kleine Pockets limpen

    • Fox123
      Fox123
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2007 Beiträge: 198
      Ich weiß das nach SHC kleine Pockets gar nicht gespielt werden und wir im SSS sowieso nicht limpen.

      Die Situation war gestern, dass ich an einem Tisch mit VPiP von ca. 25 gespielt haben und sehr oft in die Situation kam, dass ich im CO oder am Buttom mit einem Pocket 66 - 22 saß und vor mir mehrere Spieler schon gecallt haben.

      Was haltet ihr von der Spielweise nach 3-4 Limpern bei diesem Tisch auch kleine Pockets zu limpen und dann natürlich am Flop no set - no bet zu spielen. Bei Tighten Blinds steale ich first in (kommt auf die Stats nätürlich an) auch, daher dachte ich mir das könnte profitabel sein.

      Für eine Diskussion wäre ich sehr dankbar.
      Gruß FOX
  • 8 Antworten
    • ChrisThe
      ChrisThe
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 2.016
      Ja das ist spielbar solange du dann nicht anfängst dazu zu neigen auch bei weniger limpern mitzulimpen.
      Ab wann es +EV ist kannst du doch mal selbst ausrechnen. Erst mit reinen Pot Odds und danach nochmal mit implieds das wäre sicher ne nette Übung ;) .
    • Fox123
      Fox123
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2007 Beiträge: 198
      Ich bekomme zwar die Odds hin, das sind ca. 1:5 (4 Limper + Big blind) Small Blind für Rake abgezogen.

      Ich glaube dass in 4% der Fälle mein Set treffe, d.h. in 96% der Fälle folde ich den Flop.

      Jedoch bin ich jetzt mit meinen Latein am Ende - vielleicht kann hier jemand helfen wie ich hier den EV ausrechne.

      Vielen Dank
      Fox
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Du triffst mit einem Pocket am Flop ein Set jedes 7,5 mal also ca. 11,5 % wenn ich mich nicht irre.

      Da wir nur so einen kleinen Stack haben benötigen wir als SSS bereits preflop mehr Geld im Pot sowie mehrere Gegner damit sich die Wahrscheinlichkeit bei Hit einen Payout zu bekommen erhöht.

      Ich würde sagen mit Limpen in Late Position(Bu/Co) ab 3 Limpern vor dir sowie im SB nach 2 Limpern completen dürfte nur sehr schwer -ev sein.

      Zu diesem Thema lege ich dir auch mal folgende Ausgabe der lehrreichen Beispielhände ans Herz:

      Klick mich

      Ich empfehle hier jedem nochmal auch diese Zusatzmaterialien nicht zu übersehen, dort gibt es viel nützliche Ideen und Hilfen.

      Mfg, Jaro ;)
    • SmoothMoose
      SmoothMoose
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2006 Beiträge: 312
      kann den das overlimpen von poket pairs wirklich +ev sein wenn man bedenkt, dass man dann ausschließlich poket pairs limpt und die dann fit or fold spielt? ich mein das checkt doch jeder: wenn man postflop irgendwie geld investiert hat man n set die line is also völlig unbalanced. und die line dann zu balancen ist ja wohl ziemlich forgeschritten oder? Also warum nicht einfach sein lassen?
    • RondellBeene
      RondellBeene
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2007 Beiträge: 2.319
      weil vor allem auf den micros, die von vielen sss'lern hier bespielt werden, das so gut wie KEIN villain exploitet? ?(
    • SmoothMoose
      SmoothMoose
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2006 Beiträge: 312
      nagut das is irgendwo auch n argument.
    • RondellBeene
      RondellBeene
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2007 Beiträge: 2.319
      wobei du grundsätzlich schon recht hast ;)
    • Morcar
      Morcar
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2008 Beiträge: 48
      Ich glaube ja ein limp hier und da ist gut für das Image bei der SSS. Man wird also mit wirklich guten Händen eher mal gecallt.

      Ist meine Meinung.

      Gruß