entwicklung der fischigkeit der letzten jahre im online-poker

    • kagifret
      kagifret
      Global
      Dabei seit: 25.05.2007 Beiträge: 922
      Original von ForrestGump
      In Zahlen lässt sich so etwas nie ausdrücken. Fakt ist, dass es viel schwerer geworden ist mit Poker viel Geld zu verdienen. Als Vergleich: Korn hat vor ein paar Jahren mit seinen ersten 100.000 Händen 100.000 $ gemacht! :-)
      Pics or...
    • Whitelord
      Whitelord
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 3.323
      Original von Ghostmaster
      Die NL Spiele killen sich früher oder später selber imo. Die Fische verlieren einfach zu schnell zu viel Geld um langfristig dort Spaß zu finden. (nicht in den Midstakes, sondern in den Highstakes - wobei die Midstakes werden ja wie ich höre auch langsam sehr trocken - ich spiel NL200/400 da ist noch alles gut)

      Deswegen wird PLO und irgendwelche Mixed Games so populär, die Fische haben einfach durch hohe Varianz länger Spaß meiner Meinung nach.
      Omaha und Konsorten sind aber auch deutlich schwieriger zu lernen, vorallem als Direkteinstieg ohne über NL zu kommen.
    • Kellerlanplayer
      Kellerlanplayer
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2006 Beiträge: 18.536
      Generell werden die meisten Leute immer zu faul sein sich weiterzubilden, man muss sie nur an die Tische holen, und ich hoffe, dass die Pokeranbieter neue Märkte erschließen, bessere Werbung machen etc... ^^
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Original von Whitelord
      Original von Ghostmaster
      Die NL Spiele killen sich früher oder später selber imo. Die Fische verlieren einfach zu schnell zu viel Geld um langfristig dort Spaß zu finden. (nicht in den Midstakes, sondern in den Highstakes - wobei die Midstakes werden ja wie ich höre auch langsam sehr trocken - ich spiel NL200/400 da ist noch alles gut)

      Deswegen wird PLO und irgendwelche Mixed Games so populär, die Fische haben einfach durch hohe Varianz länger Spaß meiner Meinung nach.
      Omaha und Konsorten sind aber auch deutlich schwieriger zu lernen, vorallem als Direkteinstieg ohne über NL zu kommen.
      Das ist das schöne daran :)
    • ktec
      ktec
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 2.781
      Original von Ghostmaster
      Die NL Spiele killen sich früher oder später selber imo. Die Fische verlieren einfach zu schnell zu viel Geld um langfristig dort Spaß zu finden. (nicht in den Midstakes, sondern in den Highstakes - wobei die Midstakes werden ja wie ich höre auch langsam sehr trocken - ich spiel NL200/400 da ist noch alles gut)

      Deswegen wird PLO und irgendwelche Mixed Games so populär, die Fische haben einfach durch hohe Varianz länger Spaß meiner Meinung nach.
      Die Varianz wirkt sich aber nicht nur positiv, sondern auch negativ aus. Die Fische werden also, bei gleicher winrate, gleich lang brauchen um ihr Geld zu verlieren.
      Die Frage ist ob sie einen höheren Spass haben... Keine Ahnung!
    • puckl
      puckl
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2005 Beiträge: 427
      bei dem thread stellt sich mir die frage, gibts es bereits nextgentracker á la holdemmanager bzw. pokertracker 3 für plo??
    • Wustenfuchs
      Wustenfuchs
      Bronze
      Dabei seit: 06.10.2006 Beiträge: 1.949
      Da gibts doch nichts mehr schoen zu reden! Die Ressource "Fisch" wird ueber kurz oder lang ausgerottet und dann war es das mit Pokern!

      Spaetestens nach dem zehntelmal eincashen kommt auch der duemmste Fisch zu der Einsicht, dass Pokern nichts fuer ihn ist und er schaut sich nach einer anderen Betaetigung um. Was uebrig bleibt sind Multitabling Regs, die sich untereinander das Geld hinundherschieben, bis der Rake letztendlich alles aufgefressen hat. Im besten Fall gibt es noch marginale Winner. Schau dir doch einfach die Entwicklung des Limitpokerns an. Dort ist doch genau dies eingtreten. Frueher wurden dort mehrer PTBB eingefahren, heute sind die meisten doch schon froh, uberhaupt noch eine positive Winrate zu haben.

      Jetzt mag mancher behaupten, jeden Tag wird ein neuer Fisch geboren! Aber ist dem wirklich so?! Hat die Werbung nicht schon die Mehrheit der fuers Pokern/Gluecksspiel anfaelligen Personen angesprochen und sind diese nicht bereits schon pleite und haben die Lust verloren weiter einzucahen?!

