Schriftliche Arbeit

    • TheSenseman
      TheSenseman
      Silber
      Dabei seit: 14.03.2008 Beiträge: 26.099
      Hallo..

      Für mein Abitur muss ich unter anderem eine schriftliche Arbeit abliefern. Thema ist:

      "Gewinnmaximierung beim Poker durch mathematische Optimierung"

      Hauptfach: Mathematik
      Referenzfach: Politikwissenschaft :rolleyes:

      Bedingungen:
      • 20 Seiten Gesamtumfang
      • Textanteil mindestens 50%
      • reichhaltige fachliche, fachübergreifende oder anwendungsorientierte Bezüge
      • Abgabe der Arbeit: 7. November, 12 Uhr

      Jetzt überlege ich gerade, auf welche spezielle Unterart des Pokerns ich mich konzentrieren möchte. Ich habe halt ausreichend NL-Erfahrung (hauptsächlich Cashgame), keinerlei FL-Erfahrung. Weiterhin glaube ich, dass man mathematische Aspekte eher beim Heads Up - Poker verdeutlichen kann. Außerdem hört man ja oft, das Fixed Limit deutlich mathematischer sein soll als NL. Was meint ihr, worauf kann man sich am besten beziehen?

      Will halt langsam mal anfangen, 20 Seiten schreiben sich nicht von alleine und Ferien sind halt ne gute Zeit dafür. Danke schonmal =)


      PS: Hab übrigens "The Mathematics of Poker" von Chen und Ankenman da, falls jemand darauf Bezug nehmen will/kann.
  • 11 Antworten
    • guruX21
      guruX21
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2008 Beiträge: 458
      na dann viel spaß
    • jerky
      jerky
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.957
      die variante ist ziemlich egal, die wahrscheinlichkeiten bleiben gleich. nur lässt sich anhand von NL besser EV-berechnungen durchführen, da sich die betsize variieren lässt. ob HU 6-max oder 10-max ist ziemlich egal, da du das schon auf ein so abstraktes niveau heben solltest, dass es keinen unterschied mehr machen wird.

      fixed ist nur deshalb mathematischer, weil man die implieds viel besser einschätzen kann (0-5 BB) während beim NL die implieds mit 0-x BB zum größten teil gefühlssache sind.
    • johnrobinweber
      johnrobinweber
      Global
      Dabei seit: 17.08.2008 Beiträge: 627
      Sind doch nur 10 Seiten die du schreiben musst?
    • bahmrockk
      bahmrockk
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2005 Beiträge: 6.769
      FL HU aus zwei Gruenden:

      - mathematisch Loesbar
      - es lassen sich viel mehr lustige EV-Graphen machen (siehe auch den Post ueber mir ueber implied odds)

      serious, im FL kannst Du ALLES durchrechnen, jede moegliche Situation auf jeder Strasse, dann noch schoen Handranges mit draufpacken, Wahrscheinlichkeiten fuer die Rangeverteilung, Wahrscheinlichkeit fuer Verhalten X mit Rangeverteilung und fertig ist das mathematisch perfekte Spielmodell.
      Wennde da mit 20 Seiten auskommst, biste ziemlich gut :D

      - georg
    • TheSenseman
      TheSenseman
      Silber
      Dabei seit: 14.03.2008 Beiträge: 26.099
      Original von bahmrockk
      FL HU aus zwei Gruenden:

      - mathematisch Loesbar
      - es lassen sich viel mehr lustige EV-Graphen machen (siehe auch den Post ueber mir ueber implied odds)

      serious, im FL kannst Du ALLES durchrechnen, jede moegliche Situation auf jeder Strasse, dann noch schoen Handranges mit draufpacken, Wahrscheinlichkeiten fuer die Rangeverteilung, Wahrscheinlichkeit fuer Verhalten X mit Rangeverteilung und fertig ist das mathematisch perfekte Spielmodell.
      Wennde da mit 20 Seiten auskommst, biste ziemlich gut :D

      - georg
      Na das ist doch schonmal ne klare Ansage, danke @jerky und bahmrockk. Also:

      • Poker erklären (Ablauf einer Hand, Handkombinationen)
      • Fixed Limit Texas Holdem
      • Heads Up
      • Ranges, Wahrscheinlichkeiten
      • Spieloptimierung (Bluffs?)
      • Stats?
      • mathematische Optimierung anhand Graphen, einfache Funktionen
      • Verknüpfung zur aktuellen Glücksspieldebatte (-> Politikwissenschaft)

      Ich bin nur etwas besorgt, dass es meinen Lehrern/Prüfern nicht reicht, wenn ich Sachen erkläre, dazu Graphen zeige, allerdings kaum mathematische Spielchen mache. Also schwierigere Formeln oder so.. "Schwierigere Formeln" klingt dumm, aber ich hab seit 6 Wochen Ferien und bin daher nicht zu intelligenten Sätzen in der Lage :tongue:

      Meint ihr, man kann da einiges rausholen an Formeln u.ä.? Zweites Problem, der "Stoff" zu HU-Poker hier bei ps.de ist erst ab Platin und da werd ich so bald nicht hinkommen, hat jemand sonst Materialien oder Informationsquellen dafür? Da das Spiel ja "gelöst" wurde, müsste ja einiges zu finden sein!?
    • 7yoda7
      7yoda7
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2007 Beiträge: 267
      wenn ich die arbeit schreiben müsste, würde ich mich auf SnGs beziehen und zum beispiel das ICM erklären.
      warum machste nicht das?
    • bahmrockk
      bahmrockk
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2005 Beiträge: 6.769
      @yoda ICM ist schnell ausgelutscht, leider, darum macht man das nicht ^^

      Zu FL: nicht mathematisch genug? Das ist reine Stochastik, mit welcher Hand Du gegen welche Range auf welche Line triffst, wie hoch Dein EV ist, wieviel FE Du brauchst um nen raise zB von +/- zu +ev zu machen etc pp - keine Sorge, Du wirst auf genug Sachen stossen, um Dich vor Zahlen nicht retten zu koennen!

      - georg
    • soneji
      soneji
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 6.928
      na toll entfischt das volk doch noch mehr :D
    • neppi88
      neppi88
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 915

      Ich bin nur etwas besorgt, dass es meinen Lehrern/Prüfern nicht reicht, wenn ich Sachen erkläre, dazu Graphen zeige, allerdings kaum mathematische Spielchen mache.
      http://en.wikipedia.org/wiki/Poker_probability_(Texas_hold_%27em)
      Hilft dir dabei sicherlich weiter
    • doubleJay
      doubleJay
      Black
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 6.232
      Wenn du noch das Thema wechseln kannst und ne gute Note haben willst, nimm ein 0815 Thema.
    • Vincent384
      Vincent384
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2006 Beiträge: 1.364
      Original von TheSenseman

      Also:

      • Poker erklären (Ablauf einer Hand, Handkombinationen)
      • Fixed Limit Texas Holdem
      • Heads Up
      • Ranges, Wahrscheinlichkeiten
      • Spieloptimierung (Bluffs?)
      • Stats?
      • mathematische Optimierung anhand Graphen, einfache Funktionen
      • Verknüpfung zur aktuellen Glücksspieldebatte (-> Politikwissenschaft)


      Ist das nicht VIEL zu viel Material für "lächerliche" 20 Seiten?
      Mit der Beschränkung kannst du ja nichtmal auf ein Thema richtig eingehen, abgesehen von den Pokerregeln.

      Dennoch finde ich solche Themen immer mutig, würde mich freuen wenn du Deinen Bericht wenn dieser fertig ist hier mal uppst.