Ranges von Gegnern

  • 3 Antworten
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Den Gegner auf Ranges (Hände mit denen sie eine bestimmte Aktion machen) setzen ist das A und O, um langfristig erfolgreicher Pokerspieler zu werden.

      Um das ganze zu Lernen gehört viel Erfahrung und Übung dazu. Du kannst es allerdings auch abstrakt üben indem du beim Spielen am Tisch einfach die Action deiner Gegner beobachtest und versuchst beide Spieler auf mögliche Hände zu setzen. Nach einiger Zeit wirst du darin sehr stark.

      Und grade wenn du noch keine Ahnung von Handreading hast -> lass das HUD weg. Du beurteilst das Spiel deiner Gegner dadurch falsch.
    • gope153
      gope153
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2007 Beiträge: 2.691
      ja aber wie fang ich damit am besten an... also wie habt ihr angefangen? euch einfach an nen tisch gesetzt und da geschaut wer was so spielt?

      ihr macht doch auf nl 1000 immernoch multitabling... wie guckt ihr da? macht ihr das vom PFR abhängig? das würd mich mal so interessieren

      bei den fishen bringts atm noch eh nichts auf nl5 und nl10 denke ich... aber sonst würds mich interessieren
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Man kann anhand der HUD Werte die Gegner grob kategorisieren, aber die effizientesten Reads stammen immer aus Beobachtungen. An den Stats kann man nicht erkennen, wenn jemand mit Overpairs nicht richtig Valuebettet, Draws aggressiv spielt oder so, man kann nur allgemein Vermutungen aus Erfahrungswerten ableiten. Diese Erfahrungswerte musst du dir aber selber aneignen.

      Ich habe so angefangen, dass ich in jeder Situation meinen Gegnern mögliche Hände gebe, wenn ich gegen sie spiele.


      1. Wir haben AK und raisen, ein Gegner called - was ist seine Range?

      2. Der Flop ist K72r - Was sind die wahrscheinlichsten Hände womit der Gegner called, Was sind die wahrscheinlichsten Hände mit denen der Gegner raised, Womit folded der Gegner?
      Wie gewinne ich gegen diese Range am meisten Geld?

      -> aus dieser Analyse kannst du dir die optimale Betsize und weitere Strategie gegen einen Gegner aufbauen.

      3. Der Turn ist eine 5. Womit hat der Gegner den Flop gecalled, womit wird er den Turn callen, womit wird er den Turn raisen?

      Wie gewinne ich gegen seine Range am meisten Geld?


      -> mittlerweile hast du die Range deines Gegners wahrscheinlich stark reduzieren können im Gegensatz zum Anfang.

      Am River wird der Prozess ähnlich ablaufen und mit viel Übung bist du später in der Lage deine schwachen Gegner sehr konkret auf Hände readen zu können.