      Onlinepoker ist wie jedes andere Produkt auch an einen Lebenszyklus gebunden und der Hoehepunkt ist doch laengst schon ueberschritten!
    • AKI307
      AKI307
      Black
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 1.642
      Original von Wustenfuchs
      Da gibts doch nichts mehr schoen zu reden! Die Ressource "Fisch" wird ueber kurz oder lang ausgerottet und dann war es das mit Pokern!

      Spaetestens nach dem zehntelmal eincashen kommt auch der duemmste Fisch zu der Einsicht, dass Pokern nichts fuer ihn ist und er schaut sich nach einer anderen Betaetigung um. Was uebrig bleibt sind Multitabling Regs, die sich untereinander das Geld hinundherschieben, bis der Rake letztendlich alles aufgefressen hat. Im besten Fall gibt es noch marginale Winner. Schau dir doch einfach die Entwicklung des Limitpokerns an. Dort ist doch genau dies eingtreten. Frueher wurden dort mehrer PTBB eingefahren, heute sind die meisten doch schon froh, uberhaupt noch eine positive Winrate zu haben.

      Jetzt mag mancher behaupten, jeden Tag wird ein neuer Fisch geboren! Aber ist dem wirklich so?! Hat die Werbung nicht schon die Mehrheit der fuers Pokern/Gluecksspiel anfaelligen Personen angesprochen und sind diese nicht bereits schon pleite und haben die Lust verloren weiter einzucahen?!

      Onlinepoker ist wie jedes andere Produkt auch an einen Lebenszyklus gebunden und der Hoehepunkt ist doch laengst schon ueberschritten!
      Stimmt nicht ganz die Aussage. Zugegeben, Poker mag tougher geworden sein als zu seinen Anfängen.
      Aber: Dumme spielsüchtige Menschen wird es immer geben. Zudem gibt es viele Fische bei denen der Spass im Vordergrund steht, und denen es egal ist, ob Sie verlieren oder nicht (z.B. gibt es ja auch viele Fische die Geld haben und Highstakes spielen). Man kann zwar diskutieren, ob Verlieren auf Dauer noch Spass macht, aber ich sehe viele Fische noch heute an den Tischen, die schon damals vor nem Jahr mit mir gespielt haben (manche spielen halt immer noch die Lowstakes, und manche spielen höhere limits, weil sie anscheindend Geld haben)
      Zudem vermehren sich dumme Menschen schneller, und es kommt immer Nachschub.
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      Original von Wustenfuchs
      Schau dir doch einfach die Entwicklung des Limitpokerns an. Dort ist doch genau dies eingtreten. Frueher wurden dort mehrer PTBB eingefahren, heute sind die meisten doch schon froh, uberhaupt noch eine positive Winrate zu haben.
      Komisch ich spiele FL in den Midstakes und dort ist 1,xBB/100 noch gut drin und für einige wenige wohl auch noch 2,x BB longterm .
      Fische gibts immernoch zuhauf und ich denke mal das wird auch noch einige Limits höher so sein !

      Das die Fische aussterben kann man eh nicht sagen da ja durch TV Werbung etc. immer neue zum Poker finden ----> Immer Nachschub an frisch Fisch .
      Das einzige was schlechter wird ist das Shark/Fisch Verhältnis .
    • FrieJo
      FrieJo
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2007 Beiträge: 339
      Ich denke es ist einfach viel zu leicht geworden sich weiter zu bilden. Ich habe 8 Bücher im Schrank stehen, heute guckt man sich 50 vids an und hat den gleichen Content
    • D4niD4nsen
      D4niD4nsen
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 9.486
      Alleine schon wegen den ganzen Fishen die die 50$ von PS.de in 10 Händen verdonken wird OnlinePoker niemals aussterben. Esseiden PS.de stellt das dann irgendwann ein, dann wars das mit OnlinePoker
    • swerch
      swerch
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 1.066
      Ich denke mal viele benutzen hier die Bezeichnung "Fisch" etwas falsch. Ein Fisch ist kein schlechter Spieler, sondern eine Spieler der schlechter ist als derjenige der in so bezeichnet.
      Da die Spielerzahlen weiterhin steigen, denke ich mal wird Online-Poker noch lange genug profitabel bleiben, solange man den Willen hat und die Arbeit investiert auch gut zu werden.
    • mmqueezer
      mmqueezer
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 866
      Original von MrKartoffelkopf
      hehe.

      der arme junge will nur was wissen und ihr disst ihn :D
      i like
    • OhDaeSu
      OhDaeSu
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2006 Beiträge: 331
      Original von Wustenfuchs
      Da gibts doch nichts mehr schoen zu reden! Die Ressource "Fisch" wird ueber kurz oder lang ausgerottet und dann war es das mit Pokern!

