Fragen zu NetellerCard

    • tobe666
      tobe666
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2006 Beiträge: 2.005
      Hi Leute,
      sorry dass ich extra einen neuen Thread aufmache aber ich blicke in diesen RIIIEEESEn Threads nie durch un weiss auch nicht wie aktuell die so immer sind.

      Hier einige Fragen:
      Mein Konto ist in USD. Wenn ich die Karte beantragen will, kann ich mir wieder eine Währung für die NetellerCard aussuchen. Was macht da jetzt am meisten Sinn? USD oder €? Sprich soll ich die Wechselgebühren beim Aufladen der Karte von Neteller nehmen und mir so die Karte in € holen oder soll ich die Wechselgebühren am Bankomat oder im Laden nehmen und mir so die Karte in USD holen?

      Mit den Gebühren bin ich jetzt auch ein bisschen überfragt. Kostet mich jede Aufladung etwas? oder kosten die mich nur die Wechselgebühren? Wenn mich die Aufladung nur die Wechselgebühren kostet, wäre es dann zu empfehlen das Konto auf € umzustellen und die Wechselgebühren beim auscashen von meiner Pokerplattform in Kauf zu nehmen?
      Fallen wenn ich im Laden per EC oder am Automat Bargeld ziehe sonst noch irgend welche gebühren an ausser die evtl. Wechselgebühren?

      Danke schonma an die die sich die Mühe machen

      Lg Tobias
  • 2 Antworten
    • Floppy77
      Floppy77
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2006 Beiträge: 2.048
      Also, mein Neteller-Konto ist auch in Dollar geführt. Ich habe soeben die Neteller Prepaidcard bestellt und als Währung € angegeben, weil ich somit bei der Transaktionen den besseren Überblick beim Auschasen und bei Käufen behalte.

      Die Aufladung der Prepaidkarte kostet 0.75 cent (Euro) bzw. 1 Dollar je Aufladung, egal wie hoch (Aufladung bis max. 15 TEURO bzw. 20 TUSD).

      Welchsegebühren werden entweder bei der Aufladung fällig (wenn Neteller in Dollar und Prepaid in Euro) oder erst bei der Auszahlung (Neteller und prepaid in Dollar). Ich finde es halt praktischer die prepaid in Euro zu führen, weil ich auch in Euro bezahlen möchte bzw. den Betrag auscashe, der sich auf der Karte befindet (und nicht ständig ausrechen wieviel Dollar wieviel Euro eintsprechen).

      Bei der Auszahlung am Automaten werden 3 Euro Gebühren fällig. Die Barauszahlung am Schalter kostet 2% weltweit (mind. 6 euro, max. 15 Euro), was wohl nicht in Frage kommmt.


      Somit ergeben sich insgesamt kosten von 3.75 Euro + Wechselgebühren beim Auscashen.

      Bei der Bezahlung mit der Prepaid-Masterkarte (in Euro) bei Händlern, entstehen wohl nur die einmaligen Kosten der Aufladung, die man ja minimum hat (Wechselgebühren Dollar/Euro+ 0.75 cent Aufladungsgebühr).

      Hier ein Link mit allen Infos:

      Prepaid-Karte - Allgemeine Informationen!
    • Bombaata
      Bombaata
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2006 Beiträge: 274
      ich hab fürs aufladen bisher noch nie gebühren fürs aufladen bezahlt und hab das schon ein paar mal gemacht.
      aber 3 euro beim auszahlen hatte ich bisher auch immer