2 probs von mir auf mansion

    • Davyder
      Davyder
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 1.764
      Also foldende 2 probs hab ich bemerkt. hoffe, ihr könnt mir da bissl hilfe bieten oder Tipps geben.

      Spiele FR BSS auf Mansion


      1. Ich zahle sauoft mit AA oder KK ein kleines pp aus, welches am flop ein Set gehittet hat. Wie kann ich solchen situationen im allgmeinen entgehen?
      kann doch die action nicht wegnehmen, nachdem ich meine CB gefeuert hab, und nur noch calldown?! Wie geht ihr damit um?


      2. Ich hab mein TPTK oder sonst ne Hand und am Flop liegt ein Flushdraw. Ich protecte mit 2/3 potsize. turn kommt ne blankcard, draw kommt also nicth an. nochmal protect, gegner callt wieder meine 2/3potsize.. am River dann kommt der flush an. Da kann ich doch auch ncith einfach easy all meine karten folden?!
  • 2 Antworten
    • RecurringNightmare
      RecurringNightmare
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2008 Beiträge: 4.237
      Ist jedesmal ne Frage der Implied Odds.

      Pockets auf Setvalue lohnen sich fast immer, normales 4BB-Raise callen mit 96BB dahinter und noch 1,5BB zusätzlich im Pot geht fast immer, in nem Reraised Pot wirds eng, 9,5 nachzahlen in 13,5+4+1,5-Pot mit 86,5 dahinter, da du aber obv ne recht starke Hand hast kann man sich erhöhte Chance auf Auszahlung geben und es passt wieder. Solange beide fullstacked sind kein Grund das wegzuwerfen.
      Nen Overpair ist halt auch nur ein Pair, Villain kann immer mal 2Pair oder nen Set floppen, du musst halt selber wissen ob du gegen Villain broke gehen willst oder nicht.

      Gegen den Draw könnte man am Flop wohl auch Potsize protecten, aber das ist nicht relevant. Am River kannst du einfach check behind spielen und dir mal angucken mit was fürm Mist Villain deine Bets auf Flop und Turn so called. Wenn er bettet kannst du alles unter halber Potsize (wenns nen Straightdraw war unter 2/3 Potsize) theoretisch callen, er braucht höhere Implied Odds um das profitabel zu spielen, deine 2/3 potsize Turnbet ist schon eine sehr starke Protection. Natürlich kannst du auch nicht auf jedem drawy Board auf jede Scarecard mit entsprechend hoher Bet wegwerfen, aber du willst auch nicht jeden angekommen Draw profitabel machen, da musst du dir selber überlegen wie oft Villain wohl nur bluffed und wie oft er jetzt wirklich den Draw komplett hat, das ist ziemlich komplex, aber bei vielen Donks stimmen halt allein die Betsizes schon nicht, da wird jeder Draw volle Lotte runtergecalled und dann kommt die geile 20% Valuebet am River und man kann die lächelnd callen und sich gemütlich kaputtlachen, dass Villain glücklich ist nen Pot gewonnen zu haben und auch zukünftig weiter dick -EV gegen einen spielen wird.

      mfg
    • Mc8
      Mc8
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2008 Beiträge: 7.697
      1, AA/KK pf AI und gut is

      2, is eine Frage der Stack/Bet/Potgröße und Potodds, dann zählt noch Boardtextur, Gegnertyp, Image und so Sachen. Kurz: kann man so nicht sagen