welche sng

    • Coubi
      Coubi
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2006 Beiträge: 2.516
      empfiehlt es sich für mich als sng anfänger eigentlich eher turbos oder standard sng zu spielen?

      ich habe bis jetzt das gefühl dass es auf den standards besser läuft, aber auch noch nicht wirklich viel samplesize
  • 4 Antworten
    • Raindance86
      Raindance86
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2007 Beiträge: 5.410
      Sicherlich kommt es auf deine allgemeinen Vorlieben in Sachen Pokern an, jedoch denke ich, dass sich Regular SnGs für Anfänger besser eignen. Besonders auf den unteren Limits muss man sich noch nicht groß mit der PoF Phase auseinandersetzen und kann somit ein besseres Augenmerk auf's early und middle game bei niedrigen Blinds legen und dort seine Edge ausspielen, sowie bedeutend besser am Postflopspiel arbeiten.

      Bei Regulars ist generell ein höherer ROI erreichbar, wohingegen man bei Turbo SnGs trotz eines wahrscheinlich gringeren ROIs eine bessere hourly erreicht. Hinzu kommt natürlich, dass diese viel kürzer dauern, i.d.R. viel "actionreicher" sind und man durch mehr SnGs/Tag,Stunde,... Boni schneller clearen kann. Letzteres sollte für einen Anfänger jedoch am unwesentlichsten ind er Entscheidungsfindung sein. Dein Pokerhintergrund spielt u.U. auch eine Rolle - FL oder NL Spieler werden beispielsweise weniger/keine Probleme mehr mit dem Postflopspiel haben, komplette Neueinsteiger umso mehr.

      Es liegt also bei dir und was du dir vorstellst - probier doch einfach mal die Turbos aus oder bleib bei den Regulars, wenn du dich da wohlfühlst.
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      im prinzip hat raindance schon alles dazu gesagt. =)

      ergänzend: es ist auch stark abhängig bei welchem anbieter du turbos spielst. stars hat beispielsweise eine auch für anfänger sehr gut geeignete blindstruktur. da dauern dann die turbos 5 -10 min. länger als bei party.
    • Coubi
      Coubi
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2006 Beiträge: 2.516
      spiele auf full-tilt
      im moment immer 4er sets
      werde glaube ich erstmal bei den regulars bleiben!
      hab das gefühl dass ich den genern da einfach mehr zeit gebe meinen stack mit stumpfsinnigen calls aufzubessern!
      wenn ich in den frühen phasen mehr zeit habe bekomme ich halt auch öfter richtig gute situationen!
      vielleicht wechsel ich spaäter mal auf die turbos!
      ich danke euch schonmal für die antworten!
    • Rzeczpospolita
      Rzeczpospolita
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2008 Beiträge: 222
      Bei Turbo SNG's hast du auch eine hohe Varianz, als Anfänger ist es schwierig damit umzugehen, wenn man zb. mehr als 10 Buy-ins am Tag verliert, was mal öfters vorkommen kann. Da kann man schnell auf Tilt gehen...