersten 3 ausbezahlt werden)... Somit fehlt mir nur noch die entsprechende Sample Size um ein schönes Fischglas bei Sharkscope angezeigt zu bekommen :)

      Ich spiele sicherlich nicht ohne Leaks, aber ich bin manchmal wirklich sprachlos, welche Boards Titan teilweise hinzaubert... Ich fühle mich völlig machtlos bei meinen Entscheidungen, weil ich mein Geld sogut wie immer als Favorit in die Mitte schiebe.

      Wie sind diese beiden Graphen miteinander zu vereinbaren? Es kann doch nicht das sein, das ich vom soliden Regular auf der einen Plattform, auf dem selben Level ein so gravierendes swiniges Spiel hinlege...

      Hat jemand ähnliche Erfahrungen bei einem Plattformwechsel oder einen ähnichen Graphen? ( Den zweiten mein ich). Ist es wirklich möglich nur durch eine andere Blindstruktur usw. mit solchen unterschiedlichen Winrates zu spielen?
  • 7 Antworten
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Hi Synopsis86!

      Leider kann ich als Minbetter Dir weder beim spielerischen noch bei Deinen Graphen helfen. Ich hoffe, dass sich ein starker SnG-Spieler sich diesen Thread einmal anschaut und was Dir helfen mag.

      Folgendes ist mir allerdings aufgefallen -->

      Original von Synopsis86
      Ich fühle mich völlig machtlos bei meinen Entscheidungen, weil ich mein Geld sogut wie immer als Favorit in die Mitte schiebe.
      Wenn das der Fall ist, machst Du "so gut wie immer" alles richtig! Mehr geht nicht. Da Du keinen Einfluss auf die Karten hast, fühlst Du Dich nicht nur machtlos, nein, Du BIST es! Das macht aber nichts, denn wenn Du die mathematisch korrekten Entscheidungen triffst - und das tust Du ja nach eigener Aussage - wirst Du langfristig auch den Anteil erreichen, der Dir mathematisch gesehen zusteht. Ergo: Ruhig Blut, weiterspielen und vor allem weiterhin gute Entscheidungen treffen.

      Viel Erfolg!
    • Eric84
      Eric84
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2007 Beiträge: 6.962
      Der zweite Graph ist sick... und das alles ohne tilt?

      Ich würde dir raten mal ein Coaching zu nehmen und halt die üblichen Dinge, weniger Tische usw. . Aber ich glaube an deinem Spiel brauchst du im generellen nicht zu zweifeln, hast ja auf Everest gezeigt das du es drauf hast.
    • Stoner
      Stoner
      Bronze
      Dabei seit: 26.07.2007 Beiträge: 1.894
      Original von Synopsis86
      . Da ich seit ein paar Monaten nun wirklich auf Pokergewinne angewiesen bin um Miete und Lebensunterhalt zu zahlen, vertrag ich diese Varianz nicht besonders gut. Ich scheine es nicht auf die Reihe zu bekommen, eine einigermaßen solide und konstante Winrate hinzubekommen.



      Bist du sicher,dass du dein A-Game spielst?
      Scared Money?
    • pludo
      pludo
      Bronze
      Dabei seit: 24.09.2007 Beiträge: 44
      Wenn dein Screenname demjenigen hier ähnlich ist haben wir öfter schonmal gespielt. Kann nix großartig schlimmes berichten mach einfach erstmal weiter so.
      9-10 Buy-ins Down is ja keine 100% Diagnose
    • Thrashattack
      Thrashattack
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2007 Beiträge: 6.880
      Coachings und Videos anschauen. Hab innerhalb kürzester Zeit meine Leaks gefunden. Bei mir waren die Graphen so ähnlich. Hab es inzwischen hinbekommen, aber mit MTT. SNGs spiel ich kaum noch.
    • patundpatachon
      patundpatachon
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2007 Beiträge: 13
      2ter graph easy varianz- geht noch schlimmer glaub mir, ohne dass man schlecht spielt- 1 graph - normaler up - 2ter graph normale varianz mit 1 - nächster graph 2000 stück kann wieder anders aussehen- dem grunde nach musst du aus beiden graphen einen machen
    • Synopsis86
      Synopsis86
      Gold
      Dabei seit: 02.08.2007 Beiträge: 63
      Hi, danke für die Antworten. Konnte nicht eher was dazu sagen, war ne Woche in Spanien und kam eben erst wieder heim. Kann daher auch nichts neues berichten. Aber ne Woche Pause war sicherlich kein Fehler.

      Das da auch mal ein BuyIn vertiltet war, kann ich nicht ausschliessen, aber normalerweise unterbreche ich die Session, wenn ich merke das ich anfange mich aufzuregen. Scared money ist denke ich nicht das Problem, ich hab ein ziemlich konservatives BR management. Allerdings kann es durch aus sein, das ich etwas scared spiele, wenns ein paar Buy Ins nach unten geht, und dadurch vielleicht den ein oder anderen push auslasse und eher auf ITM statt auf den ersten Platz spiele.

      Coaching und Videos sind sicherlich eine gute Möglichkeit. Allerdings spiele ich ausschliesslich 6-max, und da sind Videos rar. Ein Coaching sollte ich vielleicht wirklich mal nehmen. Ich bin ziemlich sicher das Leaks im Mid Game habe und deshalb sehr häufig short an die Bubble komme.

      @pludo: Wo, auf Everest oder Titan? Wie ist dein Screenname?