AA preflop limpen in der Happy Hour

    • renkem
      renkem
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2006 Beiträge: 326
      Guten Morgen,

      Ongame bietet auf einigen seiner Seiten die Happy Hour (36 Stunden in der Woche) an. Für alle die die Aktion nicht kennen hier die Cliff Notes:

      - Man erhält 10xBB (also bei NL400 bspw. 40$), wenn man Pocket Aces hält und auf dem Board noch ein Ace erscheint (egal ob man die Hand gewinnt).

      Ich ärgere mich nun jedes Mal, wenn ich brav meinen Standardraise mache und zur Belohnung einen feuchten Händedruck in Form von 3 BB erhalte.

      Frage: Macht es hier ausnahmesweise Sinn, AA preflop zu limpen bzw. zu coldcallen? Mir fehlt da der richtige Rechenansatz ?( .

      Gruss renkem
  • 2 Antworten
    • Xenomystus
      Xenomystus
      Bronze
      Dabei seit: 10.10.2006 Beiträge: 4.032
      man trifft ca. jedes 7. mal aufm Flop noch ein Ace... ich denke limp/call für jedes 7. mal 10BB mehr kann man vertreten mit AA.. es sei denn alle wissen genau dass du wenn du limpst immer AA hältst...
    • Blennus
      Blennus
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2007 Beiträge: 841
      ich würde es nicht machen, ich gewinne im schnitt 5,6BB wenn ich aces habe (nur 150AA Samplesize).
      Da lohnt es sich meiner meinung nach im Allgemeinen nicht, da ich da einfach auch zu große reverse implied odds sehe.

      wenn LAGs hinter dir sitzen dann kann man das mal machen, dass man da l/c oder l/p spielt, aber dann musst du das auch ein wenig balancen um nicht zu readable zu werden.