3,4$ SnGs non turbo 6-tabling

  • 3 Antworten
    • Renegaade
      Renegaade
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2007 Beiträge: 336
      Kann es sein das es nur bei mir so ist oder lauft da was nicht syncron ? das bild lauft zu schnell , der ton hang voll nach , du redest von nem set das du 3~4 minuten vorher hatest , hab dann aufgehört einfach zu mühsam gewesen

      sorry
    • Laccyby
      Laccyby
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2008 Beiträge: 3.197
      echt? also ich hab das video schon mehreren geschickt, die das alle problemlos gucken konnten ?(

      Auch beim probe gucken nach der aufnahme war es absolut in ordnung...
    • zeAve
      zeAve
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2007 Beiträge: 1.301
      ich werde es mir mal anschauen

      btw hab ich auch nen video auf den 6.50ern: Hier der Thread

      und zudem kann ich dir noch diesen luck analyzer ans herz legen:
      http://www.jukofyork.com/Juks_BackTestAllInLuck_v1_02b.rar

      teil 1:

      3:20 raise mit set auf drawy flop zu klein, kann villain mit gutem draw + implieds locker callen.

      9:10 cbet mit QQ bei overcard und semi dry board ist gut, imo.

      13:00 AKs pushe ich da preflop, weil wir vermutlich einen größen EV haben in der kombination foldequity + flip or better als check/fold flop in 2/3 der fälle, vorallem weil der openraise so groß ist.

      14:00 easy call auf setvalue mit 88, außerdem gewinnt man die hand gelegentlich auch ohne set.

      14:40 ist denke ich recht close, brauchst hier geschätze 40-45% equity um den call +$EV zu machen, das hängt halt stark von seiner range ab. ist aber wohl noch foldbar.

      18:40 ATs ist in late ein easy openraise, wie ich finde, aber meintest du ja selber schon

      28:30 du meinst 77 könnte man mit 15BB an einem FR tisch UTG raisen. davon würde ich abraten, weil du auf nen push sowieso folden müsstest und daher auch mit 72o als bluff stealen könntest.
      auch gegen die calling ranges der gegner stehst du mit 77 nicht sonderlich gut da.
      vorallem in dem bereich um die 15BB würde ich nur first in aus late position kleine stealraises machen oder eben hände raisen mit denen du einen push callen kannst.

      übrigens dein kommentar zum spiel mit aces und kings kann ich so bestätigen, auf höheren stakes ist das sicher anders, aber auf den micros trifft das schon zu.

      teil 2:

      2:20 95s push

      2:30 K2o ist nach nash da nen call, und ich denke das der da auch recht viel reinstellt, daher durchaus callbar.

      4:00 JTo UTG in drei bigstacks folde ich da (nash), vorallem geben die dir wenig credit da du davor schon zweimal gepusht hast.

      6:20 Q9o würde ich entweder direkt pushen (mehr foldequity) oder folden, wenn raise/fold mit dem stack spielst, kostest dich das immerhin ~20% deines stacks, wenn er pusht.

      8:00 besser kein WLAN benutzen. ich kenne das problem.

      12:30 das mit den offsuited medium assen ist immer so eine sache, wenn man nämlich gecallt wird ist man so gut wie immer 30:70 behind.
      daher ist es besser irgendwelche Kx, Qx Jx hände oder suited connectors zu pushen, da man hier einfach seltener dominiert ist.
      nash gibt dir hier folgende pushing range: 17.0%, 22+ A7s+ A5s-A4s ATo+ K9s+ KJo+ Q9s+ J9s+ T9s
      fällt mir auch immer schwer sowas zu folden, aber es ist vermutlich besser, außer wenn beide wirklich tight sind.

      13:20 mit K8o ist der push schon ziemlich loose, siehe nash.

      14:45 ich kann dir sagen warum du dein 3rd pair checkst und zwar weil du showdown value hast und nicht von der hand geraist werden möchtest. also auf jeden fall ein guter check.

      15:20 J8s SB vs BB, stell ich hier direkt rein.

      15:55 raise/fold mit A9s mit dem shorty im BB würde ich genauso spielen. und insta fold gegen den anderen middle stack, imo.

      17:45 solche marginalen steals vom SB gegen einen halbwegs loosen bigstack im BB kannst du dir sparen.

      18:15 fold KTs, kaum foldequity gegen den bigstack und selten die beste hand, die hand sieht nur gut aus. :P

      22:00 wieder ein zu marginaler raise mit Q8o, meiner meinung nach, vorallem bei der stacksize des shortys im BB.
      wenn er pushen würden, hättest du ja in etwa odds von 2:1 zum callen.

      38:10 HU bet flop, er zeigt mit einem check nicht sonderlich viel stärke und das board ist superdry

      40:30 fold flop mit QJ high ist schon ok auch bei 3:1

      btw, minraises im HU bei high blinds ist gar nicht so dumm, vorallem wenn der gegner viel foldet :)

      bleibt zu sagen, dass die 3-4 handed teilweise zu loose in andere bigstacks reingepusht hast, dafür aber ein paar anytwo push spots im SB ausgelassen hast. ansonsten hast du ein solides spiel.

      ps: hatte diese bewertung versehenlich zu einem anderen video in einem anderen thread gepostet, daher hat es so lange gedauert :D