      Spaetestens nach dem zehntelmal eincashen kommt auch der duemmste Fisch zu der Einsicht, dass Pokern nichts fuer ihn ist und er schaut sich nach einer anderen Betaetigung um. Was uebrig bleibt sind Multitabling Regs, die sich untereinander das Geld hinundherschieben, bis der Rake letztendlich alles aufgefressen hat. Im besten Fall gibt es noch marginale Winner. Schau dir doch einfach die Entwicklung des Limitpokerns an. Dort ist doch genau dies eingtreten. Frueher wurden dort mehrer PTBB eingefahren, heute sind die meisten doch schon froh, uberhaupt noch eine positive Winrate zu haben.

      Jetzt mag mancher behaupten, jeden Tag wird ein neuer Fisch geboren! Aber ist dem wirklich so?! Hat die Werbung nicht schon die Mehrheit der fuers Pokern/Gluecksspiel anfaelligen Personen angesprochen und sind diese nicht bereits schon pleite und haben die Lust verloren weiter einzucahen?!

      Onlinepoker ist wie jedes andere Produkt auch an einen Lebenszyklus gebunden und der Hoehepunkt ist doch laengst schon ueberschritten!
      naja, selbst wenn du damit recht hast, dass onlinepoker seinen höhepunkt in den usa und europa erreicht haben sollte ( quellen? rückläufige spielerzahl?) dann gibt es noch genug andere märkte für fischnachschub, z.b. asien hat noch ein riesiges, unerschöpftes fischpotential (und irgend wann vielleicht sogar afrika) da es ONLINEpoker ist.
    • Stoner
      Stoner
      Bronze
      Dabei seit: 26.07.2007 Beiträge: 1.894
      Original von AKI307


      Zudem vermehren sich dumme Menschen schneller, und es kommt immer Nachschub.

      :heart: :heart: :heart:
    • Rambi1
      Rambi1
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 680
      Original von marc0506
      die zahl der fische ist leicht gesunken.
      von 12759368 auf 11405967.
      *weglach* geiler post
    • Snoke
      Snoke
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2007 Beiträge: 2.436
      Original von Rambi1
      Original von marc0506
      die zahl der fische ist leicht gesunken.
      von 12759368 auf 11405967.
      *weglach* geiler post
      lvl?




      als guter spieler wird poker immer schlagbar sein. für den durchschnittsspieler der sich ein bisschen mit strategie beschäftigt aber nicht wirklich skill hat weiss ichs nicht.
      Aber sobald Onlinepoker wirklich hart schlagbar ist, hört der regnachwuchs auf, der fishnachwuchs wird aber immer weitergehen.
      Wer will denn noch die Strategie lernen, wenn man eh keinen Profit machen kann?
    • Frufru007
      Frufru007
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2006 Beiträge: 921
      Naja ich sag mal so, es gibt absolute dumme Spieler. Die wirds auch immer geben und dann gibts halt auch noch regs. Gottseidank sind für mich die meisten regs auch Fische. Auf meinem Limit gibts vielleicht 2-3 Leute die gleich gut oder besser sind als ich, der rest ist schlechter als ich.
    • kanalratte
      kanalratte
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2005 Beiträge: 2.234
      Original von Frufru007
      Naja ich sag mal so, es gibt absolute dumme Spieler. Die wirds auch immer geben und dann gibts halt auch noch regs. Gottseidank sind für mich die meisten regs auch Fische. Auf meinem Limit gibts vielleicht 2-3 Leute die gleich gut oder besser sind als ich, der rest ist schlechter als ich.
      move up to where they respect your überschätzungaments...
    • kronenbourg
      kronenbourg
      Black
      Dabei seit: 30.01.2006 Beiträge: 6.767
      Original von Snoke
      Original von Rambi1
      Original von marc0506
      die zahl der fische ist leicht gesunken.
      von 12759368 auf 11405967.
      *weglach* geiler post
      lvl?




      als guter spieler wird poker immer schlagbar sein. für den durchschnittsspieler der sich ein bisschen mit strategie beschäftigt aber nicht wirklich skill hat weiss ichs nicht.
      Aber sobald Onlinepoker wirklich hart schlagbar ist, hört der regnachwuchs auf, der fishnachwuchs wird aber immer weitergehen.
      Wer will denn noch die Strategie lernen, wenn man eh keinen Profit machen kann?
      QFT
      Guter Post!